Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

NEU: Kurberatung für pflegende Angehörige
02.08.2021 - Kreis Mettmann. Pflegebedürftige Menschen benötigen häufig Tag und Nacht Unterstützung, so dass Pflegende oft ausgebrannt und erschöpft sind. Wer eine Kur beantragen möchte, kann sich in einer Kurberatungsstelle von speziell geschulten Mitarbeiter*innen in Mettmann oder Velbert beraten lassen.
Caritas gedenkt der in 2021 verstorbenen Drogenkonsument*innen
19.07.2021 - Mettmann. Anlässlich des alljährlichen Gedenktages der verstorbenen Drogenkonsument*innen lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 21.Juli, von 13:30 bis 14:30 Uhr ein zum Gedächtnis am Kirchplatz an St. Lambertus. Um 14 Uhr werden die Kirchenglocken aus diesem Anlass läuten.
Deine Gefühle - Deine Freiheit
30.06.2021 - Der Kreativwettbewerb "Deine Gefühle – Deine Freiheit" stellt das Thema LGBTQ* in den Mittelpunkt.  Auf Deutsch steht diese Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, trans, queer. Das sind alles Beschreibungen für sexuelle Orientierungen und Formen von Identitäten. Durch den Wettbewerb wollen die Akteure gemeinsam ein öffentliches Zeichen setzten und für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Eingeladen dabei zu sein, sind alle jungen Menschen zwischen 10 und 27 Jahren.
NEU: Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus
29.06.2021 - Auch im Kreis Mettmann gehört rassistische Diskriminierung zum Alltag vieler Menschen. Betroffene finden ab sofort Hilfe in der neu geschaffenen Beratungsstelle. Die Mitarbeitenden der leisten Unterstützung, informieren über mögliche rechtliche Schritte und begleiten zu Terminen. Das Gemeinschaftsprojekts von AWO, Caritas, Diakonie, DRK sowie dem Paritätischen wird vom Kreis Mettmann finanziert.
Malwettbewerb für Kinder aus Familien mit Flucht- oder Migrationsgeschichte
28.06.2021 - "Ich und meine Familie in Deutschland", lautet der Titel des Malwettbewerbs den Caritasverband und Aktion neue Nachbarn für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Flucht- oder Migrationsgeschichte am 30. Juni starten. Die Kinder können ihre Kunstwerke auf Malpapier mit einem goldenen Rahmen gestalten. Die besten Bilder werden prämiert.

Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann

1. April 2020; Helene Adolphs

Caritas richtet Gabenzaun an der St. Lambertus Kirche in Mettmann ein

In Kooperation mit der katholischen Gemeinde St. Lambertus einen Gabenzaun eingerichtet. Der Gabenzaun befindet sich am rechten Seiteneingang der Kirche (Blotschenmarktplatz). Das Angebot richtet sich an alle wohnungslosen und bedürftigen Menschen, die durch die Corona-Krise besonders in Not geraten sind.

Für viele Besucher und Ratsuchende der Caritas-Wohnungslosenhilfe sind Angebote zur Grundversorgung wie u.a. die Tafel ein fest eingeplanter Bestandteil zur Deckung ihres monatlichen Lebensunterhalts. Durch die Corona-Krise fallen diese Angebote nun auf unbestimmte Zeit aus.

In Folge der Kontaktsperre können auch andere private Ressourcen, wie das Essen bei Bekannten und Verwandten, nur noch eingeschränkt genutzt werden. Auch Hamsterkäufe haben dazu geführt, dass günstige Lebensmittel oft vergriffen und nur noch hochpreisige Alternativen erhältlich sind. Die betroffenen Menschen sind finanziell nicht in der Lage diese zu erwerben.

„Wie so oft trifft die Krise die Ärmsten besonders hart. Wohnungslose und Bedürftige stehen den Einschränkungen in Corona-Zeiten hilflos gegenüber. Wir möchten mit dem Gabenzaun ein Zeichen der Solidarität und Fürsorge setzen,“ sagt Klaus Gärtner, Leiter der Caritas-Fachberatungsstelle. Schilder am Zaun weisen auf den ordnungsgemäßen Umgang im Hinblick auf Mindestabstand und Ansammlungen von maximal zwei Personen hin. Unterstützt wird die Aktion vom Lions Club Mettmann/Wülfrath.

Wer die Aktion mit Lebensmitteln, nützlichen Dingen oder einer Geldspende unterstützen möchte, wendet sich bitte an die Caritas-Wohnungslosenhilfe, Bianca Schnee  Tel: 02104-807564

Links:

Zurück