Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas diskutiert mit Bürgermeister Kandidatinnen und Kandidaten
13.08.2020 - METTMANN. Am Markttag, Mittwoch den 26. August 2020, wird ab 11 Uhr auf dem Vorplatz der Königshof-Galerie eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten*innen zur Bürgermeisterwahl stattfinden, bei der von der Caritas aufbereitete städtische Sozialthemen besprochen werden sollen. Thomas Reuter, Chefredakteur Täglich ME, wird die Veranstaltung im Auftrag des katholischen Wohlfahrtsverbandes moderieren.
Praxisseminar: Leichterer Umgang mit Menschen mit Demenz
13.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Dienstag, 1. und Donnerstag, 3. September 2020 jeweils 9:00-16:00 Uhr, im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120, Mettmann, ein Praxisseminar an, das sich an Fachkräfte in Pflege und Betreuung, an Alltagsbegleiterinnen und -begleiter sowie an ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz richtet.
Caritas-Beschäftigungsförderung zieht positive Bilanz
03.08.2020 - KREIS METTMANN. Die Einsatzstellen für Langzeitarbeitslose in Arbeitsgelegenheiten des Caritasverbandes, im Volksmund auch 1-Euro-Jobs genannt, sind über den ganzen Kreis verteilt. Im Durchschnitt nehmen 36 Menschen pro Jahr an einer sogenannten AGH teil. Die AGH-Teilnehmenden arbeiten in sozialen Einrichtungen wie Altenheimen oder Kitas direkt neben dem ersten Arbeitsmarkt und erhalten so eine echte Job-Perspektive.
Praxisseminar Trick 17 – die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren
03.08.2020 - Die Caritas-Fachstelle Demenz bietet am Freitag, 18. September, 9.00 –16.00 Uhr ein Praxisseminar an für Fachkräfte in Pflege und Betreuung, Alltagsbegleiter*innen und ehrenamtlich Tätige in der Begleitung von Menschen mit Demenz. Es sind noch einige wenige Plätze frei!
Wasserrohrbruch - Caritas-Begegnungsstätte bleibt geschlossen
30.07.2020 - Leider konnten trotz aller Bemühungen der Wasserrohrbruch und Wasserschaden in der Caritas-Begegnungsstätte bislang nicht behoben werden. Die komplette Wasserversorgung in der Begegnungsstätte bleibt also abgestellt – in Zeiten von Corona undenkbar! Das bedeutet, dass die Begegnungsstätte auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben muss.

Sport, Bewegung und Tanz

Sport und Bewegung aktiviert und fördert die Lebensqualität und bringt Abwechslung in den Alltag!

NADiA Sportgruppe - gemeinsam fit

NADiA – Neue Aktionsräume für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

 

Sie haben Freude an Bewegung und suchen nach einer neuen gemeinsamen Aktivität für sich und Ihren Angehörigen?

 

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Hier wird sich bewegt, gesungen, gelacht, erzählt, getanzt und vieles Mehr.

 

Durch das praxisnahe und evaluierte „fit für 100“ Bewegungsprogramm wird die Kraftfähigkeit gesteigert, die Reaktions- und Gleichgewichtsfähigkeit verbessert und eine positive Wirkung für die geistige Leistungsfähigkeit erzielt.

 

Gemeinsam wird montags und donnerstags Vormittag von 11 - 12 Uhr trainiert.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann melden Sie sich im Caritas-Demenz-Netzwerk.

Bewegend denken - denkend bewegen

REHA-Sport für Menschen mit Demenz in Kooperation mit dem TSV Hochdahl e.V.

Montags 14.00 – 15.00 Uhr, im Sport und Gesundheitszentrum des TSV Hochdahl, Sedentaler Str. 107a

 

Ziele des Reha-Sports sind:

  • Förderung der Gehirndurchblutung für mehr geistige und körperliche Aktivität
  • Verbesserung der Wahrnehmung, des Gangbildes, der Alltagsmotorik und Sturzprophylaxe
  • Ausgleich von depressiver Verstimmung und Antriebslosigkeit durch Spaß an der Bewegung
  • Wecken der Lebensfreude
  • Knüpfen von Kontakten mit Gleichgesinnten
  • Entlastung der Angehörigen
     

Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Das Angebot kann durch den Haus- oder Facharzt als Rehabilitationssport verordnet werden, so dass Ihnen keine Kosten entstehen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 02104 809920 oder bei der Kursleiterin Iris Dolibog unter idolibog@tsv-hochdahl.de.

Tanzcafés für Menschen mit und ohne Demenz

Das Caritas Demenz-Netzwerk-Erkrath lädt gemeinsam mit Akteuren des Arbeitskreises Demenz der Stadt Erkrath alle Menschen, die gerne tanzen zum klassischen Tanzcafé am Sonntagnachmittag, von 15-17 Uhr ein.

 

Diese Tanznachmittage sind ein Angebot für Menschen, die gerne Tanzen, ob als Single oder als Paar, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Rollstuhl oder Rollator, ob mit oder ohne Demenz.

 

Beim Tanzcafé stehen etwaige Einschränkungen nicht im Vordergrund, sondern die Freude am Tanz, an der gemeinsamen Bewegung, an der Musik.

 

Der Eintritt ist frei. Kaffee, Kuchen und Getränke können zu moderaten Preisen erworben werden.

 

Termine:

27. Oktober 2019 in der Begegnungsstätte Gerberstraße, Gerberstr. 7, Alt-Erkrath

 

 

 

Material zum Download

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung und jeden ersten Montag im Monat von 14.00 bis 15.00 Uhr
im Sport und Gesundheitszentrum des TSV Hochdahl, Sedentaler Str. 107a, Hochdahl

Ihr Kontakt zu uns

Demenz-Netzwerk-Erkrath
Gabriela Wolpers
Gerberstr. 7
40699 Erkrath

Tel: 02 11 - 22 08 49 55
Fax: 0211 - 22 08 49 62
E-Mail: demenz-netzwerk@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns