Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Kreis fördert Caritas-Stromsparcheck
27.06.2022 - Kreis Mettmann. Landrat Thomas Hendele und Michael Esser, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, unterschrieben jetzt die Kooperationsvereinbarung. Der Stromspar-Check ist ein kostenloses Angebot für Bürger, die soziale Leistungen beziehen und ein niedriges Einkommen haben.
Lions-Club spendet 20 000 Euro für die Ukraine-Hilfe in Ratingen
22.06.2022 - Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sind sehr viele Menschen auf der Flucht. Mehr als 700 haben inzwischen Zuflucht in Ratingen gefunden. Um diesen Menschen zu helfen, spendet der Lions Club Ratingen den namhaften Betrag von 20.000 Euro. Unterstützt werden damit ukrainische Geflüchtete durch drei Maßnahmen, die von der Diakonie und dem Caritasverband getragen werden. 
Mehrzweckraum am Maximilian Kolbe wird kindgerecht und freundlich
02.06.2022 - Ratingen, Der gemeinsam von den Caritas-Lernpatenschaften und dem Familienzentrum Heilig Geist genutzte Raum wurde mit neuem Mobiliar, mit Büchern und Spielen von Ratinger Sicherheitsunternehmen Verisure ausgestattet und pünktlich zum internationalen Kindertag am 1. Juni übergeben. 
Martin Luther King Gesamtschule spendet an die Caritas-Flüchtlingshilfe
30.05.2022 - Mit einem Sponsorenlauf - integriert in den Sportunterricht - reagierte die Schulgemeinde der MLKG in Ratingen West auf die Ereignisse des Kriegs in der Ukraine. Dank des enormen Engagements aller Beteiligten konnte nun die enorme Spendensummer von 12.500,00 € an den Caritasverband übergeben werden.
Aktionswoche Schuldnerberatung 2022
25.05.2022 - Kreis Mettmann. Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die Caritas-Schuldnerberatung anlässlich der Aktionswoche der Schuldnerberatung (30.05. bis 03.06.2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.

„Was macht Demenz mit Oma und Opa?“

5. Mai 2022; Helene Adolphs

„Was macht Demenz mit Oma und Opa?“

Caritas Demenz-Netzwerk lädt zu einem spannenden Vortrag

Was für Erwachsene häufig schon nicht leicht zu verstehen ist, ist für Kinder erst recht nicht einfach nachvollziehbar: Warum verhält sich Oma oder Opa plötzlich nicht mehr wie sonst? Was passiert mit Opa oder Oma? Immer mehr Kinder erleben Groß- oder Urgroßeltern oder auch ältere Nachbarn mit demenziellen Veränderungen. Dies kann bei ihnen zu Verunsicherungen führen, besonders dann, wenn sie nicht informiert werden.

Am Dienstag, 17. Mai, 15:00 – 16:30 Uhr erläutert die Referentin Mabel Stickley, Leiterin „jute Stuw“ der Alzheimergesellschaft und psychologische Beraterin, wie man Kinder an das Thema und das „ Anders-sein“ heranführen kann.

Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte „Alt und Jung“ der Johanniter, Hildener Str. 19 in Alt-Hochdahl.

Diese kostenfreie Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Projekt „Leben mit Demenz“ des Landesverbands der Alzheimergesellschaften Nordrhein-Westfalen statt.

Anmeldung bei Gabriela Wolpers, Tel.: 0211-2495223 oder E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de  ist erforderlich.

Links:

Zurück