Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Sozialdienst baut neues Haus in der Stadt
11.04.2019 - In dem geplanten dreigeschossigen Neubau finden die Lebensmittelausgabe „Die Tüte“, das Begegnungs-Café „Immi“ und die Fachberatung Platz.
11.04.2019 ab 13:00 Uhr Bundesweiter EiNZIGWARE-Aktionstag
10.04.2019 - Um 14 Uhr und um 16 Uhr finden Führungen durch das Projekt statt und die Beschäftigungsförderung sowie die Möglichkeiten einer ehrenamtlichen Tätigkeit werden vorgestellt.
Ehrenbürger sammelt für die Tüte
03.04.2019 - Insgesamt 5.660,-€ haben die Gäste von Manfred Stuckmann gespendet.
"Malerische Ansichten" ab sofort im Handel
03.04.2019 - An fünf Mal-Terminen im Januar und Februar trafen sich 12 Teilnehmer_innen der SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION gGmbH mit  der Künstlerin Michaela Dreßen in Ihrem Atelier in Wiescheid, um Bilder für Postkarten entstehen zu lassen
Allzeit gute Fahrt
15.03.2019 - Herr Pastor Gerhard Trimborn segnete das neue Fahrzeug bei ProDonna
Urlaubserinnerungen wecken Unterstützung
13.03.2019 - "Das Erleben des Beschäftigungsprojektes ProDonna war für uns ein besonderes Erlebnis."

"Malerische Ansichten" ab sofort im Handel

3. April 2019; Raphaela Storm

Teilnehmer_Innen der SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION gGmbH  konnten im Rahmen des von Aktion Mensch e.V. geförderten Projekts „OpenDoors“ an einem Mal-Workshop teilnehmen. Unter dem Thema „Malerische Ansichten“ ging es darum, individuelle „Ansichten“ der Stadt Langenfeld zu entdecken um daraus malerische Motive für Postkarten zu entwickeln. Geleitet wurde der Workshop von der Künstlerin Michaela Dreßen.

 

„OpenDoors“ ist angebunden an das Langenfelder Beschäftigungsprojekt „ProDonna®“ und ergänzt dieses um den Aspekt der Sozialen Teilhabe. Es wendet sich an Menschen, die aus Arbeitslosengeld II- Bezug stammen, insbesondere an Familien mit Kindern. Seit dem  1.11.18 wird das Projekt durch „Aktion Mensch“ bezuschusst, ebenso wie durch Spenden der Langenfeld- Lady Lions sowie dem Lions Club Langenfeld.

Aktuell sind zehn Lotsen im Einsatz, die mithilfe einer Sozialpädagogin rund 30 unterstützungsbedürftige Familien betreuen. Aufgabengebiete sind u.a. die Begleitung zu Behörden und Ärzten, Hilfe in Antragstellungen sowie Sprach- und Bewerbungstraining. Neben der individuellen Begleitung finden regelmäßig Schulungen und Gruppenaktionen statt, in diesen Rahmen fällt der Mal- Workshop „Malerische Ansichten“.

 

                         Malerische Stadt-Ansichten für eine Postkarten-Edition

 

An fünf Mal-Terminen im Januar und Februar trafen sich 12 Teilnehmer_innen der SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION mit  der Künstlerin Michaela Dreßen in Ihrem Atelier in Wiescheid, um Bilder für Postkarten entstehen zu lassen.

 

Die Grundidee für den Mal-Workshop „Malerische Ansichten“ ist neben kreativen Ambitionen auch kommunikative Aspekte anzusprechen, die das Miteinander neu in „Szene“ setzen.

Eine besondere Herausforderung war es für die Teilnehmenden individuelle „Ansichten“ der Stadt Langenfeld zu finden und  später malerisch zu gestalten.

Die Künstlerin Michaela Dreßen stellte hierfür eigene Fotos als Inspiration und Vorlage zur Verfügung. Aber auch eine Exkursion der Teilnehmenden durch die Stadt lieferten vielfältige Motive und Bildideen.

   

Entstanden sind unterschiedliche „Malerische Ansichten“ aus der Stadt Langenfeld. Bekanntes, aber auch Verborgenes kommt zum Vorschein. Ein wichtiger Aspekt war es, den Blick der Teilnehmenden zu öffnen für ihre Umgebung und Wahrnehmung zu sensibilisieren. Michaela Dreßen war es wichtig, nicht nur „typische Sehenswürdigkeiten“ zu wählen, sondern individuelle Ausschnitte zu finden. So sind nicht nur klassische Motive der Stadt entstanden, sondern gezeigt werden auch ganz individuelle Eindrücke. Die eigene malerische Handschrift der meist ungeübten Maler_innen macht jedes Bild einzigartig und zeigt die Kraft von malerischem Ausdruck.

 

Die Bereichsleitung Dorothea Domasik nutzt den von Aktion Mensch e.V. geförderten Mal-Workshop, um die entstandenen „Malerischen Ansichten“ auf Postkarten zu „verewigen“.

Die Postkarten-Edition mit 13 Postkarten ist für 8,50 € bei ProDonna®, Solinger Str. 63, käuflich zu erwerben. Die Erlöse werden dem SkF wieder zurückgeführt. Künstlerisches Tun schafft somit Sinn und einen Bezug zu sich selbst und seiner Arbeit. Das eigene „Werk“ erhält eine Wertschätzung und jeder Teilnehmende leistet so einen Beitrag zum Gesamtkonzept. 

 

Weiterhin kann man die Postkarten-Edition an folgenden Orten in Langenfeld erwerben:

„Glanzleistung“- Haushaltsnahe Dienstleistungen, Konrad-Adenauer Platz 6

SkF Langenfeld Geschäftsstelle, Immigrather Str. 40

Bürgerbüro im Rathaus, Konrad-Adenauer-Platz 1

Bücherecke Hiltrud Markett, Hauptstraße 62

  

Initiator
SkF Langenfeld ARBEIT+INTEGRATION gGmbH

 

Konzept und Durchführung:
Atelier Michaela Dreßen

 

Workshop gefördert über Aktion Mensch e.V.
 

Zurück