Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Kindergarten St. Josef

Unser Leitgedanke

„Hilf mir, es selbst zu tun“

(Maria Montessori)

 

Lage / Ortsbeschreibung
Unsere Einrichtung liegt im Zentrum der Stadt Heiligenhaus, nur wenige Gehminuten von der verkehrsberuhigten Fußgängerzone entfernt. Fußläufig sind hier Verkehrsverbindungen mit zahlreichen Bussen, vielen Geschäften, der Markt, das Rathaus, die Stadtbücherei, das Freibad, sowie zwei Grundschulen, eine Realschule und ein Gymnasium zu erreichen. Auch die beiden katholischen Kirchen: St. Suitbertus und St. Ludgerus, sowie eine evangelische Kirche befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ebenso sind wir umgeben von Feldern, Wiesen, Wäldern und zahlreichen Spielplätzen.

 

Das sind wir! 

 

Pädagogische Grundlagen

Wir sind eine katholische Einrichtung, die den Kindern Achtung und Vertrauen entgegenbringt. Wir vermitteln christliche Grundwerte und sind gleichzeitig offen und tolerant gegenüber anderen Konfessionen und Weltanschauungen.

Wir bieten den Kindern in einer geborgenen Umgebung die Möglichkeit, soziale Kompetenzen zu erwerben, die ihnen Orientierung auf ihrem weiteren Lebensweg ermöglichen. Wir nehmen die Kinder in ihrer individuellen Persönlichkeit an und begleiten sie auf ihrem Lebensweg zum Erwachsenenwerden Jedes Kind wird bei uns wertgeschätzt und hat die Möglichkeit, in seinem eigenen Tempo Lernerfahrungen zu sammeln Dabei arbeiten wir in Anlehnung an die Montessori Pädagogik und bieten den Kindern das von ihr konzipierte Arbeitsmaterial an und unterstützen so das Kind in diesem Prozess

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Wir respektieren die Kompetenz der Eltern. Das gegenseitige Erzieher-Eltern Vertrauen bietet für uns die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit.

Wir wünschen uns, dass die Kinder durch die ganzheitliche Förderung zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten werden, die Freude am Leben und am Schaffen haben.

Unser Leitsatz heißt: „Hilf mir, es selbst zu tun.“

Betreuungsangebot

63 Plätze in 3 Gruppen im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt

35 Stunden Block mit Mittagessen 7.30 Uhr – 14.30 Uhr

45 Stunden ganztags mit Mittagessen 7.30 Uhr– 16.30 Uhr

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 7:30 - 16:30 Uhr

 

Ferienzeiten:

3 Wochen in den Sommerferien

Zwischen Weihnachten und Neujahr

 

Anmeldung:

In Heiligenhaus gibt es ein einheitliches Anmeldeverfahren für alle Kindertageseinrichtungen.

Melden Sie Ihr Kind im Rahmen des Anmeldegesprächs zuerst in Ihrer Wunscheinrichtung an.

Ihre Wunscheinrichtung hat nun die Priorität 1

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung nach Möglichkeit min. 2 weitere Einrichtungen an.

Die Zusagen für Prio 1 gehen meistens im Januar heraus, für Prio 2 und 3 jeweils eine Woche später.

Falls in keiner der Ihnen angegebenen Einrichtungen ein passender Platz verfügbar ist, leiten wir Sie weiter an das Ju8gendamt.

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Kindergarten St. Josef
Wülfrather Str. 7
42579 Heiligenhaus

 

Leiterin Ursula Wulbieter

Tel: 02056-6782

E-Mail: kita-st.josef@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns

Anmeldeverfahren

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Anmeldegespräch in der Einrichtung. Wir freuen uns auf Sie!

Familienzentrum NRW

Wir sind Familienzentrum NRW und bieten folgende Leistungsbereiche an:

  • Schuldnerberatung
  • Migrations-und Integrationsberatung
  • Suchtberatung
  • Vermittlung von Tagespflege
  • Kooperationen mit therapeutischen Praxen
  • Offene Elternsprechstunde Familienbüro
  • Informationen zur Familienbildung

Alle weiteren Informationen zum Familienzentrum entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm des Familienzentrums.