Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Infoveranstaltung: Kuren für pflegende Angehörige
17.01.2022 - Erkrath/Kreis Mettmann. Alles was Betroffene und Interessierte zum Thema "Kuren für pflegende Angehörige" wissen müssen, erfahren sie bei der Infoveranstaltung am Donnerstag, 20. Januar 2022 von 14:00 - 15:30 Uhr in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas, Gerberstr. 7 in Alt-Erkrath. Bei dieser Kur steht der/die pflegende Angehörige im Mittelpunkt, sie dient der körperlichen und seelischen Stärkung und berücksichtigt die individuelle Situation.
Online Vortrag und Diskussion zur Solidarität
12.01.2022 - Kreis Mettmann. Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage "Sind wir noch solidarisch?" lädt am Dienstag, 18. Januar 2022, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbands ein. Referent ist Dr. Ulf Tranow, Akademischer Oberrat am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.
Wegbereiter für generationsübergreifende Begegnungen
12.01.2022 - Das Team der Freiwilligenzentrale sucht Menschen, die sich ehrenamtlich für Begegnungen zwischen Jung und Alt einsetzen möchten, um so Offenheit für das Thema Demenz zu schaffen? Grundlage ist die viertägige Schulung "KIDZELN – Kindern Demenz erklären".
"Basisqualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf und Demenz"
10.01.2022 - Das Caritas-Demenz-Netzwerk in Erkrath startet ab 25. Januar mit einem neuen 40-stündigen Qualifizierungskurs zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf (mit und ohne Demenz). Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie an interessierte Personen.
Caritas-Seniorenreise nach Bad Salzschlirf
10.01.2022 - Für die Osterreise nach Bad Salzschlirf vom 09.04. – 23.04.2022 sind noch einige Einzel- und Doppelzimmer verfügbar. Besonders allein reisende Menschen, die ihren Urlaub in einer Gruppe gestalten möchten, sind bei dieser Busreise bestens aufgehoben. Auch ein Rollator stellt kein Hindernis dar. 

Pflege zu Hause

Professionelle Pflege in gewohnter Umgebung

Mit rund 30 Jahren Erfahrung in der ambulanten Pflege und Versorgung, stehen Ihnen unsere kompetenten Mitarbeiter an 365 Tagen im Jahr gerne zur Verfügung.

 

Wir stellen in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt Ihre medizinische und pflegerische Versorgung sicher. Wir sorgen dafür, dass Sie in Ihrem privaten Umfeld, in der Nähe von Freunden, Verwandten, der Gemeinde bleiben können und garantieren Ihnen auch zu Hause eine professionelle Pflege.

Hilfen für pflegende Angehörige

Wir bieten Ihnen im Rahmen der Verhinderungspflege genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmte stundenweise Betreuung an. Sie können diese Zeit für Einkäufe, Arztbesuche nutzen und wissen Ihren Angehörigen gut versorgt.


Wir möchten, dass auch Demenzkranke in Ihren Familien gut versorgt und pflegende Angehörige entlastet werden. Unser Betreuungsangebot kann mit den Pflegekassen abgerechnet werden.

Beratung und Begleitung

  • Wir beraten Sie, auf Wunsch bei Ihnen zu Hause, zu allen Fragen der häuslichen Pflege.
  • Wir beraten Sie über eine Entlastung in Ihrem Alltag durch geeignete Pflegehilfsmittel.
  • Wir beraten Sie über mögliche ergänzende Unterstützung auch durch andere soziale Dienste und Einrichtungen.
  • Profitieren Sie von der Vielfalt der Caritas-Hilfen, die vernetzt und in Ihrer Nähe für Sie da sind.
  • Wir informieren und beraten Sie ausführlich über Kosten und Kostenträger, wie Krankenkasse, Pflegekasse oder Sozialamt und Selbstbeteiligung.
  • Wir vermitteln Ihnen den Mittagstisch von apetito...
  • Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK Nordrhein) hat die Pflegestationen der Caritas mit Bestnoten bewertet. Mehr...

Wir arbeiten und handeln im Sinne der christlichen Nächstenliebe

Jeder Mensch, der zu Hause Pflege und Betreuung wünscht, kann die Hilfe der Caritas-Pflegestation in Anspruch nehmen - unabhängig von Nationalität, Alter, Weltanschauung und Konfession.


Die Caritas-Pflegestation kooperiert eng mit der Pfarrgemeinde, mit Seelsorgern, Ehrenamtlichen und ambulanten Hospizen.

 

Die Caritas-Pflegestation ist in Ihrer Nähe

Ihr Kontakt zu uns

Bereichsleiterin ambulante Pflege

Katharina Beckmann

Kirchstraße 5
Tel: 0211 2400240

E-Mail: katharina.beckmann@caritas-mettmann.de

 

Erkrath/Haan/Hilden
Tel: 0211 240020

E-Mail: pflege-erkrath@caritas-mettmann.de

 

Langenfeld
Tel: 02173 9445670

E-Mail: pflege-langenfeld@caritas-mettmann.de

 

Monheim
Tel: 02173 953995

E-Mail: pflege-monheim@caritas-mettmann.de

 

Ratingen
Tel: 02102 954545

E-Mail: pflege-ratingen@caritas-mettmann.de

 

Velbert/Heiligenhaus
Tel: 02051 952525

E-Mail: pflege-velbert@caritas-mettmann.de

 

Wülfrath/Mettmann
Wülfrath Tel.: 0 20 58 / 92 33 0

Mettmann Tel: 0 21 04 / 92 62 62

E-Mail: pflege-wuelfrath@caritas-mettmann.de 

Ihr Weg zu uns