Suchen & Finden

 

SkF Leverkusen - Aktuell

Projektcafé HEREINSPAZIERT
15.03.2019 - Der neue Treffpunkt für die Bewohner*innen der neuen Bahnstadt und der umliegenden "alten" Häuser...
SkF Leverkusen beteiligt sich am Protest der Freien Wohlfahrtspflege im Düsseldorfer Landtag "Mehr Geld für gesetzliche Betreuer!"
28.02.2019 - Düsseldorf, 13. Februar 2019. Mit einer Protestaktion vor dem Rechtsausschuss des Landtags NRW haben die Betreuungsvereine der Freien Wohlfahrtspflege in NRW auf ihre desolate finanzielle Lage aufmerksam gemacht...
Regelmäßige Sprechstunde rund um das Thema Rechtliche Betreuung im Opladener Laden
25.02.2019 - Wir beraten und begleiten Sie in Form einer regelmäßigen Sprechstunde im Opladener Laden
Bericht vom 'Tag der Offenen Tür'
19.01.2019 - Mit einen Tag der Offenen Tür hat die „Tagesstruktur nach Maß“ im Werktreff in Leverkusen – Schlebusch ihre Arbeit präsentiert...
Sexualisierte Gewalt
10.01.2019 - Viele Hilfsangebote für Frauen in Leverkusen – hohe Dunkelziffer - Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger...

Caritas im Erzbistum Köln

Pflegequalität: inQS setzt neue Standards
18.01.2019 - Webbasiertes Caritas-Lernkonzept nutzt Indikatoren zur Verbesserung der Versorgungsleistungen in der Pflege
Familien Hoffnung und Zukunft geben
17.01.2019 - Ehe- und Familienfonds des Erzbistums Köln fördert innovative Projekte. Antragstellung bis zum 1. März 2019 möglich

Informationsveranstaltung zum gesetzlichen Betreuungsrecht

30. Oktober 2018;

 

Unfall, Krankheit oder Alter, es gibt Lebenslagen, in denen wichtige Angelegenheiten nicht mehr selbstbestimmt geregelt werden können. Um diesen dennoch nachzukommen, wird häufig eine rechtliche Betreuung nötig. Es sei denn, man hat zuvor durch eine Vorsorgevollmacht eine Person dazu berechtigt, die eigenen Interessen zu vertreten. Eine Verantwortung, die gegenseitiges Vertrauen voraussetzt und durch eine gut durchdachte Vorsorge vorab geregelt werden kann.

 

Daher bieten an vier aufeinanderfolgenden Abenden die Betreuungsvereine Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), Sozialdienst Katholischer Männer (SKM) und die Diakonie gemeinsam mit der Stadt Leverkusen in der Veranstaltungsreihe „Vorsorge ist einfach“ eine umfassende Informationsveranstaltung zum Thema rechtliche Betreuung an.

 

Fachreferenten aus den Betreuungsvereinen und dem Amtsgericht Leverkusen werden umfassend und anschaulich auf Fragen eingehen wie:

  • Welche Möglichkeiten haben BürgerInnen vorab in der Festlegung des individuellen Betreuungsrahmens?
  • Wie gestaltet sich der Handlungsspielraum rechtlicher (ehrenamtlich tätiger) BetreuerInnen?
  • Wo liegen die Unterschiede zwischen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung?
  • Was ist bei einer Vorsorgevollmacht zu beachten und wann ist der richtige Zeitpunkt diese zu erstellen?
  • Wie kann Vorsorge getroffen werden, damit individuelle Wünsche Gültigkeit besitzen?
  • Aber auch welche Möglichkeiten bietet beispielsweise das neue Pflegestärkungsgesetz?


Erstmals wird die etablierte Informationsreihe, die zudem auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch für ehrenamtlich tätige BetreuerInnen bietet, in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Leverkusen in Wiesdorf stattfinden. Die Teilnahme ist für alle kostenlos.

 

Start ist am 12. November mit dem Thema: „Rechtzeitig Vorsorge treffen“.
Informationsreihe „Vorsorge ist einfach“, 12./13./14./15. November.

Jeweils 18 bis 19.30 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle Sparkasse Leverkusen, Seminarraum 1. OG, Friedrich-Ebert-Straße 39, 51373 Leverkusen

 

>> Das komplette Programm entnehmen Sie bitte dem hier hinterlegten PDF.

 

Kontakt

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Leverkusen:
Christoph Manderfeld Teamleitung Rechtliche Betreuung

Tel. +49 2171 4903-0
Fax +49 2171 4903-49 (Zentrale)
c.manderfeld@skf-leverkusen.de
www.skf-leverkusen.de

Zurück