Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Diskussion mit Bürgermeisterkandidaten fällt aus
26.08.2020 - Die für Mittwoch, 26. August, um 11 Uhr geplante Podiumsdiskussion zu sozialen Brennpunkt Themen vor der Königshofgalerie muss wetterbedingt abgesagt werden. Die starken Windböen machen eine Veranstaltung im Freien leider unmöglich.
Afro-Funk-und Reggae in Picknick-Atmosphäre
24.08.2020 - Haan. Gemeinsam veranstalten der Fachdienst für Integration und Migration im Caritasverband und die katholische Kirchengemeinde St. Chrysanthus und Daria am Freitag, 4. September, ab 18 Uhr ein Konzert der interkulturellen Band "Ambessengers" in Picknick-Atmosphäre. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Caritas diskutiert mit Bürgermeister Kandidatinnen und Kandidaten
13.08.2020 - METTMANN. Am Markttag, Mittwoch den 26. August 2020, wird ab 11 Uhr auf dem Vorplatz der Königshof-Galerie eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten*innen zur Bürgermeisterwahl stattfinden, bei der von der Caritas aufbereitete städtische Sozialthemen besprochen werden sollen. Thomas Reuter, Chefredakteur Täglich ME, wird die Veranstaltung im Auftrag des katholischen Wohlfahrtsverbandes moderieren.
Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz
13.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Dienstag, 1. und Donnerstag, 3. September 2020 jeweils 9:00-16:00 Uhr, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, Mettmann, ein Praxisseminar an, das sich an Fachkräfte in Pflege und Betreuung, an Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie an ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz richtet.
Caritas-Beschäftigungsförderung zieht positive Bilanz
03.08.2020 - KREIS METTMANN. Die Einsatzstellen für Langzeitarbeitslose in Arbeitsgelegenheiten des Caritasverbandes, im Volksmund auch 1-Euro-Jobs genannt, sind über den ganzen Kreis verteilt. Im Durchschnitt nehmen 36 Menschen pro Jahr an einer sogenannten AGH teil. Die AGH-Teilnehmenden arbeiten in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Kitas direkt neben dem ersten Arbeitsmarkt und erhalten so eine echte Job-Perspektive.

Praxisseminar Trick 17 – die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren

3. August 2020; Helene Adolphs

Praxisseminar Trick 17 – die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren

Es sind noch einige wenige Plätze frei!

Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Freitag, 18. September, 9.00 –16.00 Uhr ein Praxisseminar an für Fachkräfte in Pflege und Betreuung, Alltagsbegleiter*innen und ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz (nach §§45b und 53c SGB XI).

„Das habe ich schon gemacht!“ „Sowas musste ich früher nie machen, also werde ich es jetzt auch nicht tun!“. „Wenn die Demenz voranschreitet, wird es immer schwieriger, Erkrankte dazu zu bewegen, sich bei der Körperpflege, an Haushaltsaktivitäten oder geselligen Runden zu beteiligen. Entweder sie haben schlicht keine Lust dazu, oder sie haben vielleicht insgeheim Angst, solche Aufgaben nicht mehr fehlerfrei bewältigen zu können“, erläutert Gabriela Wolpers, Leiterin der Caritas-Fachstelle die Problematik, mit der sich Pflegende tagtäglich auseinandersetzen müssen.

Dazu kommen Betroffene, die einfach allergisch dagegen sind, von anderen gesagt zu bekommen, was sie zu tun und zu lassen haben. Aber, wer hat das schon gerne. Die Krankheit verhindert, dass sie beispielsweise die Notwendigkeit zum Waschen oder zum Wechseln der Kleidung einsehen können – auch mit noch so vielen guten Argumenten sind sie nicht umzustimmen.

Es gibt allerdings Mittel und Wege, sie durch Appelle an die von der Demenz kaum beeinträchtige Emotionalität zu motivieren. Wozu muss bzw. möchte man Menschen mit Demenz motivieren? Grundüberlegungen zur Motivierung von Menschen mit Demenz werden vorgestellt, ebenso welche Strategien Erfolg versprechend sind.

In der Fortbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für krankheitsbedingt veränderte Denk- und Handlungslogik sensibilisiert. Zusätzlich sollen erfolgsversprechende emotionale Strategien erlernt werden. Die spezifischen Kursthemen werden umrahmt von Erfahrungsaustausch und Reflexion.

Trick 17 – Die Kunst Menschen mit Demenz zu motivieren

Termin: Freitag, 18. September 2020, 09.00 –16.00 Uhr

Referent: Dr. phil. Svenja Sachweh (Dozentin für Kommunikation in Pflege und Betreuung)

Ort: Begegnungsstätte Alt und Jung der Johanniter Unfall-Hilfe e.V., Hildener Str. 19, 40699 Erkrath

Kosten: 80,00 €

Anmeldungen sind bis zum 17. August möglich, bei der Caritas-Fachstelle Demenz, Gabriela Wolpers, Tel: 0211–22084955 oder E-Mail: fachstelle-demenz@caritas-mettmann.de

Links:

Zurück