Sitemap  Infolexikon  Caritasverband für die Stadt Köln e.V.  BLOG Caritas Köln  Datenschutz  Rechtliche Hinweise     

Beratung für Pflegebedürftige und Pflegepersonen

Vielfach besteht große Unsicherheit darüber, wie die individuelle Pflege und Betreuung zu Hause ausgestaltet und finanziert werden kann.

 

Die Caritas-Sozialstationen klären gemeinsam mit Ihnen und Ihren Angehörigen, welche Form der Unterstützung benötigt wird (inkl. einer Kostenplanung) und welche Leistungen von Pflegekassen, Krankenkassen und gegebenenfalls Sozial- und Jugendämtern übernommen werden. Wir helfen Ihnen natürlich auch bei der konkreten Antragstellung.
 

Diese Beratung kann sowohl bei Ihnen zu Hause, als auch in unseren Räumen stattfinden, wir kommen aber auch zu Ihnen in die Kurzzeitpflege oder ins Krankenhaus, ganz nach Ihrem Wunsch.
 

 

 

 

Sozialstationen aktuell

So funktioniert die Pflegereform
Pflegegrade, Pflegebedürftigkeitsbegriff, Pflegegeld ? zum 1. Januar 2017 tritt die umfassendste Gesetzesänderung in der Geschichte der Pflegeversicherung in Kraft. Was bedeutet das für die Pflegebedürftigen? Worauf sollten Angehörige achten? Darüber informiert eine neue Broschüre der Diözesan-Caritasverbände in Nordrhein-Westfalen.

"Mehr als freitags Fisch?! - Wie pflege ich christlich?"
Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Eduardus-Krankenhaus in Köln-Deutz ein Video zum Thema "Christliche Pflege - was bedeutet das eigentlich?" erstellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Tipps zur Einstellung von Haushaltshilfen
Der Deutsche Caritasverband hat Tipps und alle relevanten Informationen rund um das Thema "Haushaltshilfen" für Pflegebedürftige in einem Inforeader zusammengestellt...

 

 

Infos zum Download
Informationen zur Pflegebegutachtung
deutsch
türkisch
  griechisch
  polnisch
  russisch
  kroatisch
  italienisch
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei Datenschutz  Impressum