Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann
01.04.2020 - Mit diesem Gabenzaun möchte die Caritas wohnungslosen und bedürftigen Menschen, die durch die Corona-Krise besonders in Not geraten sind, helfen. Unterstüzung kommt dabei von der Pfarrgemeinde, der Kolpingsfamilie, der St. Sebastianus Schützenbruderschaft und dem Lions-Club. Bürger, die Spenden möchten, sollten sich zuerst an die Caritas-Wohnungslosenhilfe wenden, damit die Hilfe koordiniert werden kann.
Caritas-Fachdienst für Integration und Migration ermöglicht persönliche Einzelberatung
30.03.2020 - Der Caritasverband für den Kreis Mettmann lässt seine Klientinnen und Klienten nicht im Stich. Plexiglas-Trennscheiben mit Aufstellern machen es möglich: Der Caritas-Fachdienst für Integration und Migration (FIM) hat einen Lösungsweg gefunden, in dringenden Einzelfällen wieder persönliche Beratungen durchzuführen.
Caritas trotzt Corona
26.03.2020 - Telefon, E-Mail oder online, die Caritas ist gerade in dieser schweren Zeit für die Menschen im Kreis da. Nahezu alle Hilfsangebote sind weiterhin erreichbar. Nah am Nächsten, lautet ein Motto der Caritas. Wie das in Zeiten von Kontaktsperren möglich ist, beweist der Sozialdienstleister eindrucksvoll im Kreis Mettmann. "Selbstverständlich sind wir gerade jetzt für die Menschen in Krisen- und Notsituationen da."

Freiwilligenzentrale sucht vielfältige Talente

16. März 2020; Helene Adolphs

Freiwilligenzentrale sucht vielfältige Talente

Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit seinen Talenten für andere einzusetzen. Aktuell werden folgende Talente gesucht:

Wer strickt gerne und kann sich vorstellen, einmal in der Woche (Montag- oder Dienstagnachmittag) mit einer Gruppe von älteren Damen zu stricken? Gemeinsam macht Handarbeiten einfach mehr Spaß! Ideal wären Erfahrungen im Lesen von Strickschrift und gerne im Sockenstricken.

An jedem zweiten Mittwoch im Monat um 10 Uhr startet eine Gruppe von Senioren zum Stadtbummel. Hierfür werden noch Begleiter gesucht, um z.B. einen älteren Menschen im Rollstuhl zu schieben oder jemanden mit Rollator zu unterstützen.

Die Gäste einer Kurzzeitpflegeeinrichtung würden sich sehr über musikalische Unterhaltung freuen. Ein Klavier ist in der Einrichtung vorhanden, aber auch andere Instrumente sind herzlich willkommen!

Außerdem werden noch Menschen gesucht, die Geflüchtete beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen:

Ein junger Mann hat eine Ausbildung zu Tischler begonnen, fürchtet nun aber, dass er diese abbrechen muss, da er noch Sprachschwierigkeiten hat. Wer kann sich vorstellen, ihn beim Deutschlernen zu unterstützen? Ideal wäre natürlich jemand, der sich mit der Tischlerausbildung auskennt, aber auch ganz allgemeine Deutschnachhilfe wäre eine große Hilfe für den jungen Mann, um seine Ausbildung weiterführen zu können.

Und eine junge irakische Mutter würde sich über Unterstützung beim Deutschlernen freuen. Eine grundlegende Verständigung auf Deutsch ist möglich.

 

Caritas-Freiwilligenzentrale

Mittelstr. 13

Tel: 0 21 04 – 14 44 08

E-Mail: fwz-mettmann@caritas-mettmann.de

www.fwz-mettmann.de

Das Team steht montags 14 – 16 Uhr und donnerstags 10 - 12 Uhr zur Verfügung.

Links:

Zurück