Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrung für Hannelore Becker
06.12.2019 - Hannelore Becker ist seit rund 23 Jahren in der Flüchtlingshilfe der Caritas in Ratingen aktiv und betreut seit 15 Jahren Romafamilien in der Unterkunft "Am Sondert".  Mit viel Energie, Herz und Verstand unterstützt sie insbesondere die dort lebenden Kinder und sorgt neben sinnvoller, anregender Freizeitbeschäftigung vor Ort. Nun erhielt sie als Anerkennung für Ihr Engagement die Johanna-Flinck-Ehrennadel.
Ich tue was für mein Herz
04.12.2019 - Ratingen. Als die gelernte Bankkauffrau Jutta Quack in Ruhestand ging, suchte sie nach einer Aufgabe, ihr Mann riet ihr, etwas zu tun, was sie einfach glücklich macht. Also entschied sich Frau Quack mit Kindern zu arbeiten und Caritas-Lernpatin zu werden – eine Aufgabe, die sie nach über einem Jahr nicht mehr missen möchte.
„Kulturtage grenzenlos“
27.11.2019 - Haan. Von Freitag, 6. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember, veranstaltet der Caritasverband für den Kreis Mettmann in der Alten Pumpstation das dreitägige Event "Kulturtage grenzenlos". Sie umfassen ein breites künstlerisches Spektrum, das von Malerei, Fotografie und Upcycling-Objekten über eine interkulturelle Lesung und Workshops bis zum Konzert reicht. Es handelt sich dabei um ein Angebot der Kampagne vielfalt. viel wert., des Fachdienstes für Integration und Migration und der Abteilung Suchthilfe.

Zentrale Veranstaltungen

Lachen und Lernen bilden ein Traumpaar

Lachen und Lernen bilden ein Traumpaar
Viele Eltern und Pädagogen glauben, dass sie sich nur mit Strenge und Ernsthaftigkeit beim Kind Respekt verschaffen und ihre Erziehungsziele erreichen können.

Dieser Weg ist aber nicht der einzige und schon gar nicht der erfolgversprechendste.

Dass eine große Portion Humor und Gelassenheit wahre Wunder vollbringen können, zeigt Frau Dr. Charmaine Liebertz in Ihrem Vortrag

  • Montag, 18.02.2019 19:30-21:00 Uhr Caritas-Kita St. Nikolaus, Haan
  • Dienstag, 12.03.2019 16:00-17:30 Uhr Caritas-Kita Nonnenbruch, Heiligenhaus
  • Dienstag, 12.03.2019 19:30-21:00 Uhr Caritas-Kita Arche Noah, Wülfrath

Schwarz ist der Ozean – Seenotrettung als humanitäre Pflicht

»Schwarz ist der Ozean – Was haben volle Flüchtlingsboote vor Europas Küsten mit der Geschichte von Sklavenhandel und Kolonialismus zu tun?«

Der Caritas-FIM zeigt eine Ausstellung des Eine Welt Netz NRW, die einen weiten Bogen von den aktuellen Flucht-Bewegungen bis zur Geschichte Europas und Afrikas der letzten 500 Jahre schlägt.

Ausstellung (während der Öffnungszeiten der Bücherei) Montag, 11.03.2019 – Samstag, 23.03.2019

  • Einführung in die Ausstellung und Expertengespräch mit Kurator Serge Palasie und Moderatorin Annette Hager, WDR
    Montag, 11.03.2019 19:00 Uhr Stadtbücherei, Mettmann
  • Podiumsdiskussion mit Moderator Tom Hegermann, WDR
    Montag, 18.03.2019 19:00 Uhr Stadtbücherei, Mettmann

Menschen auf der Flucht

Millionen Menschen fliehen weltweit u.a. vor Verfolgung, Krieg, Trockenheit und Hunger. Doch ihr Schicksal ist weit entfernt vom Alltag der meisten Jugendlichen in Deutschland.

Am Beispiel von Bürgerkriegsflüchtlingen im Ostkongo werden die BesucherInnen durch die multimediale Ausstellung im missio-Truck für die Ausnahmesituation Flucht sensibilisiert.

Auf Einladung des Caritas-FIM ist der missio-Truck zu Besuch (während der Schulzeit)

  • Donnerstag, 14.03. & Freitag, 15.03.2019 Konrad-Heresbach-Gymnasium, Mettmann
  • Montag, 18.03. & Dienstag, 19.03.2019 Friedrich-Ebert-Realschule, Ratingen
  • Mittwoch, 20.03. & Donnerstag, 21.03.2019 Hauptschule Zum Diek, Haan

Mittendrin und nicht vergessen – Demenz im Kreis Mettmann

Der Monat April steht ganz im Zeichen der Demenz. Die Caritas-Fachstelle für Demenz bietet in Kooperation mit vielen unterschiedlichen Trägern und Einrichtungen
im Kreis Mettmann in dieser Zeit fast täglich zahlreiche attraktive Veranstaltungen u.a. in Form von Lesungen, Vorträgen, Theaterstücken, Kunstprojekten, Bewegungs- und Begegnungstreffen an.

An diversen Veranstaltungsorten sind alle Interessierten eingeladen, sich über dieses Thema zu informieren, auszutauschen und positiv erfahrbar zu machen.


Auftaktveranstaltung zum Monat der Demenz mit Kreisdirektor Martin Richter

  • Mittwoch, 03.04.2019 15:00–17:00 Uhr Haus der Begegnung, Mettmann

Dem Nächsten begegnen

Wer Caritas lebt begegnet dabei Menschen.

Aber heißt es nur: »Der Nächste bitte?« Oder sind wir »Nah am Nächsten«? Ist der Nächste nur Objekt unseres Handelns? Oder verändert die Begegnung auch uns? Wer begegnet wem?

Diese Fragen diskutieren wir in unserer Gemeinde-Caritas gerne mit Ihnen bei Workshops, Vorträgen und der Anwesenheit des Busses der Ehrenamtstour NRW am  Tag des Ehrenamtes

  • Samstag, 18.05.2019 11:00–17:00 Uhr diverse Orte, Mettmann
    14:00–17:00 Uhr Öffnungszeit des Ehrenamtsbusses

Die Sehnsucht nach dem Frühling

Was im März 2011 als friedlicher Protest gegen eine repressive Diktatur begann, wurde zum blutigsten Konflikt unserer Gegenwart.

Im Zentrum des Theaterstücks der Berliner Compagnie: eine syrische Familie, zerrissen wie das Land. Über ihr Schicksal erfahren wir nicht nur die ganze Bitterkeit des Krieges, wir nehmen auch Anteil an dem Bemühen syrischer Menschen um ein friedliches Miteinander, um Versöhnung.


Der Caritas-FIM lädt ein zum Theaterstück der Berliner Compagnie

  • Montag, 23.09.2019 20:00 Uhr Stadttheater, Ratingen

Karten direkt kaufen.... Neanderticket

Da sein für Familien

Jede Familie kann einmal in Not geraten oder Unterstützung und Beratung benötigen. Aber an wen kann sie sich wenden, wenn sie selber nicht mehr weiter weiß?

Unsere Caritas-Familienhilfen bieten an ihrem neuen Standort in der Mittelstraße ein breites und umfangreiches Angebot an Beratungs- und Hilfsangeboten aus einer Hand.

In zentraler Lage lädt auch das neue Familien-Bistro zum Verweilen und zur Begegnung ein. Jede Familie ist herzlich willkommen.


Einweihung des neuen Standortes der Caritas-Familienhilfen mitten in Mettmann

  • Donnerstag, 26.09.2019 15:30 – 18:00 Uhr Mittelstraße 13, Mettmann

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

In Deutschland fehlen eine Million Wohnungen. Nicht nur Randgruppen sind betroffen, das Problem ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen.

Wohnungen werden luxussaniert, Mieten steigen stark, Menschen müssen ihr langjähriges Zuhause verlassen und finden keine neue Wohnung, die sie sich leisten können. Sie verlieren ihr soziales Umfeld und ihr Zuhause. Am Ende sitzen sie vielleicht auf der Straße.

Wir möchten mit Ihnen über dieses Thema diskutieren.

 

Die Caritas-Wohnungslosenhilfe lädt ein zur Podiumsdiskussion

  • Montag, 04.11.2019 18:00 – 20:00 Uhr Kaplan-Flintrop-Haus, Mettmann

Grenzenlos

Grenzenlos bedeutet nicht nur regionale Grenzen zu verlassen, sondern auch persönliche Grenzen zu überschreiten.

Diese Bewusstseinserweiterung erleben sowohl Menschen mit Flucht- als auch mit Suchterfahrung.

Wie die Betroffenen ihre Erlebnisse in ihre Kunst einfließen lassen, erleben Sie in einer Ausstellung in Kooperation der Caritas-Suchthilfe und des Caritas-FIM.


Kunstausstellung von Geflüchteten und Menschen mit Suchterfahrung

Freitag, 06.12. – Sonntag, 08.12.2019 Alte Pumpstation Haan

Zur Pumpstation 1, 42781 Haan

  • Freitag:

    Öffnung ab 17:00 Uhr

    Vernissage: 17:30 Uhr-18:30 Uhr

    19:00 Uhr Lesung

    21:00 Uhr Ende

  •  

    Samstag:
    Öffnung von 14:00 -18:00 Uhr

    15:00 -17:00 Uhr Im Gespräch mit den Künstler*innen bei Kaffee und Gebäck

    15:00- 17:00 Kunstworkshop zum Thema Grenzen

  • Sonntag:

    Öffnung zur Besichtigung 12:00-14:00 Uhr

    Konzert und Möglichkeit zur Besichtigung 17:00- 18:30 Uhr

    18:00 Uhr Vielfalt-Bandprojekt »Ambessengers«