Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gewalt gegen Frauen: Strategien für Umgang mit Tätern
01.12.2022 - Immer wieder werden Frauen Opfer von häuslicher Gewalt. Andreas Smolka ist Sozialpädagoge in Mettmann und leitet Täterkurse bei häuslicher Gewalt. "Wichtig ist, dass die Männer lernen, einen Zugang zu ihren eigenen Gefühlen zu entwickeln", sagt er.
Morgen kommt der Weihnachtsmann und übermorgen der Gerichtsvollzieher?
28.11.2022 - Die Caritas-Schuldnerberatung lädt alle Interessierten zu einer Online - Info- und Diskussionsveranstaltung zu Schulden, Überschuldung und Insolvenz am Donnerstag, den 8.12.22 17:00 - 18:30 Uhr.
Caritas und Kreisintegrationszentrum laden zur Demokratiekonferenz 
24.11.2022 - Der Caritasverband und das Kreisintegrationszentrum veranstalten am Montag, 5. Dezember, von 14 bis 18 Uhr im Mettmanner Kaplan-Flintrop-Haus, Lutterbecker Straße 30, ihre alljährliche Demokratiekonferenz. Herzlich eingeladen sind sowohl interessierte Bürgerinnen und Bürger als auch Betroffene, Vertreter*innen von Institutionen, Verbänden, Vereinen und Interessen­gemeinschaften. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema Institutioneller Rassismus. Dieser Fachbegriff bezeichnet systematische, herkunftsbedingte und ungerechtfertigte Ungleichbehandlung von Menschengruppen.
Kinoabend zum Kolonialismus
21.11.2022 - Mettmann. Im Rahmen seiner diesjährigen Reihe zum deutschen Kolonialismus und den Wurzeln des heutigen Rassismus lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 30. November, 18.30 Uhr, ein zu einem Film-Abend im Mettmanner Weltspiegel-Kino. Zu sehen ist der 2010 entstandene Dokumentarfilm "Das Weltreich der Deutschen".
Online-Themenabend
17.11.2022 - Am Montag, 28.11.2022 von 18.00 – 21.00 Uhr bietet Ihnen die Aktion Neue Nachbarn in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungsforum den Online-Themenabend "Und was wenn mir die Worte fehlen? Zum Umgang mit vom Krieg betroffenen Menschen".

Service-Wohnen für Senioren

Individuelles Leben - gemeinsam gestalten

Wohnen mit Service
Das Konzept des Caritas-Wohnens mit Service besteht aus unterschiedlichen Bausteinen eines Grund- und Wahlangebotes, die je nach Einrichtung bedarfsgerecht und passgenau strukturiert sind.

 

Begleitung
Durch vielfältige begleitende und unterstützende Angebote bieten wir den Bewohnerinnen und Bewohnern die Möglichkeit, so lange wie möglich selbständig in der eigenen Wohnung zu leben. Durch regelmäßige Kontakte wird die Verbindung zu den Bewohnerinnen und Bewohnern gepflegt, so dass im Bedarfsfall zeitnah angemessene Maßnahmen erfolgen können.


Beratung
Mit zunehmendem Alter treten immer wieder Situationen auf, die nicht so leicht einzuschätzen sind und auf die sich die Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörigen neu einstellen müssen. 
Hierfür stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne beratend zur Seite und zeigen Möglichkeiten und neue Wege auf. Die Beratung erstreckt sich auf alle Bereiche des täglichen Lebens. Die Dauer und Häufigkeit richten sich grundsätzlich nach den individuellen Wünschen und dem tatsächlichen Bedarf.


Vermittlung
Grundsätzliches Ziel des Wohnens mit Service ist der möglichst lange Erhalt der Selbständigkeit in der eigenen Wohnung. Zu diesem Zweck vermitteln wir unterstützende und flankierende Dienstleistungen, die für dieses Ziel notwendig und förderlich sind. Diese Dienstleistungen können sowohl vom Caritasverband selber als auch von externen Kooperationspartnern umgesetzt werden. In jedem Fall haben die Bewohnerinnen und Bewohner immer ein Wunsch- und Wahlrecht.


Freizeitgestaltung
Wir fördern und pflegen nachbarschaftliche Beziehungen durch Angebote und Organisation gemeinschaftlicher Aktivitäten. Diese Aktivitäten richten sich grundsätzlich nach den Wünschen, Interessen und dem Bedarf der Bewohnerinnen und Bewohner und können von diesen aktiv mitgestaltet werden.

 

Rufbereitschaft
Die Rufbereitschaft ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern, durch eine technische Ausstattung, im Bedarfsfall Hilfe anzufordern und in angemessener Form zu erhalten. Die Rufbereitschaft ist in allen Einrichtungen vollkommen unterschiedlich strukturiert und organisiert. Teilweise ist sie im Grundservice enthalten, teilweise optional in den Wahlleistungen. 

Ihr Kontakt zu uns

Service Wohnen St. Marien Ratingen

Stephanie Schulte

Werdener Str. 1

40878 Ratingen

Tel: 0 21 02 - 95 45 60

E-Mail wohnen-st.marien@caritas-mettmann.de

 

------------------------------------------------------------

 

Wohnpark Ratingen-Ost
Caritas Wohnen mit Service
Christiane Froese
Eisenhüttenstr. 19
40878 Ratingen

Tel: 02102 - 5652336
E-Mail: wohnpark-ost@caritas-mettmann.de

 

------------------------------------------------------------

 

Hilden
Service-Wohnen
Vlasta Kleinscheck
Mittelstr.12
40721 Hilden

Tel: 02103 - 337192
Fax: 02103 337192
E-Mail: vlasta.kleinscheck@caritas-mettmann.de

 

------------------------------------------------------------

 

Itter-Residenz

Service-Wohnen

Sabrina Lajh

Am Rathaus 3

40721 Hilden

 

Tel: 02103 - 2509790

Fax: 02103 2509791

E-Mail: sabrina.lajh@caritas-mettmann.de

 

------------------------------------------------------------


Monheim
Seniorenresidenz „Am Rathaus“
Malgorzata Wrona
Berliner Platz 12
40789 Monheim am Rhein

Tel: 02173 939199
Fax: 02173 939181

E-Mail: caritas-seniorenresidenz@caritas-mettmann.de 

Internet: www.seniorenresidenz-monheim.de

 

------------------------------------------------------------

Mettmann
Service-Wohnen im Caritas-Altenstift
„Vinzenz von Paul“
Schumannstr. 2-4
40822 Mettmann

Tel: 02104 91710
E-Mail: postfach@caritas-altenstift-me.de 

Internet: www.caritas-altenstift-mettmann.de 

Sprechzeiten:
werktags: 8.00 - 16.00 Uhr

 

Ihr Weg zu uns