Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Freiwilligenzentrale ist umgezogen
04.08.2021 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann ist umgezogen und befindet sich nun im neuen Beratungszentrum der Caritas auf der Lutterbecker Str. 30. Telefonisch ist das Team der Freiwilligenzentrale jetzt unter: 79493-732 erreichbar, die E-Mail-Adresse bleibt: fwz-mettmann@caritas-mettmann.de.
NEU: Kurberatung für pflegende Angehörige
02.08.2021 - Kreis Mettmann. Pflegebedürftige Menschen benötigen häufig Tag und Nacht Unterstützung, so dass Pflegende oft ausgebrannt und erschöpft sind. Wer eine Kur beantragen möchte, kann sich in einer Kurberatungsstelle von speziell geschulten Mitarbeiter*innen in Mettmann oder Velbert beraten lassen.
Caritas gedenkt der in 2021 verstorbenen Drogenkonsument*innen
19.07.2021 - Mettmann. Anlässlich des alljährlichen Gedenktages der verstorbenen Drogenkonsument*innen lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 21.Juli, von 13:30 bis 14:30 Uhr ein zum Gedächtnis am Kirchplatz an St. Lambertus. Um 14 Uhr werden die Kirchenglocken aus diesem Anlass läuten.
Deine Gefühle - Deine Freiheit
30.06.2021 - Der Kreativwettbewerb "Deine Gefühle – Deine Freiheit" stellt das Thema LGBTQ* in den Mittelpunkt.  Auf Deutsch steht diese Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, trans, queer. Das sind alles Beschreibungen für sexuelle Orientierungen und Formen von Identitäten. Durch den Wettbewerb wollen die Akteure gemeinsam ein öffentliches Zeichen setzten und für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Eingeladen dabei zu sein, sind alle jungen Menschen zwischen 10 und 27 Jahren.
NEU: Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus
29.06.2021 - Auch im Kreis Mettmann gehört rassistische Diskriminierung zum Alltag vieler Menschen. Betroffene finden ab sofort Hilfe in der neu geschaffenen Beratungsstelle. Die Mitarbeitenden der leisten Unterstützung, informieren über mögliche rechtliche Schritte und begleiten zu Terminen. Das Gemeinschaftsprojekts von AWO, Caritas, Diakonie, DRK sowie dem Paritätischen wird vom Kreis Mettmann finanziert.

Caritas lädt zum Themenabend: Islam und Arbeit 

13. Juni 2021; Helene Adolphs

Caritas lädt zum Themenabend: Islam und Arbeit 

Kreis Mettmann. Am Mittwoch, dem 16.06.2021 veranstaltet die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten offenen Themenabend. Im Fokus steht das Thema „Islam und Arbeit/ Ausbildung“

Sind ein gläubiges Leben als Muslim und Integration ins Arbeitsleben zu vereinbaren? Eine provokante Frage, aber stellt sie sich überhaupt? Welche Aussagen trifft der Koran zu Arbeit und Bildung? Welche religiösen Pflichten gibt es im Islam? Stehen diese Pflichten wie beispielsweise regelmäßiges Gebet oder das Fasten im Ramadan in Konflikt mit den Anforderungen der deutschen Gesellschaft beziehungsweise des deutschen Arbeitsmarktes?

Ein Blick in den Koran zeigt, wie hoch der Stellenwert von Bildung und Arbeit im Islam ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Einblicke in die muslimische Theologie bekommen und erfahren, dass gerade die Religion Motor und Stütze für die Integration sein kann. Dabei wird die Islamwissenschaftlerin, Theologin und Religionspädagogin Rabeya Müller erläutern, mit welchen Fragen Muslime ganz praktisch beschäftigt sind und welche Lösungen sie finden.

Rabeya Müller ermöglicht eine überraschende Sicht auf dieses Thema und wird nach dem Vortrag mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen.

Der Abend richtet sich an Ehrenamtliche in der Integrationsarbeit und an Interessierte. Der Themenabend wird mit Mitteln des Förderprogramms KOMM AN des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Online Veranstaltung findet am Mittwoch, 16.6.2021 um 18.00 Uhr über die Plattform MS Teams statt. Anmeldungen zur Veranstaltung nimmt Ursula Hacket, Ehrenamtskoordinatorin und Integrationsbeauftragte der Aktion Neue Nachbarn bis zum 14.06.2021 unter aktion-neue-nachbarn@caritas-mettmann.de entgegen. 

Zurück