Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Mitmachen: Briefe gegen Einsamkeit
14.05.2020 - Die Kontakteinschränkungen werden langsam gelockert werden, ältere Menschen sind noch immer betroffen: Besuchskontakte sind vielfach nicht möglich, gewohnte Aktivitäten fallen weg und so fühlen sich viele zunehmend einsam. Das möchte das Team der Caritas-Freiwilligenzentrale mit der youngcaritas-Aktion "Brieftaube" ändern und sucht Jugendliche, aber auch gerne Familien oder Erwachsene, die einem älteren Menschen in Mettmann mit einem Brief oder einer Postkarte eine Freude machen möchten.
Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe ist auch in Krisenzeit tragfähig
14.05.2020 - Ratingen. Als sich Anfang März abzeichnete, dass die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe durch die Coronakrise auf den Kopf gestellt wird und Veranstaltungen und Angebote abgesagt werden mussten, befürchteten viele Aktive ein Ende von Integration und Hilfe. Doch mit dem Willen weiter zu machen, mit Kreativität und der Bereitschaft sich den neuen Bedingungen zu stellen, entwickeln die Beteiligten neue Möglichkeiten.
Malpäckchen für rund 100 Kinder und Masken für Unterkünfte
14.05.2020 - Mettmann. Der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) des Caritasverbands für den Kreis Mettmann spendiert Kindern der geflüchteten Familien, die der Verband betreut, kleine Malpakete gegen Langeweile und Angst.

Aktiv miteinander leben

Das Leben ist bunt! Das Leben ist bunt und so ist es auch in unserem Haus. So findet sich auch für jeden Bewohner das passende Angebot.

 

Der Soziale Dienst organisiert regelmäßige Feste, Gruppenangebote und Ausflüge. Dabei steht das Haus im stetigen Kontakt mit verschiedenen Künstlern, Kindergärten, Musikschulen und der Kirchengemeinde. Regelmäßig finden Messen in der Kapelle und den Wohnbereichen statt.

 

Durch das Quartierprojekt wird besonders der Kontakt zu den Nachbarn aus Mettmann Süd gepflegt. Auch hier gibt es regelmäßige, gemeinsame Angebote.


Viele  aktive Ehrenamtliche runden das Angebot mit ihrer Unterstützung ab. Über die  aktuellen Veranstaltungen, aber auch über die regelmäßig stattfindenden Angebote wird in der hauseigenen Zeitung, „Vinzette“ informiert. Diese erscheint einmal im Monat und ist an der Pforte unseres Hauses kostenlos erhältlich.

Bewohner, die bettlägerig sind und ihr Zimmer nicht mehr verlassen können, werden regelmäßig durch den Sozialen Dienst besucht. Auch diese Bewohner profitieren von verschiedenen Angeboten (z.B .Basale Stimulation, Vorlesen, verschiedene Massagen).

 

Einmal in der Woche besucht ein Hund interessierte Bewohner.

 

Angehörige sind immer herzlich Willkommen.

 

Wir bieten:

  • Singkreis
  • Verschiedene Bewegungsangebote, für unterschiedliche Zielgruppen
  • Beschäftigungsangebote in den Wohnbereichen
  • Lichtbildvorträge
  • musikalische Veranstaltungen
  • Gedächtnistraining
  • Hundekontakt
  • Bastelgruppe
  • Gesellige Nachmittage auf unserer Kegelbahn
  • Modeschauen und Verkaufsveranstaltungen von Schuh- und Bekleidungsfirmen
  • Nutzung einer seniorengerechten "Wii Spielekonsole" z.B. zum Bowlingspielen

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Altenstift
Vinzenz von Paul-Haus
Schumannstr. 2-4
40822 Mettmann

 

Sozialer Dienst

Anna Bachmann

Tel: 02104 9171-647

 

Jessica Wiesenhöfer

Tel: 02104 9171-641

Ihr Weg zu uns