Archiv
Meine Welt Heft 2/1993

024 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

10 Dezember 1993  

Journalistenpreis für M. Kämpchen – Der Philosoph R.A.Mall über Modelle der Multikulturalität aus Indien – EG-Recht Migration – Dr. Marka über die politische Konzeption von Multikulturalität in Indien – 33. Indertreff-Tagung in Mühlheim/Ruhr zu Multikulti – Indisch-Migrantische Laienspielgruppe in Köln feiert 10jähriges Bestehen – Der Diplomat Rana im Interview über die Vermittlungsfunktion indischer MigrantInnen - J. Punnamparambil über die Situation Indscher EmmigrantInnen – Aryuveda – 10 Jahre Meine Welt – M. v. Hauff über die Ökonomie Indiens – H. Harshita über politische Volkskunst und Theater aus Kerala – H. Naura über Spiritualität als Trend – M. Prasad über Vertreibung und Slums im indischen Ranchi – W. Pereira über Ganzheitlichkeit – Karma-Yoga als Pragmatisches Konzept – R. Rajagopal über Deutsch-Indisches Trickfilmprojekt  

Meine Welt Heft 1/1993

023 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

10 Mai 1993

Bundeskanzler besucht Indien – Veranstaltungen im Hermann Gundert Gedenkjahr in Stuttgart – C. Kumiamthodath über Gundert und das Malayalam – Indien als IT-Standort – Prof. Dr. A. Findeis über den Völkerverständiger Gundert – Sashi Taroor über antiislamische Pogrome in Indien – Dr. Gosalia über ein Frauen Ausbildungszentrum in Gujarat – Bericht zur Situation der indigenen Bevölkerung Indiens - S. Agnivesh im Interview zu Kinderarbeit und Schuldknechtschaft – Der Philosoph R. A. Mall über Exklusivismus und Christentum – J. Punnamparambil zum 40jährigen Bestehen der Deutsch-Indischen Gesellschaft – Die Migrationsbeauftragte Schmalz-Jacobsen zur Reform des Staatsangehörigkeitsrechts – Die Deutsche U. Fell besucht ein Frauenprojekt im ländlichen Indien – Das Verhältnis des indischen Christentums zum Hindu-Nationalismus – S. Srivastava über den deutschstämmigen indischen Maler H. Muller – T. Chakkiath über die medizingeschichtliche Bedeutung des Aryuveda – Dr. Lokhande über das Motiv des Sakralen im Hinduismus und im Christentum – Über das Kathakali-Theater – Der Philosoph R.A.Mall über Kulturkonflikte in Indien – Keralas Tourismusbeauftragter Balakrishna im Interview u.a. zu Migrantentourismus – Narmada

Meine Welt Heft 2/1992

022 Meine Welt Heft 2/3 Jahrgang

9 Dezember 1992 

Erster Kastenloser Vizepräsident Narayanan – Uno Konferenz zu Umwelt und Entwicklung – Bilanz der Rao-Regierung in Indien – 10 Jahre Deutsch-Indische Gesellschaft Oldenburg – Dr. Lokhande über Mission und Entwicklung – Die weiße Studentin H. Hoffmann aus Deutschland über ihr Studium in Mumbai – Die Dichterin Gagan Gill – Zum Narmada Staudamm Projekt – Bericht von der 5. European Hindu Conference – A.J. Sachidanand über die Pratyasa-Bewegung – Indische Musik im Westen – Weiße MedizinstudentInnen aus Deutschland über ihre Erfahrungen im Einsatz in Indischen Krankenhäusern – Indische Sprachen in Lateinischer Schrift: Debatte – 32. Indertrefftagung in Mühlheim/Ruhr zu Religiösen und ethnischen Konflikten in Indien – Ausländerbeauftragte Schmalz-Jacobsen über Deutschland als Einwanderungsland 

Meine Welt Heft 1/1992

021 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

9 Juni 1992 

Oscar für Satyajit Rays Lebenswerk – R. Hörig über den Umweltschutz als Überlebensgrundlage – Methan und Globale Erwärmung – S. Menon über den Kampf gegen die Globale Erwärmung – Adivasi – Dr. P.V. Joshi von der Indischen Botschaft im Interview – Der Philosoph R.A.Mall über den Begriff der Multikulturalität – Visit Village India – Der indische Schriftsteller Nepal Lodh im Interview zu seinem Buch über seine Erfahrungen in Deutschland – M. Kämpchen rekonstruiert eine indische Sicht der Deutschen Wiedervereinigung – S. H. Correia über ihre Erfahrung als weiße Nonne im indischen Ashram – N.K. Barooah über das Tagore Symposium 1992 in Darmstadt – M. Kaßner über seine Erfahrungen als junger weißer deutscher Tischler in Indien – Christliche Mission in Indien – Hermann Gundert Konferenz 

Meine Welt Heft 2/1991

020 Meine Welt Heft 2/3 Jahrgang
8 Dezember 1991 Sonderausgabe Indische Festspiele   

Indischer Premier Rao besucht Deutschland – Indienbild und die Festspiele – Eröffnungsrede der Festspiele durch den indischen Ministerpräsidenten Rao – Eröffnungsansprache des deutschen Bundeskanzlers Kohl – Pressespiegel Indische Festspiele – Gender als Festspielthema – Präsident der BaWü Landeszentralbank Prof. Dr. Dr. Kloten über Indiens Weg in die Marktwirtschaft – Der indische Botschafter a.D. Madhayan über Indienbild in den deutschen Medien – P. Chattophadyay zum Indienbild in der deutschen Presse – A. Eicenberger zu Leben und Werk des indischen Filmschaffenden R. Ghatak – S. Husain stellt Naturkosmetische Konzepte aus Indien vor – Der indische Schriftsteller Haider im Interview – Dr. J.K. Malhotra über die islamische Variante des Heiligen Krieges – Aryuveda heute – Zehn vegetarische Konzepte aus Indien – Frauen als Protagonistinnen der indischen Kunstszene von Maithila – Hilfsprojekte nach Orkanflut in Bangladesh – Stimmen der „zweiten Generation“ atworten auf Fragen der Redaktion zu Identiät und Rassismus – Stimmen der indischen Migranten zu Fragen der Redaktion über Deutschland, Rassismus und Identität – K. Saint über die Verlagerung der Sahelzone – Zehn Jahre indischer Volleyballclub in Köln – K. Kanurakaran über ein Vedisches Dorf in Südindien – Indische Sprachen in Lateinischen Buchstaben: Debatte – Modellschule in Orissa

Meine Welt Heft 1/1991

019 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

8 Juni 1991 

Deutscher Bundespräsident Richard v. Weizsäcker in Indien – Prof Kothari über Soziale (Grassroot)Bewegungen in Indien - Dr. Gosalia über Soziale Bewegungen im sozioökonomischen Kontext Indiens - T. Chakkiath über das Narmada Valley Staudammprojekt – Fachtagung im Hessischen Falkenstein zu Entwicklung und Modernität in Indien – R. Italiaander über den indischen Maler Jamini Roy – K.S. Gupta porträtiert die Sufi-Bewegung – Gedichte von K. Malik: Gedanken am Rhein – S. Sethuraman über Ländliche Armut in Asien – Der indische Schriftsteller V. Sarang über A. Camus Beziehungen zu Indien – Dr. Maslankowski über die Demographie Indiens – G. Amshoff über seine Reise nach Indien und seine Arbeit in der NGO-Szene – Dr. K.F. Heise im Interview über den interkulturellen Austausch der Wissenschaften – Zum Bericht der Südkommission – Indische Sprachen in lateinischen Buchstaben: Debatte

Meine Welt Heft 3/1990

018 Meine Welt Heft 3 Jahrgang

7 Dezember 1990

Festival of India in Deutschland – Prof. Dr. Findeis im Interview zu Indien und Religion – Indische Impulse zur 20jährigen Geschichte der Weltkonferenz der Religionen für den Frieden (WCRP) – Private Hochschule für Vedische Wissenschaften in Hannover – M. Schumm über ihre Erfahrungen als weiße Tischlerin aus Deutschland in Indien – M.M.S. Chauhan über die Erzählform Upanyas in der Hindi-Literatur – I.&E. Kniprath, weiß-deutsche Reiseerfahrungen in Indien – Joint Venture-Erfahrungen in der Indischen Telekommunikationswirtschaft – T. Chakkiath zum Krisenherd Indien – A. Frenz auf den Spuren H. Gunderts in Indien – Wirkung des indischen Steuergesetzes auf indische Staatsbürger ausser Landes – Der Dichter und Übersetzer Prof.Dr. Dasgupta über Ökologie und Dichtung – Dr. Sarupria über sozioökonomische Entwicklungen in Indien – K. Mariappan über ihre Reise nach Indien woher sie nach Deutschland adoptiert wurde – Prof. Mukherjee Realität und Komik in der Aglo-indischen Literatur der 80er Jahre – Indische Sprachen in lateinischen Buchstaben

Meine Welt Heft 2/1990

017 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

7 Oktober 1990  

Nachruf für den Verleger W. Mersch – D.Rothermund zu 40 Jahren Säkularismus in Indien – W. v. Eichborn über die Wirtschaftspolitik Indiens – V. S. Naipaul im Interview zu Indien – Der Indische Theologe D. S. Amalorpavadass ist tot – Prof. Dr. J. H. Voigt über J. Nehru und seine Beziehung zu Deutschland – Erzählung von Jayakanthan: Der Rückstoss - S. Sarkar über Entwicklung und Ökologie in Indien – Indian-Express Bericht: K.Singh Begegnete dem Dalai Lama – D. Ganguly porträtiert den Übersetzer, Schriftsteller und deutschen Inder Martin Kämpchen – Prof Rothermund über M. Gandhis Einfluß auf Nehrus Konzepte zur Blockfreiheit – Dr. J. Neuner über das Erbe der weißen Missionsschwester Roggendorf in Indien – Der indische Dichter J. Mahapatra über indische Dichtung angesichts der moralischen Verunsicherung durch die Moderne – Datta und Malkanekar über die kolonialen Strukturen des indischen Bildungssystems – Indien im Deutscher Pressespiegel - Eichenberger über das 21. Internationale Indische Filmfestival – Tagung im Studienzentrum Weikersheim zur wirtshaftlichen Zukunft Indiens – Die Deutsch-Indische Gesellschaft Bonn-Köln e.V. feiert ihr 20jähriges Jubiläum – 25 Jahre Leprazetrum im indischen Dhanbad – 30. Tagung des „Indertreffs“ in der Evangelischen Akademie Mühlheim/Ruhr zu Ländlicher Armut und Entwicklung in Indien – W. Keller über Stadtentwicklung in Indien nach den Parlamentswahlen – Der Deutsche Caritasverband nimmt Stellung zur Reform des Ausländerrechts

Meine Welt Heft 1/1990

016 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

7 Juni 1990 

Prof. Dr. Gisela Bonn erhält PadmaShri Preis durch Indischen Staatspräsidenten – Für ein Ausgewogenes Indienbild – A.Heckel über das Indienbild in der ZDF Sendung Terra X - N. Sundaram im Interview zum Indienbild in den deutschen Medien – Indiendarstellung an deutschen Schulen – S. Strieder im Interview zu NGO-Arbeit und den DritteWelt Begriff – Der deutsche Schriftsteller R. Italiaander zur Bedeutung von Tagore – Dr. Purohit-Roy über ihre Rolle als Migrantin, Initiatorin des Tagore-Instituts und Mutter eines behinderten Sohnes – Der Historiker Dr. N. Barooah über die Umwälzungen in Osteuropa – Dr. K. Thomas-Barth über den Tod des Religiösen Lehrers Rajneesh Chandra Mohan - Der Künstler Jyoti Sahi zu christlichen Motiven in den Bildenden Künsten Indiens – 30 Jahre Deutsch-Indische Gesellschaft in Darmstadt – Seelsorger Chakkalakal über seine Arbeit mit der Indischen MigrantInnengemeinde in Deutschland – D. Kantowsky zur Situation der ländlichen Regionalentwicklung in Indien und Möglichkeiten der Entwicklungsarbeit – Indische Krankenschwestern betreuen alte weiße Menschen in Aachener Seniorenhaus - Dipl Ing. L. Mondal im Interview über sein Leben in Deutschland und sein Engagement in der Entwicklungszusammenarbeit – Dr. Gosalia über den politischen Machtwechsel in Indien – Reisetipps – Kalamkari Traditon der Textilmalerei aus Indien – Geschichten von Kindern der „Zweiten Generation“ – Volksmärchen aus Indien 

Meine Welt Heft 2/1989

015 Meine Welt Heft 2/3 Jahrgang

6 November 1989 

- Indischer Staatspräsident besucht Deutschland – Bilanz drei Jahre nach der Frankfurter Buchmesse – Der indische Dichter Chitre beschreibt Europa – Der Indische Verfasser U. Joshi ist tot – Rezension: Amitav Gosh /Bengalisches Feuer – Märchen – Erzählung von Ajneya: Der Tempel der Maske – Der Schriftsteller J. Mahapatra im Interview – Urdu Literatur seit der Unabhängigkeit – Kurzgeschichte von Ananthamurthi: Zusammentreffen – Mutter Theresa besucht indische Gemeinde in Bonn – Der Schriftsteller R. Rao im Interview - Indische Lyrik - Kurzgeschichte von Mukherjee: Junge oder Mädchen – Neuerscheinungen zu Indien – Hindernisse für Literatur aus Indien – Kurzgeschichte von R. Bedi: Mondfinsternis - Antinukleare Bewegungen in den bildenden Künsten Indiens – Prof Lemper über Deutsch-Indische Wirtschaftsbeziehungen – Fünf Thesen zu Nachhaltigem Lernen von J. Punnamparambil – Indisches Kulturinstitut in Frankfurt a. M. - M. Kämpchen zur Projektion des christlichen Armutsbegriff auf indische Lebensverhältnisse - Indische Diaspora – Konferenz in New York – Bildungs/Forschungs/Wirtschaftszusammenarbeit am Beispiel Bremen/Pune - Rezension des Films „Salaam Bombay“ - Dr. H. Henry berichtet privates von einer Dienstreise nach Indien – 20 Jahre Indo-German Association Ruhr e.V. - Indische Diaspora – Deutsche Kalkuttagruppe veranstaltet Konferenz zum Alltag indischer Frauen - Siegburger Indienhilfe unterstützt kichliches Hilfsprojekt in den Slums von Bombay 

Meine Welt Heft 1/1989

014 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

6 April 1989 

Indien als Gastland der CeBit Hannover – Bildung, Erziehung und (kulturelle) Identität – T. Chakkiath über Erziehung und Bildung in Indien – F. Fuhs über traditionelle Erziehungskonzepte in Indien – Dr. W. Maslankowski zur Ausbildung von FacharbeiterInnen in Indien – A. Datta zum Gandhianischen Konzept der Basis Education – Südindische Malerei – Rassismus/Sexismuserfahrungen einer jungen indischen Migrantin in Deutschland – G. Hilliges im Interview zur Städtepartnerschaft Pune/Bremen, über lokales Handeln und blobales Lernen – Dr. Gosalia über die Transformation von Familienkonzepten in Indien durch Modernisierung – Karl Kübel im Interview zu nachhaltiger Entwicklung - Christliche Reflektionen zur Reinkarnation – Shri Desai über seinen neuen Job als Vorsitzender der „War Resisters International“ und Friedensforschung - 10jähriges Jubiläum eines deutsch-indischen Kulturvereins in Heilbronn - Dr. Aschott – Ghyczy zu Perspektiven für Mädchen in indischen Dörfern – Maymol Devasia im Interview zu ihrer Situation als Kind indischer Eltern in Deutschland aufgewachsen und nach Indien „zurück“gekehrt zu sein – Dr. Lauschmann zu R.Gandhis Besuch in China und Kooperatiosperspektiven – Die NGOAktivistin T. Käppelli im Interview zu Erfahrungen mit Projektarbeit und Geschlechterverhältnissen in Indien – Ökologische Legende aus Indien - Ein Strassenkinderhaus im indischen Dudu 

Meine Welt Heft 3/1988

013 Meine Welt Heft 3 Jahrgang

5 Dezember 1988 

Nehru Gedenkjahr – Fünf Jahre Meine Welt – Dietrich Thränhardt über das Einwanderungsland Deutschland – Martin Kämpchen portätiert Rabindranath Tagore – Der Indische Regisseur Jahnua Barua über die Rolle des Trikontfilms in der Entwicklungszusammenarbeit – Rainer Hörig über das finanzielle, ökologische und soziale Desaster des Narmadastaudammprojektes – H.C. Pandt vom Indian Investment Centre, Frankfurt über Indiens Standortqualitäten – Bericht zur Situation der Alternativwissenschaften in Deutschland und Indien – Dr. Sadgopal über Armut und Bildung in Indien – Theologie des „Bekennenden Austausches“ zur Förderung interkultureller Dialoge – Christlich/Hinduistischer Dialog – Erzählung von Mulk Anand – Bildende Kunst im modernen Indien – Bettina Marquardt reflekiert Trikonttourismus – Ausstellungsbericht M.K. Gandhi in Hannover

Meine Welt Heft 2/1988

012 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

5 Oktober 1988 

Indischer Premier Rajiv Gandhi besucht Deutschland – Ansprache Gandhis vor Repräsentanten – Rajiv Gandhi im Interview mit Dr. Popat – H.D. Meyer zu Projekttourismus in Indien – Kalkutta Konferenz in Dortmund – Rückkehrerfahrungen von Asha Kachru die aus Deutschland nach Indien „heimkehrt“ - Pressespiegel zur Technogerma India 1988 – Günter Grass zu seinem Indien – Buch „Zunge zeigen“ – T. Chakkiath zur Rolle der Frau in Indien – Gedicht von Kamala Das – Yoga – Der weiße Geistliche Josef Neunar zu seinen Erfahrungen mit der chr. Kirche in Indien – S.N. Sharmas Erzählung „Die Unbekannte“ , der Autor kam durch diese Geschichte mit einem Stipendium aus Indien nach Deutschland – Information zum AusländerInnenrecht – Akademische Diskurstagungen zu Indischen Themen in Mühlheim a.d.Ruhr – Autobiographie eines Kastenlosen „Balute“ – Rezepte für Naan – Fladen, Joghurtgerichte – Substistenzwirtschaft in Indien - Die Society for International Developement hält ihre 19. Weltkonferenz in Neu Delhi ab – Vereinsporträt : Arbeitsgemeinschaft Eine Welt – Buchbesprechung zu Narmada Staudamprojekt – Axel Detert : Indien Reisebericht – Indisches Theologieseminar in Madras – Deutsches Hilfeprojekt aus Nieheim unterstützt Modellschule in Orissa, Indien 

Meine Welt Heft 1/1988

011 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

5 Juni 1988 

Die Zeitschrift Meine Welt erhält den JournalistInnenpreis Entwicklungspolitik durch den Bundespräsidenten Richard v. Weizsäcker – Indien und die „AusländerInnenfrage“ – Reformvorschläge zum „AusländerInnenrecht“ durch die AusländerInnenbeauftragte Funke und Stellungnahmen indischer MigrantInnen – Kölner Weihbischof Dr. Dick zur Rolle der Kirche in der Reformdebatte ums „AusländerInnenrecht“ – Marion Keil über die Entstehung ihrer Diplomarbeit und ihren Recherchereisen in Indien – BMZ unterstützt Zusammenarbeit mit Frauenprojekten in Indien , Ilaben Bhatt – Fortsetzung der Reihe über Ökologische Volkswissenschaften - Dr. Panikulam im Interview zur kirchlichen „Sozialenzyklika“ – Märchen aus Andhra Pradhesh – E. Lauschmann über die ökonomische Entwicklung Indiens seit der Unabhängigkeit – Tod des Caritasdirektors Dr. Brisch – Bericht über das NGO Projekt Vikas Kendra zur Dorfentwicklung in Westbengalen – Peter Rühe zu Gandhis Rolle in Ökologie und Feminismus – Zur indischen Film und Filmfestivalszene - Arup Banerjee zur medizinischen Tradition der indischen Gewürzkultur – die größte deutsche Auslandsmesse Technogerma zu Gast in Indien – H. Quambusch im Interview zu Solarenergie in der indischen Automobilwirtschaft – 10jähriges Kind indischer Eltern schreibt Märchen in deutscher Sprache für Meine Welt – Städtepartnerschaft Bremen/Pune initiiert Wochenendseminar – Gedicht von S. Gangopadhyay – Prof.Dr. Indira Rothermund über die Begriffsgeschichte des Sati und Genderimplikationen 

Meine Welt Heft 3/1987

010 Meine Welt Heft 3 Jahrgang

4 Dezember 1987

Nachruf auf Kardinal Höffner – V. Shiva und J. Bandopadhyay zu den Ökologischen Volkswissenschaften Indiens - Indische Umweltgruppe Chipko erhält alternativen Nobelpreis – Interview mit Shri Desai zu Gewaltlosigkeit in revolutionären Bewegungen – Sarvodaya , indische Wohlfahrtskonzepte – Martin Kämpchen im Interview zu Armut, Würde und deren Verklärung in Indien sowie eine Erzählung des Autors – Analyse zur Motivation von Migrationsbewegungen – Dr. Gosalia zieht Bilanz aus den 40 Jahren Unabhängigkeit Indiens – D. Hellman Rajanayagam zum regionalen Parteiensystem Tamil Nadus – Ajit Lokhande reflektiert den Umgang des Armutsgedanken der christlichen Kirchen in Deutschland aus nichtweißer Perspektive – Tagoreliteraturpreis 1987 – Der Philosoph Dr. Ronald Sequeira im Interview – Hindikonferenz in London zur Situation der indischen Amtssprache – Volksmärchen aus Andhra Pradesh – K. Zohren über Wissenschaft und Ratio in der indischen Kultur – Konferenz zum Ramayana- Epos in St. Augustin – 10 Jahre SchülerInnenhilfe für Indien an Bottroper Realschule – Heidelberg diskutiert 40 Jahre Indisch-Pakistaischer Unabhängigkeit, Dr. Gosalia – Dr. Menon vergleicht die Musiktraditionen Indiens und Europas

Meine Welt Heft 2/1987

009 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

4 September 1987

Nachruf auf Schriftsteller Ajneya – Geschlechterverhältnisse in Indien – Westliche und andere Emanzipationsschablonen - Dr. Gabriele Venzky über das drittklassige Leben indischer Frauen – der indische Frauenfilm „Bai“ - Sammelinterview zur Stellung der Frau aus indischer Perspektive – Dr. Christa Wichterich zur Entwicklungspolitischen Rolle der Frauen in Indien – Statements der zweiten Generation zu biografischer Erfahrung von Geschlechterverältnissen – Interview mit der Schriftstellerin Kamala Das zu Geschlechterverältnissen in der Indischen Literatur – Indischer Botschafter in Deutschland bilanziert 40 Jahre indischer Unabhängigkeit – T.V. Sathyamurti stellt Entwicklungsprognosen für Indien – Tagung zum Indienbild in den deutschen Medien – R. Venkataraman, Porträt des neuen indischen Staatsoberhauptes - J. Kurissery zu Indien und Mission – Barabra Leyde zu NGO Projekten in Indien – Märchen aus Südindien – Migrantisches Theaterprojekt in Köln – Tagungsbericht „Indiens Weg in die Moderne“ Akademie Klausenhof – Gedichte von G.R. Vaishnawa – Hano D. Meyers NGO Bericht aus dem ländlichen Indien – T. Chakkiath über Künstlerinnen aus Indien

Meine Welt Heft 1/1987

008 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

4 März 1987

Ajmani ist neuer Indischer Botschafter in Bonn – Schließung des indischen Kulturzentrums Bonn – Indische Musik , Flöte, Tabla – Sachidanandan Vatsyayan zu Indischer Literatur nach der Frankfurter Buchesse - 6 Fragen zu Indiens Literaturen an Regisseur Vijay Tendulkar – Mahesweta Devis Reflektionen zur Buchmesse – Interview mit Peter Weidhaas – Kurzgeschichte von Shri Premchad „Der Brunnen des Gutsherrn“ – IndianExpress – Interview mit Günter Grass anlässlich seiner Indienreise – Dr. Ing Kanti Lodh zu Perspektiven für indische MigrantInnen in Deutschland und deren Kinder – Elisabeth Kreuz kritisiert Sozioökonomische Inkompetenz der indischen Eliten – Dr. Ajit Lokhande zu Perspektiven der Befreiungstheologie und der Ortskirchenbewegung – A.R. Prasanna zur Rolle von Wissentschaft(lerInnen) in der Gesellschaft – Gedichte von Tagore und Malik – Dr. Arickal zu Verteilungsgerechtigkeit und Armut in Indien – Über die Moderne Indische Kunst : Ela Menon , Laxman Pai, Ramachandran, Mamtani – Peter Rühe, Reiseerfahrungen auf den Spuren Gandhis - die Legende von Savitri und Satyavan – Dritte Welt-Malayalam-Konferenz findet in West –Berlin statt – Statements von Kindern der „zweiten“ Generation zu Heimat, Identität – Wirtschaftsbeziehungen

Meine Welt Heft 2/1986

007 Meine Welt Heft 2/3 Jahrgang

3 Oktober 1986

Christa Wichterich erhält JournalistInnenpreis Entwicklungspolitik 1985 – Dr. S. Gosalia zu Globalisierungsfragen in Indien – Dr. A. Datta im Interview über politische Impulse aus Indien seit Nehru – Dr. E. Lauschmann zu Deutsch-Indischen Beziehungen – J. Punnamparambil über seine Identität als Dritte-Welt Migrant – J. Hofmachers Aufsatz aus dem Wettbewerb „Indien und Deutscland, Partner im Fortschritt – Dr. A. Lokhande über den Missionsbegriff und die Dritte Welt Theologie – Bericht von der 9. Europakonferenz über moderne Südasienforschung – Literatur aus Indien – Sahitya-Literatur aus Indien – 6 indische SchriftstellerInnen beantworten Fragen der Redaktion – Indische Präsenz auf der Frankfurter Buchmesse – 26. Indertreff Tagung in Mühlheim/Ruhr zu Geschlechterverhältnissen in Indien und Deutschland – U.Malik über das indische Kulturzentrum in Bonn – Dr. K. Rump zu postkolonialen Bildungskonzepten aus Indien – Migrationsbeauftragte Funke nimmt Stellung zu Fragen des StaatsbürgerInnenrechts durch die Redaktion – Die elfjährige Nina Mittathanickal erzählt von einer Reise in die Heimat ihrer Eltern – M. Kämpchen über den Papstbesuch in Indien – LeserInnenforum – Ökologische Bewegungen in Indien

Meine Welt Heft 1/1986

006 Meine Welt Heft1 Jahrgang

3 April 1986

Zum Tod von Jiddu Krishnamurthi - Zum Indienbild der Deutschen - Interview mit Herrn Prof. Detlef Kantowsky zu Entwicklungszusammenarbeit - Siga Jansen zu ihrer biografischen Indienbeziehung als weiße Deutsche – Letzter Teil der Reihe zu Indiens Sprachwelten - Rezension zu Gisela Bonns neuem Buch „Die indische Herausforderung“ – Interview mit Harish K. Dogra zum Indienbild - Jos A. Kachiramattam zu seiner indisch-migrantischen Laienspielgruppe in NRW - „Der große und der Kleine“ Kurzgeschichte von Giriraj Kishor – Offener Brief der Caritas an den Bundeskanzler zu Steuernachteilen für Migrantenfamilien – Interview mit Pater Jerome Cherussery zur Integrationsseelsorge in Deutschland – Dr. Jutta Rosengarten zu eigenen Reiseerfahrungen in Südindien – Dr. Elisabeth Vomstein , Lepraarbeit in Indien- Rechtsberatung zu Rente in Indien – Dr. Volker Sommer zur Funktion des Affen in Indien – Seminar zu indischstämmigen Familien in Deutschland – Aryuveda – Egon Sittig zum Aufsatzwettbewerb „Indien und Deutschland – Partner im Fortschritt“ – Pawan Surana zu Germanistik an Indischen Hochschulen – LeserInnenforum – Zu Indien als Gastland der Frankfurter Buchmesse

Meine Welt Heft 3/1985

005 Meine Welt Heft 3 Jahrgang

2 Dezember 1985

Zwei Jahre Meine Welt – E.Verma über die Geschichte der okzidentalen Rezeption Indiens – S. Albano-Müller über das Indienbild des Westens – Der Literaturwissenschaftler Dr. Pandey über das interkulturelle Potential von Sprache und Literatur – Indische Befreiungstheologie – Zweiter Teil von Dr. Knipraths Einführung in indische Sprachwelten – B. Verma im Interview zu seinen Migrationserfahrungen und den Arbeitskreis Afrikanisch-Asiatischer AkademikerInnen in Göttingen – Informationen zur Rentenversicherung – E. Gopalen erzählt von ihrer Hochzeit in Indien – Dr. A. Lokhande über den Ursprung des Christentums in Indien – Eine indische Frau in Deutschland erzählt – Pater Thanniyil erzählt von seiner Rolle als Seelsorger einer weißen Gemeinde in Deutschland – A. Herberg über seine Indienreise – Nacherzählung indischer Heldenepen – Kinder mit indischem Migrationshintergrund beschreiben Heimat und Identität

 

Suchbegriffe: Indische Priester in deutschen Gemeinden, Indienbild, Indiendarstellung, Sprache, Thomaschristen, Legenden, Migration, Zweite Generation, Reisebericht

Meine Welt Heft 2/1985

004 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

2 September 1985

Goethemedallie 1985 für Schriftsteller und Übersetzer Dr. Dasgupta – Debatte zu Demokratischen Strukturen Indiens   -   Dr. E. Kniprath führt in die Sprachwelten Indiens ein – Dr. Gräfin Bernstoff im Interview über Indien und den Willen zur Entwicklung – Indische Eindrücke zum (Gemeinde)Leben in Deutschland – Der Verband Bi-Nationaler Familien und Partnerschaften stellt sich vor -   Der indische Korrespondent R. Jaura über im Interview zu interkulturellem Dialog auf Augenhöhe – Pater Malieckal über indische Impulse zur Interpretation der Eucharistie – Persönliche Erfahrungen von LeserInnen zu Fremdsein in Deutschland – T.J. Manikath über Yoga – Gedichte – Dr. A. Herberg erzählt von seiner Reise durch Indien – Dr. Reichow über die Entwicklung der Musik in Indien – Über die Dhrupad Musiktradition – LeserInnenforum – Kinder mit indischem Migrationshintergrund beschreiben ihre Identität

Meine Welt Heft 1/1985

003 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

2 April 1985

D.S. Kamtekar ist Indiens neuer Botschafter in Bonn – Dr. Lauschman über Deutsch-Indische Beziehungen – Dr. Krüger von der Deutsch-Indischen Handelskammer im Interview – Veränderungen in Deutschland aus MigrantInnensicht – H.v. Stiefencron über Religion und Modernisierung – Erstes indisches Kulturzentrum in Europa wurde in Bonn eröffnet – Der Musiker Ravi Shankar im Porträt – T. Chakkiath über die Gandhis in Indien – Geschichte der Sikh-Religion – MigrantInnen berichten über ihre migrantische Identität – 15 Jahre IndoGerman Cultural Association Ruhr (IGCA) – Dr. B. du Mont über seine Erfahrung einer indischen Hochzeit in Kajuraho – Die Deutsche Bischofskonferenz bezieht Stellung zur „AusländerInnenfrage“ -   Kinder der zweiten Generation erzählen von ihren Ferien in der Heimat ihrer Eltern -   Indisches Laientheater in Köln

Meine Welt Heft 2/1984

002 Meine Welt Heft 2 Jahrgang

1 Dezember 1984

Indiens langjährige Premierministerin Indira Gandhi wurde ermordet – Prof. Dr. B. Knall im Interview über Industrielle Entwicklung und Armut -   Freundschaftsberichte zwischen weißen und indischen Deutschen – Gandhi und Friedensforschung – Wanderausstellung zu M.K. Gandhi – Cristliche FriedensaktivitInnen in Mannheim – Kurzgeschichte von Manasi: Wir Göttinen – Dr. Arickal über das Erbe Indira Gandhis – Gründung des Deutsch-Indischen Freundschaftskreises Ludwigshafen/Mannheim – P.Lederle im Interview über eine indische Befreiungstheologie – S. Gopalan üer ihre Migrationserfahrungen – Übersicht über die aktuelle AusländerInnenpolitik – H. Schmoick über die Missionarsstellung seines Großvaters in Indien – Prälat Koenen im Porträt und über die Rolle der Kirchen in der Einwanderunggeschichte Deutschlands -   Beratung für Indienreisende – F. Schiffer beschreibt in literarischen Skizzen seine Eindrücke von Indien – Mädchen mit Migrationshintergrund in Deutschland – A.D. Fonseca Protagonist der christlichen Bildenden Kunst   in Indien -   Kinder mit indischem Migrationsintergrund erzählen aus ihrem Schulalltag – J. Punnamparambil Glossiert den Nord-Süd-Dialog

Meine Welt Heft 1/1984

001 Meine Welt Heft 1 Jahrgang

1 August 1984

Der deutsche Bundeskanzler Kohl besucht Indien 1983 – Dr. S. Gosalia über Kindererziehung – Die 18jährige S. Sharma über ihre DeutschDeutschIndische Migrationsbiographie – Prof. Rothermund im Interview zur Einheit Indiens – Pater J. Cherussery über die Geschichte der christlichen Kirche in Indien – Rechtsberatung zum Aufenthaltsstatus – G. Burkhardt über ihre in Indien geborene Mutter – P. Wiertz über Entwicklung und Kulturelle Identität – Kinder und Jugendliche der zweiten Generation über ihren Heimatbegriff – Indien als Investitionsstandort – Immobilienerwerb in Indien – Der Hindu-Begriff – Aryuveda – Teekultur – Porträt des bildenden Künstlers M.F.Husain – M. d. Miranda zeichnet Deutschlandbilder