Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Jetzt Lernpat*in werden
16.09.2021 - Ratingen. Viele Kinder haben durch die lange Zeit des Homeschoolings Lerndefizite, aktuell melden die Schulen großen Bedarf an Förderung. Für die Caritas-Lernpatenschaft ist es ein zentrales Anliegen kein Kind zu vergessen. Aktuell suchen 39 Kinder dringend Unterstützung durch Lernpatinnen und Lernpaten. Das Beste: Lernpatenschaft funktioniert analog aber auch digital.
Aktionsstand informiert über Alltagsrassismus und Ausgrenzung
16.09.2021 - Mettmann. Am Mittwoch, 22. September, informieren verschiedene lokale Akteure auf dem Mettmanner Wochenmarkt über Alltagsrassismus und andere menschenfeindliche Phänomene. Von 9 bis circa 13 Uhr ist der Stand an der Mühlenstraße 1 – 3 (gegenüber Tchibo) zu finden. An der Aktion beteiligen sich die Caritas-Kampagne vielfalt. viel wert., die neue Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus, das Mettmanner Bündnis für Toleranz und Zivilcourage, die "Omas gegen Rechts" und die Koordinierungs- und Fachstelle „Demokratie leben!“ Alle Beteiligten arbeiten auf unterschiedliche Weise zum Thema und wollen nicht nur auf ihre Tätigkeiten aufmerksam machen, sondern auch mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.
Tätern helfen, gleich Opfer schützen
13.09.2021 - Häusliche Gewalt ist allgegenwärtig. Strafen allein sind selten das geeignete Mittel, zumal gerade im sozialen Nahfeld Täter und Opfer oft weiterhin zusammenbleiben. Hier helfen Aufklärung, Beratung und Training weiter. Durch die Arbeit mit Täter*innen soll der Kreislauf von häuslicher Gewalt durchbrochen werden, indem Gewaltausübende Verantwortung übernehmen und ihr gewalttätiges Verhalten beenden. Jährlich steigende Klientenzahlen bestätigen die Bedeutung der Täterarbeit der Caritas-Fachstelle für Gewaltprävention mit ihrer spezialisierten Beratungsstelle im Kreis Mettmann.
Junge Wohnungslose fallen durchs Raster – Hilfesysteme müssen zusammenarbeiten 
12.09.2021 - Zum Welttag der Wohnungslosen am 11. September richtet der Caritasverband für den Kreis Mettmann den Blick auf junge Menschen ohne festen Wohnsitz. Auch im Kreis Mettmann nimmt, wie deutschlandweit, die Zahl der jungen Wohnungslosen kontinuierlich zu.
Auszubildender wünscht sich Unterstützung
06.09.2021 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht eine ehrenamtliche Begleitung für einen jungen Mann, der im April seine Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen hat. Der Auszubildende verfügt bereits über gute Deutschkenntnisse, benötigt aber noch fachliche Unterstützung.

Seniorenzentrum St. Josef

Liebe Besucher*innen, Freunde und Angehörige,

 

aktuelle Informationen zu unseren Besuchregelungen finden Sie hier...

 

Wir hoffen sehr, dass die Situation sich weiter stabilisiert und bald wieder mehr Lockerungen möglich sein werden.

 

Mit den besten Grüßen

Susanne Kahle-Blum   
Pflegedienstleitung

 

In unserem Seniorenzentrum St. Josef, im Herzen von Heiligenhaus, haben 87 Bewohnerinnen und Bewohner ihr Zuhause.

Die Pflegeplätze sind über drei Etagen auf verschiedene Wohnbereiche verteilt. In jedem Wohnbereich befinden sich drei Doppelzimmer.

Im Wohnbereich 1 und 2 leben jeweils 31 Seniorinnen und Senioren.

Im Wohnbereich 3 gibt es 25 Pflegeplätze für Menschen mit gerontopsychiatrischen Erkrankungen, hier gibt es ein besonderes Wohn- und Betreuungskonzept mit einer entsprechend angepassten Gestaltung der Räume. Natürlich sind auch die Mitarbeitenden im Umgang und der Betreuung und Pflege der demenzerkrankten Bewohnerinnen und Bewohner geschult

 

Gerne können Sie nach Terminvereinbarung unser Haus besichtigen.

Einen ersten virtuellen Eindruck zu unserem Haus bekommen Sie hier...

Leistungen

  • Bezugspflege rund um die Uhr
  • Umfangreiche soziale und allgemeine Betreuung durch eigene Fachkräfte sowie spezielle Angebote für Demenzerkrankte
  • Moderne und wohnliche Einzel- und Doppelzimmer mit eigener DU+WC, TV- und Internetanschluß im Zimmer (regelmäßige Zimmerreinigung)
  • Gartenbereich sowie zwei große Dachterrassen
  • Innenstadtnähe (ca. 150 m) und Anbindung an Grüngürtel (ca. 100 m)
  • Vollküche mit täglich frischen Gerichten und zusätzliche Kochangebote mit den Bewohnern im Wohnbereich (Speiseplangestaltung mit Bewohnern)
  • Eigene Wäscherei, Kennzeichnung Bewohnerwäsche
  • Besuch externer Veranstaltungen
  • Jahreszeitliche Feste und Feiern und kulturelle Angebote (Konzerte etc.)
  • Friseursalon und Fußpflege
  • Angehörigenarbeit
  • Beschwerdemanagement
  • Kooperation mit Kindergärten
  • Kooperation mit Demenznetzwerk

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Seniorenzentrum St. Josef

Rheinlandstr. 24
42579 Heiligenhaus

Tel.: 02056/58030
Fax: 02056-580370

 

Empfang - Zentrale
Tel. 02056-58030

st.josef@caritas-mettmann.de


Susanne Kahle-Blum
Pflegedienstleitung
Tel. 02056-580333

pflegedienstleitung-st.josef@caritas-mettmann.de


Gabriele Hühne
Sozialdienstleitung
Tel. 02056-580363

sozialdienst-st.josef-leitung@caritas-mettmann.de


Martin Wildner
Einrichtungsleitung
Tel. 02056-580320

einrichtungsleitung-st.josef@caritas-mettmann.de

 

Medizinprodukte Beauftragte

Claudia Steinhauer

Tel: 02104-9171648

E-Mail: claudia.steinhauer@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns