Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrenamtliche für Online-Nachhilfe gesucht
27.01.2021 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die Kinder online beim Lernen unterstützen möchten. Gesucht werden Menschen mit Geduld und Freude am Erklären, die über eine entsprechende technische Ausstattung verfügen. Die Ehrenamtlichen werden durch erfahrene Träger begleitet.
Digitaler Info-Nachmittag zum Thema Schulfähigkeit
25.01.2021 - Ratingen. Das Thema Schulfähigkeit brennt vielen Eltern unter den Nägeln, gerade jetzt. Deshalb bietet das Caritas-Familienzentrum einen digitalen Infonachmittag für Eltern und Interessierte an. Per Videochat kann man am Mittwoch, dem 10.02.2021 um 15:30 Uhr teilnehmen. Interessierte müssen sich anmelden und bekommen dann zeitnah einen Link zugesandt, der die kostenlose Teilnahme ermöglicht.
Über 400 Weihnachtsgrüße für Senioren - Freiwilligenzentrale sagt: Danke!
13.01.2021 - Die Freiwilligenzentrale Mettmann hatte dazu aufgerufen, Weihnachtsgrüße für ältere Menschen zu gestalten und ihnen so in diesem besonderen Jahr eine kleine Freude zu machen. Über 400 liebevoll gestaltete Postkarten und Briefe aus ganz Deutschland, konnten an die Seniorinnen und senioren weitergeleitet werden.
Offene Sprechstunde für suchtbelastete Familien in Mettmann 
13.01.2021 - Die Caritas-Suchthilfe wird in diesem Jahr, mit dem Projekt "Kiwi-Kinder wollen Kind sein", Hilfen für Kinder aus suchtbelasteten Familien und ihre Angehörigen anbieten. Dank der Förderung durch die Stadt Mettmann können die Angebote in Mettmann weiter ausgebaut werden. In Kooperation mit den Familiendiensten der Caritas bietet das "Kiwi" Projekt-Team ab dem 11.01.2021 jeden Montag 15:00 - 16:30 Uhr, die "Offene Kiwi-Sprechstunde", Mittelstraße 13, an. 
Strahlende Gesichter bei den Kindern
11.01.2021 - Ratingen. Das Team der Caritas-Ehrenamtlichen, das die Flüchtlingsunterkünfte betreut, machte es möglich auch zu diesem Weihnachtsfest Geschenke an die Kinder in den verschiedenen Flüchtlingsunterkünften in Ratingen zu verteilen. Die Aktiven packten Weihnachtstüten, schmückten Bäume, schickten Grüße und verteilten Geschenke.

Gesprächskreise und Gruppen

Die Angehörigengruppe und der Angehörigentreff des Demenz-Netzwerkes in Erkrath sind Gruppen für Angehörige, die einen demenziell veränderten Menschen pflegen oder/und betreuen.

 

Für beide Angehörigengruppen gilt: Alle Teilnehmenden müssen sich verbindlich telefonisch anmelden!

 

Neue Teilnehmer und Interessierte sind willkommen. Herzliche Einladung!

 

Ziele der Gruppen:

  • Erfahrungsaustausch
  • Persönliche Entlastung durch das Gespräch
  • Kontakt
  • Information
  • Entwickeln von Lösungsmöglichkeiten

 

Die Angehörigengruppe trifft sich:

jeden 1. Dienstag im Monat

14.00 - 15.30 Uhr

Begegnungsstätte Gerberstraße

Gerberstraße 7, 40699 Erkrath

 

Angehörigentreff

„Wenn ich Bekannte auf der Straße treffe, fragen sie meist nur, wie es meinem Mann geht. Niemand fragt mich, wie es mir geht.“ – Gesprächskreis für pflegende Angehörige.

Pflegebedürftigkeit bedeutet für Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde, letztlich für die gesamte Gesellschaft eine Herausforderung. Ob im Pflegeheim oder zu Hause, selten wird gefragt:

Wie geht es MIR als Angehöriger? Mit welchen Schwierigkeiten werde ICH konfrontiert?

Im Alltag Angehöriger von Menschen mit Pflegebedarf geht oft ein Stück von ihnen selbst verloren. Unabhängig vom Krankheitsbild müssen sich versorgende Angehörige an neue Gegebenheiten anpassen. Es stellen sich vielleicht Fragen wie: „Welche Unterstützungsmöglichkeiten kann ich nutzen? Wie gehe ich mit Pflegediensten und Pflegepersonal um? Wo kann ich mich beraten lassen?“

 

Sie als Angehörige sind hier die Experten! Wir möchten Sie einladen zum Austausch über Ihre Erfahrungen, Ihre Wünsche und Ängste. Dieser Gesprächskreis ist offen für Angehörige von Menschen mit Pflegebedarf und für alle Interessierten. Sie können sich hier gegenseitig stützen, ihr Wissen teilen, Ihre positiven und negativen Erfahrungen schildern.

 

Der Gesprächskreis basiert auf Vertrauen – darauf, dass Sie sich gegenseitig vertrauen und darauf, dass Sie sich selbst trauen, Ihre Wünsche und Ängste mit anderen Angehörigen zu teilen.

 

Die Gruppe trifft sich:

jeden 2. Dienstag im Monat

19:00 - 20:00 Uhr

Begegnungsstätte Gerberstraße

Gerberstr. 7, 40699 Erkrath

Sprechzeiten

Sprechzeiten aktuell nach telefonischer Vereinbarung

Ihr Kontakt zu uns

Demenz-Netzwerk-Erkrath
Gabriela Wolpers
Gerberstr. 7
40699 Erkrath

Tel: 02 11 - 22 08 49 55
Fax: 0211 - 22 08 49 62

Mobil: 0173 - 3951006

E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns