Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Freiwilligenzentrale ist umgezogen
04.08.2021 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann ist umgezogen und befindet sich nun im neuen Beratungszentrum der Caritas auf der Lutterbecker Str. 30. Telefonisch ist das Team der Freiwilligenzentrale jetzt unter: 79493-732 erreichbar, die E-Mail-Adresse bleibt: fwz-mettmann@caritas-mettmann.de.
NEU: Kurberatung für pflegende Angehörige
02.08.2021 - Kreis Mettmann. Pflegebedürftige Menschen benötigen häufig Tag und Nacht Unterstützung, so dass Pflegende oft ausgebrannt und erschöpft sind. Wer eine Kur beantragen möchte, kann sich in einer Kurberatungsstelle von speziell geschulten Mitarbeiter*innen in Mettmann oder Velbert beraten lassen.
Caritas gedenkt der in 2021 verstorbenen Drogenkonsument*innen
19.07.2021 - Mettmann. Anlässlich des alljährlichen Gedenktages der verstorbenen Drogenkonsument*innen lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 21.Juli, von 13:30 bis 14:30 Uhr ein zum Gedächtnis am Kirchplatz an St. Lambertus. Um 14 Uhr werden die Kirchenglocken aus diesem Anlass läuten.
Deine Gefühle - Deine Freiheit
30.06.2021 - Der Kreativwettbewerb "Deine Gefühle – Deine Freiheit" stellt das Thema LGBTQ* in den Mittelpunkt.  Auf Deutsch steht diese Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, trans, queer. Das sind alles Beschreibungen für sexuelle Orientierungen und Formen von Identitäten. Durch den Wettbewerb wollen die Akteure gemeinsam ein öffentliches Zeichen setzten und für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Eingeladen dabei zu sein, sind alle jungen Menschen zwischen 10 und 27 Jahren.
NEU: Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus
29.06.2021 - Auch im Kreis Mettmann gehört rassistische Diskriminierung zum Alltag vieler Menschen. Betroffene finden ab sofort Hilfe in der neu geschaffenen Beratungsstelle. Die Mitarbeitenden der leisten Unterstützung, informieren über mögliche rechtliche Schritte und begleiten zu Terminen. Das Gemeinschaftsprojekts von AWO, Caritas, Diakonie, DRK sowie dem Paritätischen wird vom Kreis Mettmann finanziert.

Förderverein startet Arbeit mit einer Geschenkübergabe

23. Juni 2021; Helene Adolphs

Förderverein startet Arbeit mit einer Geschenkübergabe

Der neue „Förderverein für die Caritas-Arbeit in Heiligenhaus e.V.“ der aus der Caritasgesellschaft Heiligenhaus hervorgegangen ist hat seine Arbeit nun auch offiziell begonnen. Ziel dieses Fördervereins ist es Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen in besonderen Notlagen unbürokratisch und ergänzend zu unterstützen. Dieses Ziel möchten Vorstand und Geschäftsführung nicht nur mit individuellen Leistungen, sondern auch durch die gezielte Förderung von Einrichtungen erreichen.

Und so passt es zu diesen Zielen die Katholischen Kindergärten zum Auftakt mit einem Geschenk zu überraschen, das vielleicht auch außerhalb der öffentlichen Förderung durch Kibiz liegt aber für die Kinder von nutzen ist.

Das Team der Kita Pusteblume St. Ludgerus um Leiterin Silvia Baruffulo Thelen hat sich für die Anschaffung von drei gemütlichen Kinder-Ohrensessel entschieden. Hier können sich die Kinder mal zum Lesen und besonders Vorgelesen lassen einkuscheln, es sich gemütlich machen und die Geschichten genießen. Für alle Kinder der Kita ein echtes Highlight wie die Leiterin berichtet.

Entstanden war der Wunsch nach diesen extra Sesseln im Kinderformat, weil der Sessel der Leiterin immer schon gut bei den Kindern ankam und natürlich, weil die Lese- und Sprachförderung im Kindesalter für das gesamte Team der Kita Pusteblume ein ganz elementarer Bestandteil der pädagogischen Arbeit sind. In diesem Umfeld zeigt sich der Wert des (Vor-)Lesens, und die Kinder erleben eine gemütliche und wertschätzende Atmosphäre. 

Ganz offiziell übergeben wurden die drei Sessel durch den Vorstand des Fördervereins für die Caritas-Arbeit in Heiligenhaus e.V., Pfr. Nuszer, Kreiscaritasdirektor Michael Esser und stv. Bürgermeister Heinz-Peter Schreven, die bei dieser Gelegenheit auch den Verein kurz vorstellten. Bei dieser Gelegenheit machten die Akteure auch noch deutlich, dass der Verein natürlich sowohl auf Spenden angwiesen ist aber ebenso Anfragen für unbürokratische Notlagen von Heiligenhauser Bürgerinnen und Bürger bearbeitet. Hierzu besteht selbstverständlich schön heute die direkte Anbindung und Unterstützung an die hauptamlich erbrachten Angebote der Caritas von Seniorenzentrum, über Begegnungsstätte bis hin zur Schuldnerberatung und natürlich Kindertagesstätten die in Heiligenhaus bekannt sind und deren Dienste in Aanspruch genommen werden können.

Für Rückfragen nimmt sich Reinhold Keppeler, Geschäftsführer, gerne Zeit, 
Tel: 02104-926231 oder 0162-4256298; E-Mail: heiligenhaus@caritas-mettmann.de

Wer den Förderverein in seinem Wirken unterstützen möchte, kann dies gerne tun. Die Kontoverbindung lautet: DE94 3015 0200 0018 0234 57 bei der Kreissparkasse Düsseldorf. Selbstverständlich können Spender auch eine Spendenquittung erhalten.

Links:

Zurück