Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Musiker*in, Spazierpartner*in und Person mit arabische Sprachkenntnissen gesucht
19.05.2022 - Die Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich in einem Seniorenheim engagieren möchten. Gesucht werden Personen die den Gottesdienst musiklisch begleiten, ein Begleitung beim für Stadtbummel und bei kleinen Spaziergänge sowie jemand mit arabischen Sprachkenntnissen für Gespräche.
Angst - Mut - Hoffnung: Fluchtroute Mittelmeer - Seenotrettung
13.05.2022 - Hilden. Vom 16. bis zum 27. Mai zeigt der Fachdienst Integration und Migration zusammen mit der Aktion Neue Nachbarn eine Ausstellung, die sich mit der Seenotrettung im Mittelmeer beschäftigt. Unter dem Motto „Angst – Mut – Hoffnung“ soll mit Objekten wie z.B. einem nachgebautem Flüchtlingsboot, mit Erfahrungsberichten und Informationen die gefährliche und oft tödliche Flucht übers Mittelmeer und die private Seenotrettung erfahrbar werden.
Gut leben mit Vergesslichkeit
13.05.2022 - Was brauchen beziehungsweise wünschen sich Menschen mit Vergesslichkeit oder beginnender Demenz? Die Caritas-Fachstelle Demenz möchte gemeinsam mit allen interessierten Bürger*innen herauszufinden, was hilfreich wäre, was Menschen sich wünschen und was sie brauchen, wenn ihnen erste Veränderungen bei sich auffallen.
Ausflug zum Bauernhof begeisterte Kinder
11.05.2022 - Mehrfach im Jahr führt das Team Kreisweite Hilfen im Fachdienst für Integration und Migration Angebote für die Kinder der in Mettmanner Unterkünften lebenden Kinder aus geflüchteten Familien durch. Am Freitag, 6. Mai, stand für 27 Kinder, einige Eltern, ehrenamtliche Unterstützerinnen und Mitarbeiter*innen ein Besuch auf dem Gut Halfeshof im Neandertal an.
Wülfrath im Gespräch: Caritas-Suchthilfe
11.05.2022 - Bei dem Thema einer Suchterkrankungen kommen sehr viele Fragen auf: Wie merke ich es, ob ich süchtig bin? Was tue ich, wenn ein Freund süchtig ist? Wie bekomme ich einen Termin? Was ist, wenn ich alleine nicht mehr zurecht komme? All diese Fragen und noch mehr, beantworten Neveling und Zimny im Gespräch mit Tanja Bamme.

Kurberatung

... reif für die Kur ?

Viele Frauen, die sich durch Haushalt, Kindererziehung und zum Teil zusätzlicher Berufstätigkeit erschöpft und ausgebranntfühlen, können während einer dreiwöchigen Kur ihre Gesundheit stärken und wieder zu sich selber finden.

 

Mütterkuren und Mutter-Kind-Kuren des Müttergenesungswerkes sowie Kinderkuren werden von den Kurberaterinnen des Caritasverbandes für den Kreis Mettmann e. V. in den nachstehend genannten Sekretariaten vorbereitet und vermittelt.

Alle Fragen rund um die Kur beantworten Ihnen unsere Kurberaterinnen.

Ihr Kontakt zu uns

Kreis Mettmann

Beratung zu Kuren für pflegende Angehörige
42551 Velbert, Nordstr. 1
Gabi Kuhn
Tel: 02051-419040
E-Mail: Kuren-velbert@caritas-mettmann.de


Sprechzeit:

Mittwoch 09:00 – 14:00 Uhr, offene Sprechstunde

Freitag 08:00 – 11:00 Uhr, nach Terminvereinbarung

 

Beratung zu Mutter/Vater-Kind Kuren und Mütter-Kuren

 

Mettmann
40822 Mettmann, Mittelstraße 13

Bianca Schnee
Tel: 02104-8326862
E-Mail: kurberatung@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Do: 9:00 - 11:00 und 14:00 - 16:00 Uhr


Langenfeld
40764 Langenfeld, Marktplatz 16
Bianca Schnee
Tel: 02173-10149214

Sprechzeit:
Fr: 9:00 - 11:00 Uhr

Velbert

42551 Velbert, Nordstr. 1
Gabi Kuhn
Tel: 02051-419040
E-Mail: Kuren-velbert@caritas-mettmann.de

Sprechzeit:

Mittwoch 09:00 – 14:00 Uhr, offene Sprechstunde

Freitag 08:00 – 11:00 Uhr, nach Terminvereinbarung

 

Beratung zu Kuren für Mutter/Vater-Kind Kuren sowie zu Mütter-Kuren gibt es auch in in den Caritas-Familienbüros

Alle Orte und Zeiten finden Sie | hier...

 

 

 

 

Die Caritas-Kurberatung ist eine anerkannte Beratungsstelle des Müttergenesungswerks.

Ihr Weg zu uns