Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas diskutiert mit Bürgermeister Kandidatinnen und Kandidaten
13.08.2020 - METTMANN. Am Markttag, Mittwoch den 26. August 2020, wird ab 11 Uhr auf dem Vorplatz der Königshof-Galerie eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten*innen zur Bürgermeisterwahl stattfinden, bei der von der Caritas aufbereitete städtische Sozialthemen besprochen werden sollen. Thomas Reuter, Chefredakteur Täglich ME, wird die Veranstaltung im Auftrag des katholischen Wohlfahrtsverbandes moderieren.
Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz
13.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Dienstag, 1. und Donnerstag, 3. September 2020 jeweils 9:00-16:00 Uhr, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, Mettmann, ein Praxisseminar an, das sich an Fachkräfte in Pflege und Betreuung, an Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie an ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz richtet.
Caritas-Beschäftigungsförderung zieht positive Bilanz
03.08.2020 - KREIS METTMANN. Die Einsatzstellen für Langzeitarbeitslose in Arbeitsgelegenheiten des Caritasverbandes, im Volksmund auch 1-Euro-Jobs genannt, sind über den ganzen Kreis verteilt. Im Durchschnitt nehmen 36 Menschen pro Jahr an einer sogenannten AGH teil. Die AGH-Teilnehmenden arbeiten in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Kitas direkt neben dem ersten Arbeitsmarkt und erhalten so eine echte Job-Perspektive.
Praxisseminar Trick 17 – die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren
03.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Freitag, 18. September, 9.00 –16.00 Uhr ein Praxisseminar an für Fachkräfte in Pflege und Betreuung, Alltagsbegleiter*innen und ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz. Es sind noch einige wenige Plätze frei!
Wasserrohrbruch - Caritas-Begegnungsstätte bleibt geschlossen
30.07.2020 - Leider konnten trotz aller Bemühungen der Wasserrohrbruch und Wasserschaden in der Caritas-Begegnungsstätte bislang nicht behoben werden. Die komplette Wasserversorgung in der Begegnungsstätte bleibt also abgestellt – in Zeiten von Corona undenkbar! Das bedeutet, dass die Begegnungsstätte auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben muss.

Caritas-Kindergarten St. Maria Rosenkranzkönigin

Unser Leitgedanke

Jedes Kind ist einzigartig in seiner individuellen Persönlichkeit!

 

Lage/Ortsbeschreibung

Wir sind eine dreigruppige katholische Einrichtung im östlichsten, schönen, verkehrsberuhigten und sehr ländlichen Stadtteil von Langenfeld, in Wiescheid.

 

Das sind wir!

 

Pädagogische Grundlagen

  • Wir holen jedes Kind dort ab, wo es steht und begleiten es auf seinem täglichen Weg, unsere Einstellung dabei: Ohne Bindung - Keine Bildung
  • Wir schaffen Freiräume für die persönliche Entwicklung des Kindes!
  • Wir geben dem Kind genügend Raum, Zeit und Möglichkeiten, sich frei zu entfalten!
  • Wir lassen die Kinder den christlichen Glauben in ihrer eigenen Lebenswelt und durch unsere Gemeindearbeit erfahren!
  • Wir ermöglichen durch unsere Elternarbeit eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Basis!
  • Wir bieten durch unser großes, liebevoll gestaltetes und größtenteils naturbelassenes Außengelände dem Kind genügend Freiraum, seinen Bewegungsdrang auszuleben
  • Wir fördern durch freie, übersichtlich und funktionell gestaltete Räume  die Eigenaktivität,  die  Orientierung , die Körpererfahrung, die Phantasie,  die Kreativität und das gemeinschaftliche Zusammenleben
  • Wir richten unsere pädagogische Arbeit nach den Richtlinien der Bildungsvereinbarung NRW

Betreuungsangebot

Insgesamt begleiten wir, täglich von 7:00 – 16:30 Uhr, 65 Kinder in

  • einer Kindergartengruppe (25 Kinder im Alter von 3 Jahren bis zum Schuleintritt)
  • zwei Kindergartengruppen (20 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt)

Öffnungszeiten

Mo – Fr von 7.00 - 16.30 Uhr

 

Ferienzeiten

3 Wochen in den Sommerferien

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Ihr Kontakt zu uns

Kindergarten St. Maria Rosenkranzkönigin
Zur Wasserburg 60
40764 Langenfeld

 

Leiterin Verena König

 

Tel: 0212 60533
Fax: 0212 38229849
E-Mail: kita-st.maria-rosenkranzkoenigin@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns

Aufnahmeverfahren

Im Jahr 2012 ist von der Stadt Langenfeld ein EDV-Anmeldeprogramm eingeführt worden, welches das Anmeldeverfahren in den Kindertageseinrichtungen vereinheitlichen und vereinfachen soll. Mit diesem Verfahren werden Doppelanmeldungen oder Mehrfachzusagen vermieden,

In diesem Zusammenhang finden jeweils im Herbst in den (teilnehmenden) Einrichtungen im Stadtgebiet von Langenfeld Tage der offenen Türe statt. Sie als Eltern entscheiden dann, welche Einrichtung Ihnen am besten gefallen hat. Dort nehmen Sie dann die Anmeldung für den Betreuungsplatz Ihres Kindes mit der Priorität 1 vor. Möchten Sie Ihr Kind noch in weiteren Einrichtungen anmelden (Priorität 2, 3, usw.), so erfolgt dies ebenfalls in der KITA mit der Priorität 1. Somit haben Sie als Eltern bei der Anmeldung eine KITA als Ansprechpartner und müssen nicht in mehreren Einrichtungen vorsprechen.