Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen
05.05.2021 - "Argumentationstraining gegen Stammtischparolen – Umgang mit rassistischen und menschenverachtenden Äußerungen" – so lautet der Titel einer Online-Veranstaltung, die der Fachdienst für Integration und Migration im Caritasverband für den Kreis Mettmann im Rahmen seiner Kampagne vielfalt. viel wert am Montag, 17. Mai, 18.30 bis 20.30 Uhr organisiert. Kooperationspartner sind die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln und die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus von Assisi Erkrath-Hochdahl.
Caritas-Kindergarten in Langenfeld/Wiescheid eröffnet vierte Gruppe
22.04.2021 - Kindergartenplätze für Kinder unter drei Jahren sind in Langenfeld Wiescheid sehr gefragt. Der Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. und die Stadt Langenfeld haben sich dieser Situation im letzten Jahr gemeinsam gestellt. Seit Anfang des Jahres, gibt es zehn zusätzliche Plätze für Kinder unter drei Jahren.
40 Jahre Caritas-Altenstift „Vinzenz von Paul Haus“
21.04.2021 - Das Caritas-Altenstift wird in diesem April 40 Jahre alt. Ein Jubiläum, das bedingt durch das bestimmende Thema der Covid-19-Pandemie ein wenig aus dem Blick geraten ist. Dennoch: 40 Jahre nach dem Bau des Pflegeheimes im Mettmanner Stadtteil Süd, mit 100 Plätzen für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren, mit 12 Gästen in der Tagespflege mit 24 Seniorengerechten Mietwohnungen, zieht der Caritasverband eine überaus positive Bilanz. 
Online Vortrag mit Diskussion: Sind wir noch solidarisch?
21.04.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Montag, 3. Mai, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum im Kreis Mettmann statt. Referent ist Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner, Professor für Angewandte Ethik am Katholisch-Theologischen Institut der Universität Kassel.
Online-Themenabend: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen
12.04.2021 - Am Mittwoch, dem 21.4.2021, 18:30 – 20:00 Uhr veranstalten die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten Online-Themenabend. Im Fokus steht das Thema "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen"

Caritas: Neue Nachbarn im Advent

18. November 2020; Helene Adolphs

 

Der Fachdienst für Integration und Migration sendet Videobotschaften aus vier Städten des Kreises Mettmann und vermittelt Einblicke in internationale Weihnachtsbräuche und versendet damit Advents- und Weihnachtswünsche!

Christ*innen unterschiedlicher Konfessionen aus Griechenland, Togo, Polen und Syrien erzählen von ihren Advents- und Weihnachtsbräuchen. Sie alle leben seit wenigen Jahren oder auch schon seit Jahrzehnten im Kreis Mettmann - in Velbert, Wülfrath, in Haan und Ratingen. 

Gerade im Advent und an Weihnachten suchen und spüren die Menschen die Verbindung mit ihren Familien, mit der Heimat und mit Gott. Die Bräuche und Traditionen sind vielfältig und manchmal überraschend vertraut.

Eine griechische Familie pflegt auch in Deutschland die griechischen Weihnachtstraditionen. Gerade hat Stavroula, die seit 42 Jahren in Deutschland lebt, typisch griechisches Weihnachtsgebäck „Kourabiedes“ gebacken und erzählt, wie in Griechenland Weihnachten gefeiert wird.

„Bei uns in Togo wird Weihnachten ganz individuell gefeiert. In meiner Familie wird viel gesungen. Das Lied, welches ich im Video singe, hat eine große Bedeutung. Es drückt den Dank an Gott für das Jahr aus, aber es wird auch für die Kranken gebetet. Das ist gerade in dieser Zeit sehr wichtig“, erklärt die togolesische Sängerin Viky zu ihrem Beitrag.

Die aus der Heimatgemeinde in Polen mitgebrachte Weihnachtskrippe steht für eine weitere Familie im Mittelpunkt der Festtage und syrische Bürgerkriegsflüchtlinge berichten über den üppigen Weihnachtsschmuck, der in Syrien zur Tradition gehört.

„Ein herzlicher Dank gilt den vier beteiligten Familien, die in den Videos ein Stück ihrer ganz persönlichen Tradition mit uns teilen. Mit diesen etwas anderen Adventgrüßen hoffen wir Freude und Verbundenheit in den Kreis zu tragen“, unterstreichen Ursula Hacket und Susanne Schad-Curtis, Integrationsbeauftragte der Aktion Neue Nachbarn die Idee hinter der Aktion.

Jeweils zu den Adventswochenenden stellt die Aktion Neue Nachbarn im Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. ein neues Video auf der Website des Caritasverbandes und der regionalen Internetseite der Aktion Neue Nachbarn vor, das Einblick in die jeweiligen Traditionen gibt: www.caritas-mettmann.de und http://mettmann.aktion-neue-nachbarn.de

Links:

Zurück