Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

ProDonna® nimmt ab Mo., den 11.01.2021 wieder Sachspenden an
08.01.2021 - Der Secondhand-Laden bleibt für Kundschaft vorerst geschlossen - Sachspenden können aber zu den üblichen Zeiten und unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften wieder angenommen werden.
ProDonna®: Coronabedingte Schließung
17.12.2020 - Secondhand-Laden ProDonna® ab 16.12.2020 geschlossen - auch Spendenannahme in dieser Zeit nicht möglich
Unikate aus der Schneiderwerkstatt
12.11.2020 - Gewinner des Fotowettbewerbs dürfen sich freuen.


ProDonna® nimmt ab Mo., den 11.01.2021 wieder Sachspenden an

Der Secondhand-Laden bleibt für Kundschaft aber vorerst geschlossen
8. Januar 2021; Martina Matuschik

 

Aufgrund der Coronaschutzverordnung und des verlängerten Lockdowns bleiben der Secondhand-Laden ProDonna® und die Schneiderwerkstatt weiterhin für ihre Kund_innen geschlossen. Dies gilt voraussichtlich bis Ende Januar 2021.

 

Sachspenden können hingegen wieder angenommen werden, damit sie sortiert und aufbereitet werden können. Die Spendenannahme ist ausschließlich über die Lagertür (Straße: An der Tente) möglich, und zwar immer montags bis mittwochs in der Zeit von 09:00 – 16:30 Uhr. Sachspender_innen müssen bei der Übergabe dringend einen Mund-Nase-Schutz tragen und ausreichend Abstand zu allen Mitarbeiter_innen halten.

 

„Wir danken allen Langenfelder Bürger_innen dafür, dass sie der Bitte gefolgt sind, während der Schließungszeit zwischen Weihnachten und Neujahr keine Säcke oder Kartons vor der Lagertür abzustellen“, sagt Dorothea Domasik, Bereichsleiterin der Beschäftigungsförderung beim SkF Langenfeld. Sachspenden sollten immer von den Mitarbeiter_innen des Secondhand-Ladens in Empfang genommen werden.

 

Viele nutzen die Lockdown-Zeit dazu, ihren Kleiderschrank oder Haushalt aufzuräumen und selten genutzte Dinge auszusortieren. Über gut erhaltene Gegenstände und Kleidung freut sich der SkF Langenfeld „ProDonna®“ sehr. Die Bereichsleitung macht darauf aufmerksam, dass keine beschmutzte oder defekte Kleidung angenommen wird, und bittet daher um Verständnis, dass die Mitarbeiter_innen die Spenden vor Annahme kurz sichten.

Zurück