Indische Autorin Annie Zaidi mit globalem Buchpreis ausgezeichnet

28.05.19 12:13
  • news
Rainer Hörig

28. Mai 2019

Die in Mumbai lebende freie Schriftstellerin Annie Zaidi erhält den mit 100.000 US-Dollar notierten „Nine Dots Prize“ für Ihren Beitrag „Bread, Cement, Cactus“, eine Reportage über das Prinzip „Heimat und Zugehörigkeit“, der auf autobiographischen Erlebnissen beruht. Der „Nine Dots Prize“ wird für „innovatives Denken zu aktuellen Themen in der modernen Welt“ verliehen.



Zum Bericht