Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Kindergarten und Familienzentrum St. Nikolaus

Unser Leitgedanke:

Selber schaffen - schafft Selbstvertrauen

 

Lage/Ortsbeschreibung

Unser Haus für Kinder und Familien liegt mit seinem architektonisch reizvollen Raumprogramm, in einer Parkanlage, die geschützt aber dennoch verkehrsgünstig angebunden ist.

 

Das sind wir!


Pädagogische Grundlagen

  • Die Kinder sind Akteure ihrer Kindheit.
  • Wir betrachten unser Haus als Atelier, als Werkstätte, als Bühne, als Baustelle.
  • Wir bieten den Kindern Freiräume mit offenem Charakter!
  • Wir vertrauen dem Kind.
  • Wir führen die Kinder zur Selbstständigkeit.
  • Wir legen den Grundstein für eine positive, lebendige und bereichernde Beziehung zwischen Kindern und Erwachsenen.
  • Wir arbeiten bedürfnisorientiert, das bedeutet Verantwortung für das Wachsen und Werden jedes Kindes.
  • Wir sehen religiöse Erziehung nicht als Bildungsbereich, sondern als Selbstverständlichkeit des täglichen Miteinanders.
  • Wir nehmen die Familie als Ganzes in den Blick und verstehen uns als Familienbegleiterinnen.
  • Wir stärken und fördern (Selbst-) Bildungsprozesse durch professionelle Umsetzung der Bildungsvereinbarungen NRW.

Betreuungsangebot

Wie bieten insgesamt 70 Plätze in 4 Gruppen für Kinder im Alter von 0,4 Monaten bis zum Schuleintritt.

  • 35 Stunden 7:30-14:30 Uhr
  • 45 Stunden 7:00 – 16:00 Uhr oder 7:30 – 16:30 Uhr

Öffnungszeiten

Mo - Fr 7.00 - 16.30 Uhr

 

Ferienzeiten:

2 Wochen in den Sommerferien

Alle Brückentage

Zwischen Weihnachten und Neujahr

Material zum Download

Ihr Kontakt zu uns

Kindergarten und Familienzentrum St. Nikolaus
Düsselberger Str. 7
42781 Haan

 

Leitung Franziska Klüser

Tel: 02104 62233
Fax: 02104 517400
E-Mail: kita-st.nikolaus@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns

Anmeldeverfahren

Seit 2013 gibt es ein einheitliches Anmeldeverfahren für alle Kindertageseinrichtungen in der Stadt Haan.

Melden Sie Ihr Kind im Rahmen des Anmeldegesprächs zuerst in Ihrer Wunscheinrichtung an.
Ihre Wunscheinrichtung hat nun die Priorität 1.
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung nach Möglichkeit min. zwei weitere Einrichtung an.
Ab August bis Oktober können Sie Ihr Kind für das darauffolgende Jahr anmelden.
Die Zusagen für Prio 1, gehen um den Februar heraus (ändert sich von Jahr zu Jahr), für Prio 2 und 3 jeweils eine Woche später.
Falls in keiner der Ihnen angegeben Einrichtungen ein passender Platz verfügbar ist, erhalten Sie vom Jugendamt eine Absage.

Familienzentrum NRW

Wir sind Familienzentrum NRW und bieten folgende Leistungsbereiche an.

  • Schuldnerberatung
  • Migrations-und Integrationsberatung
  • Suchtberatung
  • Vermittlung von Tagespflege
  • Kindertherapie
  • Heilpädagogik
  • Offene Elternsprechstunde Familienbüro
  • Informationen zur Familienbildung

Alle weiteren Informationen zum Familienzentrum entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm des Familienzentrums.