Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung

25. November 2021; Helene Adolphs

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Identität

Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann e.V. lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „ LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.

Die lokale Partnerschaft für Demokratie setzt sich für Gleichberechtigung, gegen Diskriminierung aufgrund von sexueller Orientierung ein. Das kann nur gelingen, wenn möglichst viele Akteure sich vor Ort beteiligen. Zu diesem Zweck sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen am lokalen Handlungsfeld mitzuarbeiten und mitzugestalten! 

Im Rahmen von zwei Workshops erhalten Teilnehmer*innen Fachwissen über die komplexen Zusammenhänge von "Gender" und "sexueller Identität" und erhalten praktische Anregungen für Ihr pädagogisches Handeln.

Nach Begrüßung und Vorstellung startet die digitale Konferenz mit einem Impulsvortrag von Christina Roßner, Psychologische Beraterin Transfamily NRW e.V., im Anschluss bieten die Fachreferenten Vera van Oyen von SVLS e.V. und Rene Kaiser von „gerne andres!“ zwei parallellaufende Workshops an. Hier werden zum einen Lebenslagen von jungen LGBTQ*I* in beleuchtet und neben Begriffserklärungen, erlauben interaktive Übungen auch das Eintauchen in die Gefühls- und Erlebenswelt. Im zweiten Workshop geht es um das sichtbar machen der Perspektiven lesbischer, bi- und pansexueller Mädchen und Frauen. Was sind ihre Themen und Bedarfe. Anhand von Best Practice Beispielen und Methoden erhalten die Konferenzteilnehmer*innen einen Einblick. Nach einer Pause werden die Workshops gewechselt, sodass an beiden teilgenommen werden kann. Zum Abschluss werden die Ergebnisse der Workshops zusammengetragen, und die Teilnehmenden können diese diskutieren. 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich formlos per Email: tigsty.asfaw@caritas-mettmann.de, mit Ihrem Namen unter dem Betreff "Demokratiekonferenz 2021" an. Sie erhalten am Veranstaltungstag den Zugangslink. Es wird keine Anmelde-Bestätigungen versendet.

Datei-Anhänge:

Links:

Zurück