43 Prozent der Fläche Indiens von Dürre betroffen

06.06.19 12:13
  • news
Rainer Hörig

06. Juni 2019

Mehr als 43 Prozent der indischen Landfläche leidet unter akuter Dürre. Eine Erleichterung ist vorerst nicht in Sicht, da damit gerechnet wird, dass sich der Beginn des Südwest-Monsuns verspätet und Nord- und Südindien weniger Regen als normal fallen soll. Besonders von der Dürre betroffen sind die Bundesstaaten Karnataka und Maharashtra. Dort muss mit gravierenden Ernteeinbußen gerechnet werden.



Zum Bericht