Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Ambulant betreutes Wohnen

Für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung


In den eigenen vier Wänden kann man tun und lassen, was man will. Die meisten Menschen streben danach. Auch Menschen mit Behinderung haben das Recht ihr Leben selbständig zu gestalten - die eigene Wohnung gehört dazu!

 

Unsere Angebote:

  • Individuelle ambulante Unterstützung durch qualifizierte Mitarbeiter
  • Klärung des Unterstützungsbedarfs
  • Unterstützung in allen Lebenssituationen: Alltagskompetenzen, Haushaltsführung, Freizeitgestaltung, Arbeitsbereich, Finanzen, soziale Beziehungen, medizinische Versorgung, Umgang mit Behörden und Ämtern etc.
  • Gemeinsame Wohnungssuche


Uns ist es wichtig:

  • Menschen mit Behinderung zu unterstützen, eine selbstbestimmte Teilhabe am Alltag in unserer Gesellschaft zu leben
  • Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu bieten Privatheit und Gemeinschaft zu leben
  • Persönliche Autonomie zu wahren, zu begleiten und zu fördern
  • Die Unterstützungsangebote auf die Wünsche und individuellen Bedarfe der Hilfesuchenden abzustimmen und gemeinsam mit ihnen weiter zu entwickeln

 

Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen und allen Beteiligten.

Sprechzeiten

Mo:     9.00 - 14.00

Di-Do: 9.00 - 14.00 Uhr

Fr:      9.00 - 12.00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns

Sarah Herrmann
Mittelstraße 13
40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 - 832 68 61
Mobil: 0173-6696004
E-Mail: fud@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns