Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Besuch von Beate Müller-Gemmeke (MdB) bei der SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION gGmbH
11.07.2024 - Die sechs katholischen Fachverbände der Beschäftigungsförderung im Kreis Mettmann haben Beate Müller-Gemmeke (MdB, B90/Die Grünen) am 10.07.2024 zu einem informativen Besuch empfangen. Die Politikerin machten sich ein umfassendes Bild von den Sozialen Betrieben vor Ort beim SKFM Monheim am Rhein und beim SkF Langenfeld ARBEIT + INTEGRATION gGmbH.
Tafel Langenfeld benötigt Spenden für Lagerraum
18.06.2024 - Das Team der Tafel Langenfeld Die Tüte® steht derzeit vor großen logistischen Herausforderungen: Der Lagerraum für Lebensmittelspenden ist seit geraumer Zeit nicht oder nur eingeschränkt nutzbar. Grund dafür ist Feuchtigkeit im Lagerraum, die bei Regenfällen immer wieder durch das Dach des Lagerraumes eindringt.
SkF Langenfeld beteiligt sich an Aktionswoche ◼️„Black Week – Wir sehen schwarz für die soziale Arbeit in NRW!“◼️
11.06.2024 - Auch wir beim SkF Langenfeld spüren in unserer täglichen Arbeit die Auswirkungen von Fachkräftemangel, Finanzierungslücken und Mangelverwaltung. Deshalb beteiligen wir uns an der Aktionswoche "Black Week" vom 10. - 14. Juni 2024.

Ein E-Auto für die Tafel Langenfeld Die Tüte®

14. September 2023; Martina Matuschik (martina.matuschik@skf-langenfeld.de)

(V.l.) Stephanie Krone (Geschäftsführung SkF e.V. Langenfeld), Martin Ohlendorf (Präsident Lions Club Langenfeld) und Peter Siemons (letztjähriger Präsident Lions Club Langenfeld) mit dem neuen E-Auto der Tafel Langenfeld Die Tüte®.
(V.l.) Stephanie Krone (Geschäftsführung SkF e.V. Langenfeld), Martin Ohlendorf (Präsident Lions Club Langenfeld) und Peter Siemons (letztjähriger Präsident Lions Club Langenfeld) mit dem neuen E-Auto der Tafel Langenfeld Die Tüte®.

  

Seit einigen Jahren ist nachhaltige Mobilität in aller Munde. Nun kann auch die Tafel Langenfeld ihrer Verantwortung gerecht werden und zur Verkehrswende beitragen: Dank der großzügigen Unterstützung durch den Förderverein des Lions Club Langenfeld sowie einer Förderung durch die Fernsehlotterie über die Tafel Deutschland kann der Fuhrpark nach und nach auf E-Mobilität umgestellt werden.

 

Ein erstes E-Auto und die dafür notwendige Wallbox zum Laden wurden nun angeschafft und installiert. Mit dem elektrisch betriebenen Kleinwagen kann die Logistik rund um den Betrieb der Tafel Langenfeld Die Tüte® besser organisiert werden, es können haltbare Waren von Sammelstellen in Supermärkten abgeholt oder Sammelboxen für gespendete Pfandbons geleert werden.

Für den Transport gespendeter tagesfrischer Lebensmittel vom Einzelhandel zur Tafel Langenfeld wird im kommenden Jahr auch ein Kühlwagen angeschafft, der ebenfalls von der Fernsehlotterie über die Tafel Deutschland und dem Förderverein des Lions Club Langenfeld gefördert wird.

 

SkF-Geschäftsführerin Stephanie Krone ist froh über die finanzielle Unterstützung durch den Förderverein des Lions Club Langenfeld, der die Anschaffung erst möglich gemacht hat: „Die bisherigen Lieferwagen der Tafel haben ihre Lebensdauer erreicht, schließlich sind sie fast täglich im Einsatz - dank der ehrenamtlichen Fahrer_innen, die sich hier engagieren. Die Umstellung auf E-Mobilität bedeutet eine kostenintensive Investition für einen gemeinnützigen Verein. Dank der Unterstützung des Lions Clubs sind wir zudem in Zukunft klimafreundlicher unterwegs - und das ist uns ein großes Anliegen!"

 

Durch die Umstellung des Fuhrparks auf elektrisch betriebene Fahrzeuge erhofft sich der SkF Langenfeld außerdem langfristig Einsparungen bei den laufenden Kosten – die Betankung mit Benzin fällt auf lange Sicht weg, der Stromverbrauch ist absehbar kostengünstiger. Um den Schritt zur E-Mobilität komplett zu machen, wird auf dem Gelände der Tafel Langenfeld Die Tüte® außerdem eine Photovoltaik-Anlage mit einem ersten Solarmodul installiert – bei den Kosten hierfür wird die Tafel Langenfeld Die Tüte® durch eine Förderung der Fernsehlotterie über die Tafel Deutschland unterstützt.

 

Der SkF Langenfeld hofft, dass sich in Zukunft Unterstützer finden, mit deren Hilfe weitere Solarmodule sowie ein Stromspeicher ergänzt werden können. Dadurch wären die Betriebskosten für die Tafel Langenfeld Die Tüte®, die sich ausschließlich durch Spenden und Stiftungsgelder finanziert, auch ein Stück unabhängiger von schwankenden Preisen.

Zurück