Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Raus aus der Einsamkeit
04.10.2018 - Raus aus der Einsamkeit – mit diesem Ziel bieten die Malteser in der Stadt Köln den neuen Dienst „mobil & mittendrin“ an. Ältere, auf Hilfe angewiesene Menschen in Köln werden von ehrenamtlich Engagierten persönlich betreut und können einen kostenlosen Einkaufs‐Fahrdienst nutzen. Trotz eingeschränkter Mobilität nehmen sie so weiterhin am sozialen Leben im eigenen Veedel teil.
10 Jahre Betriebsintegriertes Arbeiten der Caritas Wertarbeit
04.10.2018 - Das Angebot der Caritas Wertarbeit Köln umfasst eine breite Palette von Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Beschäftigte der Caritas Wertarbeit haben auch die Möglichkeit, außerhalb der Werkstatt in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt zu arbeiten. Dort werden sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen eingesetzt.
10 Jahre Stromspar-Check
19.09.2018 - Das bundesweite Projekt Stromspar-Check, in dem die Caritas für Köln aktiv ist, hat auch arbeitsmarktpolitisch positive Auswirkungen. Ehemals langzeitarbeitslose, geschulte Mitarbeitende bieten Haushalten mit geringem Einkommen eine kostenlose Vor-Ort-Energiesparberatung an. Sie bauen nach der Energieanalyse kostenlose Energie- und Wassersparartikel ein und geben Gutscheine zum Austausch von Kühlschränken mit hohem Energieverbrauch aus.
Tanz auf dem Lenauplatz in Neuehrenfeld
17.09.2018 - Alle Interessierten sind herzlich zu einem geselligen Tanznachmittag auf dem Lenauplatz mit Georg Stallnig von der Tanzschule Stallnig - Nierhaus und weiteren Gästen eingeladen. Der offene Tanznachmittag ist eine Aktion, die den Platz positiv beleben will.

Der hauptamtliche Vorstand

Peter Krücker

"Mein Hauptanliegen ist eine Caritas, die sich als Teil der Kirche für die Schwachen und die Benachteiligten der Gesellschaft streitbar einsetzt. Wichtig ist mir eine innovative und hohe Dienstleistungsqualität der caritativen Arbeit. Dafür stehe ich ein."

 

Der Dipl. Sozialarbeiter ist seit mehr als 20 Jahren in vielfältigen sozialen Arbeitsfeldern aktiv, zunächst beim Jugendamt der Stadt Köln und seit 1993 beim Caritasverband Köln in wechselnden leitenden Positionen. 2001 wurde er stellvertretender Caritasdirektor, seit 2006 gehört er dem hauptamtlichen Vorstand des Caritasverbandes an. Er vertritt die Caritas im Jugendhilfe- und Sozialausschuss der Stadt Köln, ist Sprecher des Runden Tisches für Flüchtlingsfragen und Mitglied in zahlreichen weiteren Gremien. Eines seiner ehrenamtlichen Engagements ist der stellvertretende Vorsitz im Katholikenausschuss Köln. Als Sprecher des Vorstandes verantwortet er die politische Arbeit der Caritas, die Öffentlichkeitsarbeit, die spitzenverbandliche Vertretung sowie die operativen Geschäftsfelder des Verbandes.

Peter Krücker

Tel.: 0221 95570-233
Fax: 0221 95570-299

E-Mail: peter.kruecker@caritas-koeln.de

Hubert Schneider

„Sehr gerne trage ich als Vorstand die große Verantwortung für die Finanzen und die Mitarbeitenden des Verbandes, weil ich mich voll und ganz mit den Unternehmenszielen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes identifizieren kann."

 

Als Diplom-Kaufmann bringt er die 11-jährige Erfahrung als Controller in zwei verschiedenen Industriebetrieben in die Caritas ein. In kirchlichen Verbandsstrukturen war er zunächst als kaufmännischer Leiter und zeitweise kommissarischer Geschäftsführer im Stadtcaritasverband Frankfurt und anschließend auf der Diözesanebene als kaufmännischer Leiter im Diözesancaritasverband Limburg tätig.


2006 wurde er Mitglied des hauptamtlichen Vorstandes des Caritasverbandes Köln. Schwerpunkte seiner Vorstandsverantwortung sind die Personal- und Organisationsentwicklung sowie die gesamte Administration einschließlich des Fundraising. Mit diesem, das operative Geschäft unterstützenden Bereich, werden rund 1.765 Mitarbeitende begleitet und jährlich 100 Millionen EURO umgesetzt.

Hubert Schneider

Tel.: 0221 95570-229
Fax: 0221 95570-299

E-Mail: hubert.schneider@caritas-koeln.de