Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gewalt gegen Frauen: Strategien für Umgang mit Tätern
01.12.2022 - Immer wieder werden Frauen Opfer von häuslicher Gewalt. Andreas Smolka ist Sozialpädagoge in Mettmann und leitet Täterkurse bei häuslicher Gewalt. "Wichtig ist, dass die Männer lernen, einen Zugang zu ihren eigenen Gefühlen zu entwickeln", sagt er.
Morgen kommt der Weihnachtsmann und übermorgen der Gerichtsvollzieher?
28.11.2022 - Die Caritas-Schuldnerberatung lädt alle Interessierten zu einer Online - Info- und Diskussionsveranstaltung zu Schulden, Überschuldung und Insolvenz am Donnerstag, den 8.12.22 17:00 - 18:30 Uhr.
Caritas und Kreisintegrationszentrum laden zur Demokratiekonferenz 
24.11.2022 - Der Caritasverband und das Kreisintegrationszentrum veranstalten am Montag, 5. Dezember, von 14 bis 18 Uhr im Mettmanner Kaplan-Flintrop-Haus, Lutterbecker Straße 30, ihre alljährliche Demokratiekonferenz. Herzlich eingeladen sind sowohl interessierte Bürgerinnen und Bürger als auch Betroffene, Vertreter*innen von Institutionen, Verbänden, Vereinen und Interessen­gemeinschaften. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema Institutioneller Rassismus. Dieser Fachbegriff bezeichnet systematische, herkunftsbedingte und ungerechtfertigte Ungleichbehandlung von Menschengruppen.
Kinoabend zum Kolonialismus
21.11.2022 - Mettmann. Im Rahmen seiner diesjährigen Reihe zum deutschen Kolonialismus und den Wurzeln des heutigen Rassismus lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 30. November, 18.30 Uhr, ein zu einem Film-Abend im Mettmanner Weltspiegel-Kino. Zu sehen ist der 2010 entstandene Dokumentarfilm "Das Weltreich der Deutschen".
Online-Themenabend
17.11.2022 - Am Montag, 28.11.2022 von 18.00 – 21.00 Uhr bietet Ihnen die Aktion Neue Nachbarn in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungsforum den Online-Themenabend "Und was wenn mir die Worte fehlen? Zum Umgang mit vom Krieg betroffenen Menschen".

Caritas-Kindergarten Hasenhaus

Unser Leitgedanke

Ohne Bindung – keine Bildung

 

Lage / Ortsbeschreibung

Unser Kindergarten liegt im Wohngebiet Hasenhaus in Haan-Gruiten, umgeben von Feldern und Wäldern. Der historische Kern des Dorfes ist gut zu Fuß zu erreichen und bietet die Möglichkeit die Pfarrkirche St. Nikolaus zu besuchen.

 

Das sind wir!

 

Pädagogische Grundlagen

  • Wir lassen die Kinder in unserem Kindergarten eine Zeit lang  „Heimat“ finden, in der sie spüren, dass sie einander tragen und einen Platz in der Gemeinschaft finden.
  • Wir sehen eine positive Beziehung zu den Kindern und ihren Familien als einen Grundstein für eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft.
  • Wir bieten Räume, die zum Bauen, Konstruieren, Verkleiden, Experimentieren, kreativ sein, Turnen, Toben, Lesen, Ruhe finden, Spielen,… einladen.
  • Wir begleiten und unterstützen die Kinder auf ihrem Weg zum „groß werden“ und führen sie nach und nach zur Selbstständigkeit.
  • Wir tauchen wieder und wieder in Themen und Fragen ein, die die Kinder einbringen und gehen in Projekten diesen auf den Grund.
  • Wir vertrauen auf die Selbstbildungspotentiale der Kinder und  begleiten sie bei der professionellen Umsetzung der Bildungsvereinbarungen NRW.
  • Wir sehen Religionspädagogik als einen Kernpunkt  unserer Arbeit. Regelmäßig erzählen wir Bibelgeschichten, feiern alle christlichen Feste  und beten miteinander.
  • Wir gewöhnen angelehnt an das „Berliner Modell“ ein, dabei sehen und berücksichtigen wir die Individualität eines jeden Kindes und jeder Familie.

Betreuungsangebot

Wir bieten insgesamt 50 Plätze in 3 Gruppen für Kinder im Alter von  0,4 Jahren bis zum Schuleintritt.

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 7.30 – 16.30 Uhr

 

Ferienzeiten:

2 Wochen in den Sommerferien

Alle Brückentage

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Ihr Kontakt zu uns

Kindergarten Hasenhaus

Dinkelweg 2

42781 Haan-Gruiten

 

Leiterin Barbara Müller

 

Tel: 02104 8320277

E-Mail: kita-hasenhaus@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns

Anmeldeverfahren

Seit 2013 gibt es ein einheitliches Anmeldeverfahren für alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Haan.

  • Melden Sie Ihr Kind im Rahmen des Anmeldegesprächs zuerst in Ihrer Wunscheinrichtung an.
  • Ihre Wunscheinrichtung hat nun die Priorität 1.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung nach Möglichkeit min.2 weitere Einrichtung an.
  • Ab August bis Oktober können Sie Ihr Kind für das darauffolgende Jahr anmelden.
  • Die Zusagen für Prio 1, gehen um den Februar heraus (ändert sich von Jahr zu Jahr), für Prio 2 und 3 jeweils eine Woche später.
  • Falls in keiner der Ihnen angegeben Einrichtungen ein passender Platz verfügbar ist, erhalten Sie vom Jugendamt eine Absage.