Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Kindergarten in Langenfeld/Wiescheid eröffnet vierte Gruppe
22.04.2021 - Kindergartenplätze für Kinder unter drei Jahren sind in Langenfeld Wiescheid sehr gefragt. Der Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. und die Stadt Langenfeld haben sich dieser Situation im letzten Jahr gemeinsam gestellt. Seit Anfang des Jahres, gibt es zehn zusätzliche Plätze für Kinder unter drei Jahren.
40 Jahre Caritas-Altenstift „Vinzenz von Paul Haus“
21.04.2021 - Das Caritas-Altenstift wird in diesem April 40 Jahre alt. Ein Jubiläum, das bedingt durch das bestimmende Thema der Covid-19-Pandemie ein wenig aus dem Blick geraten ist. Dennoch: 40 Jahre nach dem Bau des Pflegeheimes im Mettmanner Stadtteil Süd, mit 100 Plätzen für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren, mit 12 Gästen in der Tagespflege mit 24 Seniorengerechten Mietwohnungen, zieht der Caritasverband eine überaus positive Bilanz. 
Online Vortrag mit Diskussion: Sind wir noch solidarisch?
21.04.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Montag, 3. Mai, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum im Kreis Mettmann statt. Referent ist Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner, Professor für Angewandte Ethik am Katholisch-Theologischen Institut der Universität Kassel.
Online-Themenabend: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen
12.04.2021 - Am Mittwoch, dem 21.4.2021, 18:30 – 20:00 Uhr veranstalten die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten Online-Themenabend. Im Fokus steht das Thema "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen"
Caritas unterstützt Internationale Wochen gegen den Rassismus
12.03.2021 - Mettmann. Vom 15. bis zum 28. März finden wieder die Internationalen Wochen gegen den Rassismus statt, diesmal unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos“. In Zeiten der Einschränkungen durch Corona setzt der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) im Caritasverband für den Kreis Mettmann für seine Beteiligung an den Aktionswochen auf digitale Angebote.

Ambulant betreutes Wohnen

Für Menschen mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung


In den eigenen vier Wänden kann man tun und lassen, was man will. Die meisten Menschen streben danach. Auch Menschen mit Behinderung haben das Recht ihr Leben selbständig zu gestalten - die eigene Wohnung gehört dazu!

 

Unsere Angebote:

  • Individuelle ambulante Unterstützung durch qualifizierte Mitarbeiter
  • Klärung des Unterstützungsbedarfs
  • Unterstützung in allen Lebenssituationen: Alltagskompetenzen, Haushaltsführung, Freizeitgestaltung, Arbeitsbereich, Finanzen, soziale Beziehungen, medizinische Versorgung, Umgang mit Behörden und Ämtern etc.
  • Gemeinsame Wohnungssuche


Uns ist es wichtig:

  • Menschen mit Behinderung zu unterstützen, eine selbstbestimmte Teilhabe am Alltag in unserer Gesellschaft zu leben
  • Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu bieten Privatheit und Gemeinschaft zu leben
  • Persönliche Autonomie zu wahren, zu begleiten und zu fördern
  • Die Unterstützungsangebote auf die Wünsche und individuellen Bedarfe der Hilfesuchenden abzustimmen und gemeinsam mit ihnen weiter zu entwickeln

 

Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen und allen Beteiligten.

Sprechzeiten

Mo:     9.00 - 14.00

Di-Do: 9.00 - 14.00 Uhr

Fr:      9.00 - 12.00 Uhr

Ihr Kontakt zu uns

Sarah Herrmann
Mittelstraße 13
40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 - 832 68 61
Mobil: 0173-6696004
E-Mail: fud@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns