Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Diskussion mit Bürgermeisterkandidaten fällt aus
26.08.2020 - Die für Mittwoch, 26. August, um 11 Uhr geplante Podiumsdiskussion zu sozialen Brennpunkt Themen vor der Königshofgalerie muss wetterbedingt abgesagt werden. Die starken Windböen machen eine Veranstaltung im Freien leider unmöglich.
Afro-Funk-und Reggae in Picknick-Atmosphäre
24.08.2020 - Haan. Gemeinsam veranstalten der Fachdienst für Integration und Migration im Caritasverband und die katholische Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria am Freitag, 4. September, ab 18 Uhr ein Konzert der interkulturellen Band "Ambessengers" in Picknick-Atmosphäre. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Caritas diskutiert mit Bürgermeister Kandidatinnen und Kandidaten
13.08.2020 - METTMANN. Am Markttag, Mittwoch den 26. August 2020, wird ab 11 Uhr auf dem Vorplatz der Königshof-Galerie eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten*innen zur Bürgermeisterwahl stattfinden, bei der von der Caritas aufbereitete städtische Sozialthemen besprochen werden sollen. Thomas Reuter, Chefredakteur Täglich ME, wird die Veranstaltung im Auftrag des katholischen Wohlfahrtsverbandes moderieren.
Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz
13.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Dienstag, 1. und Donnerstag, 3. September 2020 jeweils 9:00-16:00 Uhr, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, Mettmann, ein Praxisseminar an, das sich an Fachkräfte in Pflege und Betreuung, an Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie an ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz richtet.
Caritas-Beschäftigungsförderung zieht positive Bilanz
03.08.2020 - KREIS METTMANN. Die Einsatzstellen für Langzeitarbeitslose in Arbeitsgelegenheiten des Caritasverbandes, im Volksmund auch 1-Euro-Jobs genannt, sind über den ganzen Kreis verteilt. Im Durchschnitt nehmen 36 Menschen pro Jahr an einer sogenannten AGH teil. Die AGH-Teilnehmenden arbeiten in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Kitas direkt neben dem ersten Arbeitsmarkt und erhalten so eine echte Job-Perspektive.

Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz

Bedeutung der Biografie und Besonderheiten in der Kommunikation
13. August 2020; Helene Adolphs

Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz

Bedeutung der Biografie und Besonderheiten in der Kommunikation

Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Dienstag, 1. und Donnerstag, 3. September 2020 jeweils 9:00-16:00 Uhr, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, Mettmann, ein Praxisseminar an, das sich an Fachkräfte in Pflege und Betreuung, an Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie an ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz richtet.

Wenn die Gedanken sich verwirren, die Gespräche schwieriger und unverständlicher werden, ist es wichtig im Kontakt zu bleiben und sich für die Welt der anderen Personen zu interessieren. Die Welt der Körpersprache und vor allem der Gefühle eröffnet vertraute und neue – oft leichtere – Zugänge. Die Geschichte, die Erlebnisse und die Vergangenheit des Menschen rücken in einen neuen biografischen Schwerpunkt. 

Die zweiteilige Fortbildung gibt den Teilnehmenden zunächst die Möglichkeit, die Biografie von Menschen mit demenziellen Veränderungen als Türöffner für gelingenden Umgang zu sehen. Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen erleichtern für diejenigen, die Menschen mit Demenz in ihrem Alltag begleiten, den Zugang zur Persönlichkeit und bilden damit die Grundlage für eine gelingende Kommunikation.

Die Besonderheiten in der Kommunikation mit Menschen mit Demenz werden thematisiert und durch praktische und alltagsnahe Beispiele lernen die Teilnehmenden, wie Kommunikation sowohl verbal als auch nonverbal besser gelingen kann. Dies erleichtert den Alltag sowohl für Betroffene als auch für diejenigen, die sie begleiten. Die spezifischen Kursthemen werden umrahmt von Erfahrungsaustausch und Reflexion. 

Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz

1. und 3. September 2020, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, 40822 Mettmann

Referentin ist Monika Thöne, Dipl. Pädagogin, integrative Tanztherapeutin (DGT), Leiterin einer Begegnungsstätte mit dem Schwerpunkt Demenz

Kosten: 80,00 €

Anmeldungen und weitere Information bei der Caritas-Fachstelle Demenz, Gabriela Wolpers, Tel: 0211–22084955 oder E-Mail: fachstelle-demenz@caritas-mettmann.de

Links:

Zurück