Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Aktionswoche Schuldnerberatung 2022
25.05.2022 - Kreis Mettmann. Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die Caritas-Schuldnerberatung anlässlich der Aktionswoche der Schuldnerberatung (30.05. bis 03.06.2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.
„Schau mir in die Augen“ – Begegnung bei Demenz 
23.05.2022 - Erkrath/Kreis Mettmann. Wie kann eine gute Begegnung stattfinden, wenn das Gegenüber durch demenzielle Veränderungen Schwierigkeiten beim Reden hat? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Interessierten der Informationsveranstaltung am Dienstag, 31. Mai, 14:00 – 15:30 Uhr in der Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße.
Der Stromspar-Check
23.05.2022 - Wie funktioniert eigentlich der Caritas Stromspar-Ceck, was wird überprüft und wer kann ihn in Anspruch nehmen? Antworten gibt es im Inerview mit "Himmel und Erde" auf Radio Neandertal.
Musiker*in, Spazierpartner*in und Person mit arabische Sprachkenntnissen gesucht
19.05.2022 - Die Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich in einem Seniorenheim engagieren möchten. Gesucht werden Personen die den Gottesdienst musiklisch begleiten, ein Begleitung beim für Stadtbummel und bei kleinen Spaziergänge sowie jemand mit arabischen Sprachkenntnissen für Gespräche.
Angst - Mut - Hoffnung: Fluchtroute Mittelmeer - Seenotrettung
13.05.2022 - Hilden. Vom 16. bis zum 27. Mai zeigt der Fachdienst Integration und Migration zusammen mit der Aktion Neue Nachbarn eine Ausstellung, die sich mit der Seenotrettung im Mittelmeer beschäftigt. Unter dem Motto „Angst – Mut – Hoffnung“ soll mit Objekten wie z.B. einem nachgebautem Flüchtlingsboot, mit Erfahrungsberichten und Informationen die gefährliche und oft tödliche Flucht übers Mittelmeer und die private Seenotrettung erfahrbar werden.

Ausflug zum Bauernhof begeisterte Kinder

11. Mai 2022; Helene Adolphs

Caritas-Ausflug zum Bauernhof begeisterte Kinder

Mettmann. Mehrfach im Jahr führt das Team Kreisweite Hilfen im Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbands für den Kreis Mettmann Angebote für die Kinder der in Mettmanner Unterkünften lebenden Kinder aus geflüchteten Familien durch. Am Freitag, 6. Mai, stand ein Besuch auf dem Gut Halfeshof im Neandertal an.

Bei Kaiserwetter nahmen insgesamt 27 Kinder im Alter zwischen sechs und 17 Jahren, einige Eltern, ehrenamtliche Unterstützerinnen und Mitarbeiter*innen der Caritas-Flüchtlingshilfe an dem Ausflug teil. „Diese Angebote führen wir durch, um den Kindern eine Abwechslung vom Alltag in den Unterkünften zu ermöglichen und ihnen die Gelegenheit zu geben, die Umgebung kennenzulernen“, erläutert Sabrina Schmitt von der Caritas-Flüchtlingshilfe, die den Ausflug mit ihren Kolleginnen Diana Rauscher und Judith Vogelsang organisiert hatte.

„Die Beteiligung war diesmal sehr hoch, und die Kinder waren wirklich begeistert. Für die Kleineren waren vor allem die Tiere, die Pferde, Schweine, Kühe und Schafe interessant. Den Älteren gefiel ganz besonders das Backen von Stockbrot am offenen Feuer“, ergänzt Diana Rauscher. Außerdem galt es, bei zwei Hofführungen in zwei Gruppen, Wissenswertes zum Alltag auf einem Biohof zu erfahren.

Der Halfeshof war bereits mehrfach Ausflug- und Aktionsziel für die Kinder aus den Mettmanner Unterkünften. „Wir laden die Kinder jedes Jahr im Herbst ein, sich dort am Kürbis-Schnitzen zu beteiligen. Beim nächsten Besuch dort werden wir die Kinder vorher wieder fragen, was sie sich wünschen, weil auf dem Halfeshof verschiedene Angebote möglich sind“, so Rauscher weiter.

Links:

Zurück