Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrung für Hannelore Becker
06.12.2019 - Hannelore Becker ist seit rund 23 Jahren in der Flüchtlingshilfe der Caritas in Ratingen aktiv und betreut seit 15 Jahren Romafamilien in der Unterkunft "Am Sondert".  Mit viel Energie, Herz und Verstand unterstützt sie insbesondere die dort lebenden Kinder und sorgt neben sinnvoller, anregender Freizeitbeschäftigung vor Ort. Nun erhielt sie als Anerkennung für Ihr Engagement die Johanna-Flinck-Ehrennadel.
Ich tue was für mein Herz
04.12.2019 - Ratingen. Als die gelernte Bankkauffrau Jutta Quack in Ruhestand ging, suchte sie nach einer Aufgabe, ihr Mann riet ihr, etwas zu tun, was sie einfach glücklich macht. Also entschied sich Frau Quack mit Kindern zu arbeiten und Caritas-Lernpatin zu werden – eine Aufgabe, die sie nach über einem Jahr nicht mehr missen möchte.
„Kulturtage grenzenlos“
27.11.2019 - Haan. Von Freitag, 6. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember, veranstaltet der Caritasverband für den Kreis Mettmann in der Alten Pumpstation das dreitägige Event "Kulturtage grenzenlos". Sie umfassen ein breites künstlerisches Spektrum, das von Malerei, Fotografie und Upcycling-Objekten über eine interkulturelle Lesung und Workshops bis zum Konzert reicht. Es handelt sich dabei um ein Angebot der Kampagne vielfalt. viel wert., des Fachdienstes für Integration und Migration und der Abteilung Suchthilfe.

Dein Lohn: Ein Lächeln.

29. Juli 2019; Helene Adolphs

Dein Lohn: Ein Lächeln.

Beim Besuchsdienst, als Leihoma, als Fahrer, als Ausbildungslotse, beim Spazierengehen, bei der Hausaufgabenbetreuung oder im ehrenamtlichen Café…

Mit einer neuen Plakatserie unter dem Motto "Dein Lohn: Ein Lächeln." möchte die Caritas-Freiwilligenzentrale Menschen für eine freiwillige Tätigkeit gewinnen und den ganz besonderen Wert eines ehrenamtlichen Engagements hervorheben.

Gezeigt werden Freiwillige in ganz unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlichen Engagements: Im Einsatz für Kinder, bei der Begleitung von Senioren, als Unterstützer bei der Integration – und der Lohn des Engagements? Na klar, ein Lächeln! Entwickelt wurde die Kampagne vom Team der Freiwilligenzentrale mit ehrenamtlicher Unterstützung des Mettmanner Grafikers Achim Schmidt.

"Viele Menschen in unserer Stadt engagieren sich für andere. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Zivilgesellschaft und fördern Begegnung, ein gutes Miteinander und soziale Gerechtigkeit. Darüber hinaus bringt eine freiwillige Tätigkeit auch den Engagierten selbst viel: sie sammeln neue Erfahrungen und erleben, wie sie ganz konkret etwas bewirken können und andere Menschen mit ihrem Einsatz bereichern", sagt Britta Franke, die hauptamtliche Koordinatorin der Freiwilligenzentrale Mettmann.

Gerade die Möglichkeit, im Ehrenamt selbst etwas zu gestalten und sich sinnvoll einzubringen, ist für viele Engagierte eine wichtige Motivation. Dazu ist es auch nicht immer nötig, sich dauerhaft oder mit einem großen zeitlichen Aufwand zu engagieren. Neben regelmäßigen, wöchentlichen Einsätzen gibt es auch die Möglichkeit, z. B. einmal im Monat oder projektweise für einen begrenzten Zeitraum tätig zu werden. "Wer zu uns kommt, findet bestimmt ein passendes Engagement für sich," ist das Team der Freiwilligenzentrale überzeugt.

Aktuell werden unter anderem Menschen gesucht, die ältere Menschen zuhause besuchen oder mit ihnen spazieren gehen. Auch als Ausbildungslotse für Jugendliche kann man sich engagieren. Für ein Mädchen im Grundschulalter besteht der Wunsch nach einer "Leihoma", die sich regelmäßig mit ihr trifft und etwas mit ihr unternimmt. Und für die Tafel werden Fahrer, Beifahrer und Hilfe beim Sortieren der Lebensmittel benötigt. Auch die Hausaufgabenbetreuung des Kinderschutzbundes wünscht sich Verstärkung für ihr ehrenamtliches Team. Ehrenamtlich geführte Cafés suchen noch Unterstützung und wer sich mit Computern auskennt, kann projektweise Vereine und Initiativen unterstützen.

Wer sich über die Möglichkeiten eines Engagements informieren möchte, kann in den Sommerferien donnerstags zwischen 10 - 12 Uhr in der Freiwilligenzentrale auf der Mittelstraße 13 vorbeikommen.

Sommerpause ist für die Freiwilligenzentrale vom 5.8. bis einschließlich 26.8.2019.

Links:

Zurück