Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Lions-Club spendet 20 000 Euro für die Ukraine-Hilfe in Ratingen
22.06.2022 - Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sind sehr viele Menschen auf der Flucht. Mehr als 700 haben inzwischen Zuflucht in Ratingen gefunden. Um diesen Menschen zu helfen, spendet der Lions Club Ratingen den namhaften Betrag von 20.000 Euro. Unterstützt werden damit ukrainische Geflüchtete durch drei Maßnahmen, die von der Diakonie und dem Caritasverband getragen werden. 
Mehrzweckraum am Maximilian Kolbe wird kindgerecht und freundlich
02.06.2022 - Ratingen, Der gemeinsam von den Caritas-Lernpatenschaften und dem Familienzentrum Heilig Geist genutzte Raum wurde mit neuem Mobiliar, mit Büchern und Spielen von Ratinger Sicherheitsunternehmen Verisure ausgestattet und pünktlich zum internationalen Kindertag am 1. Juni übergeben. 
Martin Luther King Gesamtschule spendet an die Caritas-Flüchtlingshilfe
30.05.2022 - Mit einem Sponsorenlauf - integriert in den Sportunterricht - reagierte die Schulgemeinde der MLKG in Ratingen West auf die Ereignisse des Kriegs in der Ukraine. Dank des enormen Engagements aller Beteiligten konnte nun die enorme Spendensummer von 12.500,00 € an den Caritasverband übergeben werden.
Aktionswoche Schuldnerberatung 2022
25.05.2022 - Kreis Mettmann. Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die Caritas-Schuldnerberatung anlässlich der Aktionswoche der Schuldnerberatung (30.05. bis 03.06.2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.
„Schau mir in die Augen“ – Begegnung bei Demenz 
23.05.2022 - Erkrath/Kreis Mettmann. Wie kann eine gute Begegnung stattfinden, wenn das Gegenüber durch demenzielle Veränderungen Schwierigkeiten beim Reden hat? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Interessierten der Informationsveranstaltung am Dienstag, 31. Mai, 14:00 – 15:30 Uhr in der Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße.

Unser Haus

Zimmer

Unser Haus verfügt über 69 Einzelzimmer mit je ca. 20,5 qm und 9 Doppelzimmer mit je ca. 30 qm Grundfläche. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene barrierefreie Naßzelle, mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Alle Zimmer sind mit Telefon-, Kabelfernsehen- und Internetanschluß ausgestattet. Außerdem stellen wir das Pflegebett, den dazugehörigen Nachttisch und einen ausreichend großen Kleiderschrank. Zusätzlich halten wir ein Sideboard, einen kleinen Tisch und einen Sessel vor. Diese Möbel können unsere BewohnerInnen auch gerne gegen eigene Möbel austauschen. Auch eigene Bilder/Fotos dürfen gerne aufgehängt werden.

Jedes Bewohnerzimmer verfügt über eine kontrollierte Be- und Entlüftung, so daß ein regelmäßiger Luftaustausch auch bei geschlossenem Fenster gewährleistet ist. Die nach Süden und Westen gelegenen Zimmer haben außerdem noch einen außenliegenden Sonnenschutz, der zentral aber auch individuell gesteuert werden kann.

Die Fenster unserer Bewohnerzimmer sind alle so groß und tief heruntergezogen, dass auch ein bettlägriger Bewohner/in aus dem Fenster schauen kann. Natürlich verfügen alle Zimmer über die vorgeschriebenen Notruf-Systeme.

Die Bewohnerzimmer und Naßzellen werden regelmäßig grundgereinigt.

Untergeschoss

  • Vollküche (bei uns wird täglich frisch gekocht!)
  • Lagerräume
  • Technikräume
  • Wäscherei (die Bewohnerwäsche wird im Haus gewaschen)

Erdgeschoss

  • Eingangshalle mit Empfang
  • Veranstaltungssaal (max.100 Pers.) und hauseigene Kapelle
  • Verwaltungsbüros
  • Überdachte Außenterrasse mit Zugang zum Gartenbereich
  • Räume für ergänzende Nutzungen (Friseur und Fußpflege)
  • Nebenräume (Stuhllager, Besucher-WC’s etc.)
  • Vermietung: Öffentliches Café mit ca. 40 Innen-Sitzplätzen
  • Vermietung: Eine Arztpraxis mit Zugang von der Rheinlandstraße

1. Obergeschoss

  • Pflegestation für 31 Bewohner (25 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume, offener Pflegestützpunkt, Lager- und Pflegearbeitsräume

2. Obergeschoss

  • Pflegestation für 31 Bewohner (25 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume
  • offener Pflegestützpunkt
  • Lager- und Pflegearbeitsräume

3. Obergeschoss

  • Pflegestation für 25 Bewohner in 3 Wohngruppen (19 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume
  • Offener Pflegestützpunk
  • Lager- und Pflegearbeitsräume
  • zwei große Dachterrassen mit herrlich Weitblick

Soziale Betreuung

Eigener Dienst mit qualifizierten Mitarbeitern für die tägliche soziale und allgemeine Betreuung unserer BewohnerInnen.

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Seniorenzentrum St. Josef

Rheinlandstr. 24
42579 Heiligenhaus

Tel.: 02056/58030
Fax: 02056-580370

 

Empfang - Zentrale
Tel. 02056-58030

st.josef@caritas-mettmann.de


Susanne Kahle-Blum
Pflegedienstleitung
Tel. 02056-580333

pflegedienstleitung-st.josef@caritas-mettmann.de


Gabriele Hühne
Sozialdienstleitung
Tel. 02056-580363

sozialdienst-st.josef-leitung@caritas-mettmann.de


Martin Wildner
Einrichtungsleitung
Tel. 02056-580320

einrichtungsleitung-st.josef@caritas-mettmann.de

 

Medizinprodukte Beauftragte

Claudia Steinhauer

Tel: 02104-9171648

E-Mail: claudia.steinhauer@caritas-mettmann.de