Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas: Farbe bekennen gegen braune Gesinnung
11.04.2019 - Mettmann. Der Caritasverband für den Kreis Mettmann schloss sich dem Aufruf der demokratischen Parteien im Rat der Stadt Mettmann sowie der Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse" an, am Samstag, 23. März, mit der Veranstaltung „Mettmann ist bunt“ ein Zeichen für Weltoffenheit, Vielfalt und ein friedliches Miteinander in der Kreisstadt zu setzen.
25 Jahre Caritas-Familienzentrum Arche Noah
08.04.2019 - Wülfrath. Am Samstag, den 6. April 2019 feierten Team und Träger des Caritas-Familienzentrums, gemeinsam mit Vertretern der Stadt und der Kirchengemeinde und natürlich mit Kindern, Eltern, aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden sowie interessierten Wülfrather Bürgerinnen und Bürgern ein rundum gelungenes Fest zum Jubiläum.
Mittendrin und nicht vergessen - Monat der Demenz im Kreis Mettmann
01.04.2019 - Der Monat der Demenz startet am 03.04.19 um 15.00 Uhr im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120 mit der Wanderausstellung "Mensch.Demenz.Kirche." in Mettmann.

Rollator - der praktische Helfer

9. August 2018; Helene Adolphs

Rollator - der praktische Helfer

MONHEIM. Eine kostenfreie Schulung zum richtigen und sicheren Umgang mit dem Rollator für interessierte Nutzer findet am Mittwoch, dem 22. August um 13:30 Uhr im Caritas-Treffpunkt, Berliner Platz 12 in Monheim statt.

Im Stadtbild sieht man ihn immer häufiger, den Rollator. Als praktischer Unterstützer bei eingeschränkter Gehfähigkeit, als Sitzgelegenheit für eine kleine Gehpause und als "Transporter" für die Einkäufe. Dem geschulten Auge fällt da auch auf, dass die Einstellung des Rollators und die Nutzung nicht immer stimmen.

Die Kooperationspartner des Projekts "Sicheres Leben für Senioren" möchten, in Zusammenarbeit mit Therapeuten des Therapiezentrums Neuhaus, allen Rollator-Nutzern den rückenschonenden und sicheren Umgang mit diesem praktischen Hilfsmittel näher bringen um weiter aktiv am Leben teilnehmen zu können.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Auskunft erteilt Karin Arenz unter der Rufnummer 02173 - 939203.

Zurück