Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

"Schuld und Scham im Umgang mit Menschen mit Demenz" 
23.10.2020 - Scham und Schuld – Gefühle, die jeder Mensch aus vielen verschiedenen Situationen kennt und welche die meisten als sehr unangenehm empfinden – sie lösen ein peinliches Gefühl aus. An diesem Abend stehen die Gefühle Scham und Schuld als Wegbegleiter von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen sowie Begleitenden im Mittelpunkt. Das Demenz-Netzwerk-Erkrath lädt Interessierte am 3. November zu einem Vortrag ein.
Angehörigentreffen von Menschen mit Demenz - nun auch in Hochdahl
23.10.2020 - Der Austausch über den Alltag mit einem Familienmitglied, das an Demenz erkrankt ist, kann eine große Entlastung als auch eine Bereicherung darstellen. Sich mit der persönlichen Situation auseinanderzusetzen und in der Gruppe Verständnis und Anerkennung zu finden, wird durch das gemeinsame Gespräch möglich. Eine neue Gruppe für Teilnehmende aus Hochdahl startet am 4. November.
Eine Million Sterne 2020 - Machen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen für eine gerechtere Welt!
22.10.2020 - Seit über zehn Jahren ruft Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, zur Teilnahme an der bundesweiten Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" auf. Bundesweit werden öffentliche Plätze in strahlende Lichtermeere verwandelt, um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen – für Menschen in Not hier und weltweit. Geplant ist in Mettmann eine Aktionswoche vom 31.10. bis zum 6.11.2020. In dieser Zeit können Einrichtungen, Gruppierungen, Schulklassen, Kindergärten, Freundeskreise, Familien oder auch Einzelpersonen ihren kleinen persönlichen Beitrag gestalten, um ein Zeichen für Solidarität und eine gerechtere Welt zu setzen.
Interkulturelle Lesung mit Weltmusik
21.10.2020 - Mettmann. Eine Lesung mit dem aus Syrien stammenden Autor Samer al Najjar und Musik des „Tarab Duos“ veranstaltet der Fachdient für Integration und Migration des Caritasverbands für den Kreis Mettmann im Rahmen seiner Kampagne vielfalt. viel wert. am Mittwoch, 11. November, um 19 Uhr im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120. Der Eintritt ist frei.
Caritas-Freiwilligenzentrale: Zukunftschancen für Kinder
21.10.2020 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich im Kinderschutzbund für die Zukunftschancen von Kindern einsetzen möchten.

Neustart mit Seniorenreisen an Weihnachten

30. September 2020; Helene Adolphs

Neustart mit Seniorenreisen an Weihnachten

„Aus heutiger Sicht freuen wir uns, dass wir mit unseren Weihnachtsseniorenreisen im Dezember wieder starten“, betont Gabi Kuhn vom Team der Caritas Seniorenreisen. Nachdem das ganze Jahr keine Reisen und Tagesfahrten stattfinden konnten, freut sich das Team, dass mit den wichtigsten Reisen des Jahres wieder neu angefangen werden kann.

Diese beiden Reisen vom 20.12.20 – 03.01.21 nach Bad Salzuflen und 21.12.20 – 04.01.21 nach Bad Waldliesborn sind insofern so wichtig, als dass Menschen die sonst das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel alleine verbringen, dies wieder in einer gut überschaubaren Gruppengröße von maximal 20-22 Teilnehmern machen können.

Spezielle Hygienekonzepte von Busunternehmer und Hotel bieten Sicherheit und Wohlbefinden. Auch wenn durch Abstand und Mund-Nasen-Maske nicht alles so ist, wie in den vergangenen Jahren, möchten Seniorinnen und Senioren, die den überwiegenden Teil des Jahres in ihren vier Wänden verbracht haben, einen Tapetenwechsel.

„Natürlich können auch wir nicht in die Glaskugel blicken und wissen nicht, was die Zukunft bringt. Sehr schnell werden Reiseziele zu Hochrisikogebieten. Sollte dies geschehen und eines von unseren gebuchten Hotels aus diesem Grund schließen müssen, bekommen unsere Reiseteilnehmerinnen und Teilnehmer selbstverständlich ihren Reisepreis erstattet“, so Gabi Kuhn weiter.

Der Reiseprospekt für 2021 mit vielen attraktiven Zielen innerhalb Deutschlands erscheint Mitte November. Nähere Informationen gibt es beim Caritas-Seniorenreisenteam unter der Rufnummer 02051-41 90 40, E-Mail: seniorenreisen@caritas-mettmann.de

Links:

Zurück