Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Drogenopfer Gedenktag
17.07.2019 - Am Sonntag, den 21. Juli 2019 findet in der Kirche St. Lambertus in Mettmann ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Drogenkonsumenten aus Wülfrath und Mettmann statt. Dieser beginnt um 11:15 Uhr. Anschließend werden die Caritas-Mitarbeiter mit einem Infostand für weitere Fragen und Anliegen, gerne bei einem Kaffee, bereitstehen.
Begegnungsfest: Strand International
11.07.2019 - Haaner. Alle Interessierten haben am Samstag, den 20. Juli von 15 bis 20 Uhr beim Begegnungsfest "Strand International" die Chance in lockerer Strandatmospäre ins Gespräch zu kommen. Es locken neben dem internationalen Buffet, Aktionen zum Mitmachen und auf der Bühne sowie Livemusik und ein DJ.
Jugendliche stark machen
19.06.2019 - "Kids in Action" - Am 25.6.2019 stehen für Sechtklässler*innen in Wülfrath Spiel und Spaß auf dem Programm. Im Zentrum des Aktionstages des Arbeitskreises Suchtprävention stehen Kooperations- und Vertrauensspiele, deren Ziel ist die Förderung des Selbstwertes und der Konfliktfähigkeit. Und: Wer ein starkes, gesundes Selbstvertrauen hat, greift nicht so leicht zu Drogen und wird nicht so leicht mediensüchtig.

Schulungen und Veranstaltungen

Basisqualifizierung – Begleitung von Pflegebedürftigen mit und ohne Demenz

 

Das Caritas-Demenz-Netzwerk in Erkrath startet im Januar wieder mit einem neuen Modul des Qualifizierungskurses zur Begleitung und Betreuung von Pflegebedürftigen mit und ohne Demenz. Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie alle interessierten Menschen.

 

Die Fortbildung wird in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk in der Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße in Erkrath durchgeführt.

Pflegebedürftigkeit bedeutet für Betroffene, ihre Angehörigen und Freunde, letztlich für die gesamte Gesellschaft eine Herausforderung. Es gilt, Veränderungen und damit einhergehenden Bedürfnisse zu verstehen und umzusetzen.

 

Die Mehrzahl der Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz bzw. Pflegebedürftigkeit werden zu Hause von Angehörigen betreut, die dringend Entlastung und Unterstützung benötigen.

 

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit sich umfassend über Pflegebedürftigkeit zu informieren und erfahren für die tägliche Begleitung wichtige Dinge, die dabei helfen können, den Alltag für alle Beteiligten entspannter zu gestalten.

Der Kurs wird von Fachreferentinnen und -Referenten durchgeführt und hat eine kontinuierliche Begleitung. Er umfasst elf Veranstaltungstage mit insgesamt 40 Unterrichtsstunden und ist Voraussetzung, um in diesem Bereich ehrenamtlich tätig zu werden. Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat ausgestellt.

 

Der nächste Kurs Basisqualifizierung - Begleitung von Pflegebedürftigen mit und ohne Demenz

Anmeldungen sind ab sofort möglich.

15.10. von 18.00 – 20.15 Uhr: Einführung

22.10. von 18.00 – 20.15 Uhr: Für sich selber sorgen, Bedürfnisse erkenne, Grenzen setzen und akzeptieren

29.10. von 18.00 – 20.15 Uhr: Basiswissen zu Krankheits- und Behinderungsbildern

05.11. von 18.00 – 20.15 Uhr: Bedeutung der Biografie in der Begleitung von Personen mit Pflegebedarf

09.11. von 10.00 – 15.15 Uhr: Alltagsgestaltung und Möglichkeiten der Unterstützung

12.11. von 18.00 – 20.15 Uhr: Bewegung erleichtern und Mobilität erhalten

19.11. von 18.00 – 20.15 Uhr: Abschieds- und Trauererfahrungen in der Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf

26.11. von 18.00 – 20.15 Uhr: Umgang mit akuten Krisen und Konflikten

03.12. von 18.00 – 21.00 Uhr: Notfall-Wissen

07.12. von 10.00 – 15.15 Uhr: Wertschätzende Kommunikation

10.12. von 18.00 – 20.15 Uhr: Auswertung


Das Faltblatt zum download erhalten Sie Hier....

Schulungen und Veranstaltungen

  • Informationsveranstaltung für Angehörige: Fitter und gesünder im Alter
    am Dienstag, 10. September 2019 von 12:30 – 14.30 Uhr
    in der Caritas-Begegnungsstätte, Gerberstraße 7, 40699 Erkrath
    Mehr...
  • Vortrag für Angehörige: "Balance im Leben – Veränderungen durch das Alter und die Demenz"
    am 17. September 2019 von 14:30 – 16:00 Uhr
    in der Caritas-Begegnungsstätte,
    Gerberstr. 7, 40699 Erkrath
    Mehr...
  • Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung
    am 17. Oktober 2019, von 17:00 - 18:30
    in der Caritas-Begegnungsstätte, Geberstr. 7, 40699 Erkrath
    Mehr...
  • Der MDK kommt - Was muss ich beachten?
    am 22. Oktober 2019, von 17:30 - 19.00 Uhr
    in der Caritas-Begegnungsstätte, Geberstr. 7, 40699 Erkrath
    Mehr...
  • "Leben mit Demenz“ – Kurs
    25.10. – 15.11.19
    2x von 1:.00 – 18:00 Uhr und 1x von 09:00 - 15:00 Uhr
    in der Begegnungsstätte Alt und Jung der Johanniter Unfall-Hilfe e.V. (Hildener Str. 19, 40699 Erkrath)
    Mehr...
  • Basisqualifizierung - Begleitung von Pflegebedürtigen mit und ohne Demenz
    Kurs Oktober - Dezember, ab 15.10.19 (11 mal)
    in der Caritas-Begegnungsstätte (Gerberstraße7, 40699 Erkrath)
    Mehr...

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung und jeden ersten Montag im Monat von 14.00 bis 15.00 Uhr
im Sport und Gesundheitszentrum des TSV Hochdahl, Sedentaler Str. 107a, Hochdahl

Ihr Kontakt zu uns

Demenz-Netzwerk-Erkrath
Anika Hagedorn
Gerberstr. 7
40699 Erkrath

 

Tel: 0211 2495223
Fax: 0211 2496239
E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns