Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Sommerfest im Gemeinschaftsgarten
30.05.2018 - RATINGEN-WEST. Im Gemeinschaftsgarten am Grünzug Maximilian-Kolbe-Platz findet am Samstag, dem 9.6.2018 von 11-16 Uhr ein Sommerfest zum "Weltumwelttag" statt. Auf dem Programm stehen neben Gartenführungen auch viele Mitmachaktionen wie ein Naturquiz, Upcycling-Bastel Aktionen und verschiedene Spielstationen für Kinder. Unterstützt wird die Aktion von dem Caritas-Reparatur-Café.
Wiescheid vor - noch ein Tor!
30.05.2018 - Langenfeld. Am Freitag, den 8. Juni lädt das Team des Caritas-Kindergartens St. Maria Rosenkranzkönigin ins WM-Trainingslager 2018, Zur Wasserburg 60 in Wiescheid ein. Anpfiff für alle Fußball- und Kindergartenfans ist um 16 Uhr.
Wenn Alkoholkonsum zum Drahtseilakt wird
14.05.2018 - Alkohol ist dein Sanitäter in der Not... In einer Gruppe können Interessierte unter fachkundiger Anleitung über ihr eigenes Trinkverhalten ins Gespräch kommen und Möglichkeiten der Veränderung kennenlernen.

Herausforderungen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

12. März 2018; Helene Adolphs

Vortrag für Angehörige:

Herausforderungen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Das Leben mit Menschen mit Demenz ist oft schwierig und konfrontiert pflegende Angehörige mit neuen Herausforderungen. Um ihnen das Leben ein wenig leichter zu gestalten und um die Veränderungen besser zu verstehen, möchte das Demenz-Netzwerk-Erkrath des Caritasverbandes in Kooperation mit dem Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e. V. umfassend informieren.

Am 3. April, von 17:30 bis 19:00 Uhr vermittelt Referentin Monika Thöne in der Begegnungsstätte Gerberstraße 7 in Erkrath Angehörigen und Interessierten Herangehensweisen und praktische Übungen, die helfen können geistige Fähigkeiten zu erhalten und sozialen Rückzug zu verhindern.

In diesem Vortrag sollen Angehörige die Chance bekommen, ihren Blick zu erweitern und Perspektiven zu wechseln. Lernen ist ein lebenslanger Prozess. Krisen und Erkrankungen bringen jeden Menschen aus dem Gleichgewicht. Auch wenn sich in einer Demenz viele Dinge und Verhaltensweisen ändern können, kann Lernen ermöglicht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung im Caritas-Demenz-Netzwerk-Erkrath bei Anika Hagedorn, Telefon: 0211 - 2495223, E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

 

Datei-Anhänge:

Links:

Zurück