Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Digitale Demokratiekonferenz: Sexuelle Orientierung
25.11.2021 - Kreis Mettmann. Die Koordinierungs- und Fachstelle "Demokratie Leben!" lädt pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte, Erzieher*innen und Interessierte am Montag, den 06.12.2021, 14:00 bis 18:00 Uhr zu einer eine digitale Demokratiekonferenz ein. Thema dieser Konferenz ist "sexuelle Identität". Homophobie, Transfeindlichkeit und die feindselige Einstellung gegenüber LGBTQ* Menschen sind alltäglich. Um Diskriminierung und Stigmatisierung von „LGBTQ* Menschen zu überwinden braucht es mehr Information über die Gefühls- und Erlebenswelt, sowie Aufklärung über deren Bedarfe.
Sind wir noch solidarisch?
24.11.2021 - Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage „Sind wir noch solidarisch?“ lädt am Mittwoch, 1. Dezember, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration ein. Referentin ist die Kulturwissenschaftlerin Ina Schmidt, Gründerin des philosophischen Thinktanks „Denkräume“ (http://www.denkraeume.net). Dies ist nun der zweite von drei Teilen von Vorträgen zur Frage nach gesellschaftlicher Solidarität und ihrer Zukunft. 
Täter kann Gewalt ein Ende setzen
18.11.2021 - Kreis Mettmann. Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" erklärt die Caritas Fachberatung für Täter bei häuslicher Gewalt ihre Solidarität mit den Opfern und betont die Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch und der Opferunterstützungseinrichtung des SKFM vor Ort. Gewalt an Frauen ist kein Kavaliersdelikt und keine Familientragödie die so einfach passiert: Gewalt an Frauen ist schlicht ein Verbrechen.
Freiwilligenzentrale sucht Ausbildungspatinnen und -paten
18.11.2021 - Beim Ausbildungspatenprojekt unterstützen ehrenamtlich engagierte Menschen Jugendliche, den Übergang von der Schule ins Berufsleben besser zu bewältigen. Sie helfen mit ihrer Erfahrung, Potenziale der Schüler zu entdecken, Berufswünsche zu konkretisieren und Ausbildungsmöglichkeiten zu finden.
Caritas und KHG: Zweites Graffito zum Grundgesetz
18.11.2021 - Mit der Fertigstellung eines zweiten großflächigen Graffito, diesmal zum Grundgesetzparagraphen III.1., am Pfeiler der RegioBahn-Brücke an der Talstraße schließen der Caritasverband und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) ihr Gemeinschaftsprojekt "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. Das farbenfrohe Graffito strahlt über die viel befahrene Talstraße und verdeutlicht: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich!"

Unser Haus

Zimmer

Unser Haus verfügt über 69 Einzelzimmer mit je ca. 20,5 qm und 9 Doppelzimmer mit je ca. 30 qm Grundfläche. Jedes Zimmer verfügt über eine eigene barrierefreie Naßzelle, mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Alle Zimmer sind mit Telefon-, Kabelfernsehen- und Internetanschluß ausgestattet. Außerdem stellen wir das Pflegebett, den dazugehörigen Nachttisch und einen ausreichend großen Kleiderschrank. Zusätzlich halten wir ein Sideboard, einen kleinen Tisch und einen Sessel vor. Diese Möbel können unsere BewohnerInnen auch gerne gegen eigene Möbel austauschen. Auch eigene Bilder/Fotos dürfen gerne aufgehängt werden.

Jedes Bewohnerzimmer verfügt über eine kontrollierte Be- und Entlüftung, so daß ein regelmäßiger Luftaustausch auch bei geschlossenem Fenster gewährleistet ist. Die nach Süden und Westen gelegenen Zimmer haben außerdem noch einen außenliegenden Sonnenschutz, der zentral aber auch individuell gesteuert werden kann.

Die Fenster unserer Bewohnerzimmer sind alle so groß und tief heruntergezogen, dass auch ein bettlägriger Bewohner/in aus dem Fenster schauen kann. Natürlich verfügen alle Zimmer über die vorgeschriebenen Notruf-Systeme.

Die Bewohnerzimmer und Naßzellen werden regelmäßig grundgereinigt.

Untergeschoss

  • Vollküche (bei uns wird täglich frisch gekocht!)
  • Lagerräume
  • Technikräume
  • Wäscherei (die Bewohnerwäsche wird im Haus gewaschen)

Erdgeschoss

  • Eingangshalle mit Empfang
  • Veranstaltungssaal (max.100 Pers.) und hauseigene Kapelle
  • Verwaltungsbüros
  • Überdachte Außenterrasse mit Zugang zum Gartenbereich
  • Räume für ergänzende Nutzungen (Friseur und Fußpflege)
  • Nebenräume (Stuhllager, Besucher-WC’s etc.)
  • Vermietung: Öffentliches Café mit ca. 40 Innen-Sitzplätzen
  • Vermietung: Eine Arztpraxis mit Zugang von der Rheinlandstraße

1. Obergeschoss

  • Pflegestation für 31 Bewohner (25 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume, offener Pflegestützpunkt, Lager- und Pflegearbeitsräume

2. Obergeschoss

  • Pflegestation für 31 Bewohner (25 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume
  • offener Pflegestützpunkt
  • Lager- und Pflegearbeitsräume

3. Obergeschoss

  • Pflegestation für 25 Bewohner in 3 Wohngruppen (19 Einzel- und 3 Doppelzimmer)
  • Gemeinschaftsräume
  • Offener Pflegestützpunk
  • Lager- und Pflegearbeitsräume
  • zwei große Dachterrassen mit herrlich Weitblick

Soziale Betreuung

Eigener Dienst mit qualifizierten Mitarbeitern für die tägliche soziale und allgemeine Betreuung unserer BewohnerInnen.

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Seniorenzentrum St. Josef

Rheinlandstr. 24
42579 Heiligenhaus

Tel.: 02056/58030
Fax: 02056-580370

 

Empfang - Zentrale
Tel. 02056-58030

st.josef@caritas-mettmann.de


Susanne Kahle-Blum
Pflegedienstleitung
Tel. 02056-580333

pflegedienstleitung-st.josef@caritas-mettmann.de


Gabriele Hühne
Sozialdienstleitung
Tel. 02056-580363

sozialdienst-st.josef-leitung@caritas-mettmann.de


Martin Wildner
Einrichtungsleitung
Tel. 02056-580320

einrichtungsleitung-st.josef@caritas-mettmann.de

 

Medizinprodukte Beauftragte

Claudia Steinhauer

Tel: 02104-9171648

E-Mail: claudia.steinhauer@caritas-mettmann.de