Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas-Kindergarten in Langenfeld/Wiescheid eröffnet vierte Gruppe
22.04.2021 - Kindergartenplätze für Kinder unter drei Jahren sind in Langenfeld Wiescheid sehr gefragt. Der Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V. und die Stadt Langenfeld haben sich dieser Situation im letzten Jahr gemeinsam gestellt. Seit Anfang des Jahres, gibt es zehn zusätzliche Plätze für Kinder unter drei Jahren.
40 Jahre Caritas-Altenstift „Vinzenz von Paul Haus“
21.04.2021 - Das Caritas-Altenstift wird in diesem April 40 Jahre alt. Ein Jubiläum, das bedingt durch das bestimmende Thema der Covid-19-Pandemie ein wenig aus dem Blick geraten ist. Dennoch: 40 Jahre nach dem Bau des Pflegeheimes im Mettmanner Stadtteil Süd, mit 100 Plätzen für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren, mit 12 Gästen in der Tagespflege mit 24 Seniorengerechten Mietwohnungen, zieht der Caritasverband eine überaus positive Bilanz. 
Online Vortrag mit Diskussion: Sind wir noch solidarisch?
21.04.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Montag, 3. Mai, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungsforum im Kreis Mettmann statt. Referent ist Prof. Dr. Dr. Alexander Lohner, Professor für Angewandte Ethik am Katholisch-Theologischen Institut der Universität Kassel.
Online-Themenabend: Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen
12.04.2021 - Am Mittwoch, dem 21.4.2021, 18:30 – 20:00 Uhr veranstalten die Caritas-Flüchtlingshilfe und die Aktion Neue Nachbarn im Erzbistum Köln zusammen mit dem Katholischen Bildungsforum ihren nächsten Online-Themenabend. Im Fokus steht das Thema "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Wissenswertes zu den Corona-Impfungen"
Caritas unterstützt Internationale Wochen gegen den Rassismus
12.03.2021 - Mettmann. Vom 15. bis zum 28. März finden wieder die Internationalen Wochen gegen den Rassismus statt, diesmal unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos“. In Zeiten der Einschränkungen durch Corona setzt der Fachdienst für Integration und Migration (FIM) im Caritasverband für den Kreis Mettmann für seine Beteiligung an den Aktionswochen auf digitale Angebote.

Unser Leitbild | Vinzenz von Paul-Haus

Das Caritas-Altenstift ist eine Einrichtung der katholischen Kirche in der Trägerschaft des Caritasverbandes Mettmann.

HandkreisWir verstehen das Leben eines jeden Menschen als ein Geschenk Gottes - ungeachtet seiner Religion, seines Geschlechtes, seiner Volkszugehörigkeit, seines gesellschaftlichen Status’ und seiner körperlichen oder seelischen Gesundheit.

Aus diesem Menschenbild lassen sich die folgenden Grundsätze und Leitlinien ableiten. Sie sind Maßgabe und Richtschnur für das Leben und Arbeiten in unserem Haus.

Caritas-Altenstift - ein Raum zum Leben

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner wird von uns als Persönlichkeit mit individuellem Lebensweg angenommen. Wir suchen Bedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, persönlichen Lebensstil und individuelle Lebensgewohnheiten aufrechtzuerhalten.

 

Die in unserem Haus praktizierte ganzheitliche Pflege will die Erhaltung der Selbständigkeit des einzelnen unterstützen und fördern. Deshalb übernehmen wir nur die Leistungen, die der alte Mensch nicht mehr selbst erbringen kann.


Die Zunahme von Demenzerkrankung berücksichtigen wir mit geeigneten Betreuungskonzepten, die Tagesstrukturierung mit speziellen Angeboten beinhalten.

 

Den Alltag aus dem Blickwinkel der Bewohner zu betrachten und eine Häuslichkeit zuzulassen und zu fördern, die so normal und gewohnt wie eben möglich ist, ist unser Ziel.

 

Wir verstehen Krankheit und Sterben als Teil des Lebens und begleiten Menschen in diesem Lebensabschnitt mit besonderer Verantwortung. Damit der Bewohner in seinen Räumen bleiben kann, haben wir unser Haus entsprechend eingerichtet und organisiert.

 

Wir wünschen und fördern die sozialen Beziehungen unserer Bewohner zu Angehörigen, Freunden und Bekannten. Das Caritas Altenstift ist offen für die in der Umgebung lebenden Menschen.

 

Wir führen unser Haus gewissenhaft, zuverlässig und transparent. Wir berechnen für jede Leistung einen angemessenen Preis und geben darüber Auskunft.

Caritas Altenstift - ein Raum zum Arbeiten

Mitarbeiter und Dienstgeber verstehen sich als Dienstgemeinschaft. Dies verpflichtet zur Schaffung einer vertrauensvollen Atmosphäre und einer kollegialen Zusammenarbeit, in der die Persönlichkeit eines jeden respektiert wird und Konflikte konstruktiv aufgegriffen werden.

 

Wir sind bereit, Mitverantwortung zu übernehmen und setzen uns aktiv und verantwortungsbewusst für die Bewältigung unserer Arbeitsaufgabe ein.

Träger und Leitung sorgen für eine geeignete Organisationsstruktur, die selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten ermöglicht.

 

Wir arbeiten nach anerkannten fachlichen Standards. Allen Mitarbeitern wird eine an der Praxis orientierte berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung ermöglicht.

 

Wir belasten die Umwelt so wenig wie möglich. Wir verpflichten uns, wirtschaftlich zu arbeiten.

 

Diese Leitlinien zu konkretisieren und in unsere tägliche Arbeit umzusetzen, sehen wir als eine dauerhafte gemeinsame Aufgabe an.

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Altenstift
Vinzenz von Paul-Haus
Schumannstr. 2-4
40822 Mettmann

Ihr Weg zu uns