Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

40 Jahre Caritas-Altenstift „Vinzenz von Paul Haus“
21.04.2021 - Das Caritas-Altenstift wird in diesem April 40 Jahre alt. Ein Jubiläum, das bedingt durch das bestimmende Thema der Covid-19-Pandemie ein wenig aus dem Blick geraten ist. Dennoch: 40 Jahre nach dem Bau des Pflegeheimes im Mettmanner Stadtteil Süd, mit 100 Plätzen für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren, mit 12 Gästen in der Tagespflege mit 24 Seniorengerechten Mietwohnungen, zieht der Caritasverband eine überaus positive Bilanz. 
Online Vortrag mit Diskussion: Sind wir noch solidarisch?
21.04.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Montag, 3. Mai, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum im Kreis Mettmann statt. Referent ist Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner, Professor für Angewandte Ethik am Katholisch-Theologischen Institut der Universität Kassel.
Online-Themenabend: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen
12.04.2021 - Am Mittwoch, dem 21.4.2021, 18:30 – 20:00 Uhr veranstalten die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten Online-Themenabend. Im Fokus steht das Thema "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen"
Caritas unterstützt Internationale Wochen gegen den Rassismus
12.03.2021 - Mettmann. Vom 15. bis zum 28. März finden wieder die Internationalen Wochen gegen den Rassismus statt, diesmal unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos“. In Zeiten der Einschränkungen durch Corona setzt der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) im Caritasverband für den Kreis Mettmann für seine Beteiligung an den Aktionswochen auf digitale Angebote.
„Erzählcafé“: Wann ist Schluss mit lustig?
04.03.2021 - Kreis Mettmann. Die Reihe "Erzählcafé Unterwegs", welche die Kampagne vielfalt. viel wert. des Fachdienstes für Integration und Migration im Caritasverband für den Kreis Mettmann, das Ulla-Hahn-Haus der Stadt Monheim am Rhein und der SKFM Monheim am Rhein e.V. seit 2018 erfolgreich durchführen, bleibt am Mittwoch, 17. März, 19 bis 21 Uhr, daheim. Um Menschen, die an interkulturellem Austausch interessiert sind, das Format trotz pandemiebedingten Kontaktbeschränkungen anbieten zu können, findet das "Erzählcafé Daheim" diesmal über die Onlinekonferenz-Plattform Jitsi statt

Wer kann Auszubildende beim Lernen unterstützen?

4. März 2021; Helene Adolphs

Wer kann Auszubildende beim Lernen unterstützen?

Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht engagierte Menschen, die junge Geflüchtete beim schulischen Teil ihrer Ausbildung unterstützen. Aufgrund der aktuellen Situation sollte die Nachhilfe zunächst kontaktlos, z.B. digital, erfolgen.

Aktuell benötigen drei junge Männer aus Afghanistan dringend Unterstützung. Alle drei sind sehr motiviert und möchten ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. Die Deutschkenntnisse belaufen sich bei allen auf B1/ B2 Niveau. Nur bereitet ihnen das Berichte schreiben, Formulieren und Strukturieren des schulischen Teils der Ausbildung noch Probleme. Vor allem das Home Schooling macht es für sie nicht leichter, dem Unterricht zu folgen und die Aufgaben ohne Hilfe zu lösen.

Wünschenswert wäre eine Unterstützung ein- bis zweimal in der Woche. Ideal wäre es natürlich, wenn der bzw. die Ehrenamtliche etwas Fachwissen im jeweiligen Bereich mitbringen könnte.

Über Begleitung beim Bewältigen der schulischen Aufgaben im Rahmen der Ausbildung würden sich freuen:

ein Auszubildender zum Bäckereifachverkäufer, er hat in der Regel Mittwoch oder Donnerstag seinen freien Tag; ein Auszubildender zum KFZ-Mechatroniker und ein angehender Maler und Lackierer, bei ihm könnte die Nachhilfe montags stattfinden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Freiwilligenzentrale Mettmann, Mittelstr. 13, Tel.: 144408, E-Mail: fwz-mettmann@caritas-mettmann.de

Links:

Zurück