Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

youngcaritas: Weihnachtsgrüße für Senioren
19.11.2020 - Wie schön ist es dann, einen kleinen Weihnachtsgruß zu bekommen und zu sehen, dass jemand an einen denkt! Das Team der Caritas-Freiwilligenzentrale möchte zu Weihnachten die youngcaritas-Aktion "Brieftaube" wieder aufleben lassen und sucht Jugendliche, aber auch gerne Familien oder Erwachsene, die einem älteren Menschen in Mettmann mit einem kleinen Weihnachtsgruß eine Freude machen möchten.
Gewalt in Partnerschaft und Ehe steigt
19.11.2020 - Corona erhöht das Gewaltrisiko in vielen Familien. Beratungsstelle der Caritas hilft die Gewalt zu beenden. Gerade erst stellte Bundesfamilienministerin Giffey die aktuelle Auswertung der Kriminalstatistik in Bezug auf häusliche Gewalt vor. Fazit: Die Zahl von Mord und Totschlag, Sexualdelikten, Körperverletzungen oder Stalking ist in (Ex-) Paarbeziehungen nimmt einfach nicht ab. Auch in unserer Region nicht. Dabei sollte das eigene Zuhause doch Sicherheit und Geborgenheit geben.
Caritas: Neue Nachbarn im Advent
18.11.2020 - Der Fachdienst für Integration und Migration sendet Videobotschaften aus vier Städten des Kreises Mettmann und vermittelt Einblicke in internationale Weihnachtsbräuche und versendet damit Advents- und Weihnachtswünsche! Christ*innen unterschiedlicher Konfessionen aus Griechenland, Togo, Polen und Syrien erzählen von ihren Advents- und Weihnachtsbräuchen. Sie alle leben seit wenigen Jahren oder auch schon seit Jahrzehnten im Kreis Mettmann - in Velbert, Wülfrath, in Haan und Ratingen. 
Caritas und KHG bringen Farbe ins Mettmanner grau
18.11.2020 - Mettmann. Ein farbenfrohes Graffito strahlt weithin über die viel befahrene Einmündung der Beethoven- in die Talstraße und verkündet: "Die Würde des Menschen ist unantastbar!" Mit der Fertigstellung schließen der Caritasverband für den Kreis Mettmann und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) die erste Hälfte ihres Gemeinschaftsprojekts "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. 
Goldene Caritas-Ehrennadel für Stadt-Caritaskreis Ratingen
16.11.2020 - Stellvertretend für den gesamten Stadt-Caritaskreis zeichnete Kreisdechant Pfarrer Daniel Schilling Hedwig Stinshoff und Annemarie Freitag am Sonntag in einer feierlichen Messe in der Pfarrkirche St. Peter und Paul mit der goldenen Caritas-Ehrennadel aus.

Hilfe für Menschen in Krisen

Die Abteilung Rehabilitation des Caritasverbands im Kreis Mettmann offeriert ein differenziertes Angebot für Menschen in unterschiedlichen sozialen Notlagen. Im Fokus unserer Aufmerksamkeit steht die Situation von Menschen, die es schwer haben, die oft hinten anstehen oder ganz vergessen werden. Wir setzen uns dafür ein, dass sie die gleichen Rechte bekommen wie alle anderen auch. Und wir sind überzeugt, dass dafür nicht nur „die Politiker“ zuständig sind, sondern wir alle.

 

Unsere Sorge gilt Menschen, die gesellschaftlich an den Rand geraten sind oder in ihrem Leben bisher nie eine andere Stellung hatten. Unser Ziel ist dabei stets, Hilfesuchende zu ermutigen, ihr Leben so weit wie möglich selbst in die Hand zu nehmen und sie dabei zu unterstützen. Unsere Dienste bieten neben ihren festen Sprechzeiten  auch die Möglichkeit der individuellen Terminvereinbarung.

 

Bei suchtkranken Menschen, denen es zunächst nicht gelingt, sich um ihre Schwierigkeiten eigenständig zu bemühen, leisten wir nach fachlichen Erwägungen und entsprechender Indikation auch aufsuchende sozialpädagogische Hilfe vor Ort, also dort, wo sich der jeweilige Lebensmittelpunkt befindet. Betreutes Wohnen bei Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten oder/und Suchterkrankung findet ebenfalls im Schwerpunkt in der eigenen Wohnung statt.

 

Die Arbeit der Abteilung orientiert sich am Caritas-Motto „Not sehen und handeln“ und am Leitbild unseres Caritasverbandes.

 

Armen eine Stimme geben! | Mehr...

Schuldnerhilfen Schuldner- und Insolvenzberatung

Die Caritas-Sozialberatung für Schuldner greift gezielt die Problematik verschuldeter Familien und Einzelpersonen auf. Sie wird für Menschen tätig, für die finanzielle Sorgen oder Überschuldung im Zentrum der Schwierigkeiten stehen. Ratsuchende haben die Möglichkeit, sich bei uns Auskünfte und Informationen in finanziellen und wirtschaftlichen Fragen einzuholen. | mehr...

Caritas-Suchthilfe

Die Caritas-Suchthilfe bietet Information, Beratung und Behandlungsmöglichkeiten für suchtkranke und suchtgefährdete Menschen sowie Hilfestellung für Betroffene, Angehörige, Freunde und Kollegen. Wir beraten bei Problemen mit Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten sowie Essstörungen und nichtstofflichen Süchten und geben Informationen über die verschiedenen Suchtformen und deren Behandlung. | mehr...

Wohnungslosenhilfe

Die Beratungsstelle informiert und berät, unterstützt und begleitet, vermittelt und betreut Wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen. Wir bieten Hilfsangebote in den Städten Erkrath, Haan und Mettmann. Dazu gehören Hilfen bei der Wohnungssuche, die Vergabe von Bescheinigungen, die den Bezug von Arbeitslosengeld II und weiteren Eingliederungshilfen erst möglich machen und weiteres. | mehr...

.

Allgemeine Sozialberatung

Menschen, die nicht wissen, an wen sie sich mit ihren Problemen im sozialen Bereich wenden können, wird in der Allgemeinen Sozialberatung der Caritas einfach, unbürokratisch und unentgeltlich geholfen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Allgemeinen Sozialberatung beantworten Fragen zu Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch, zum Wohngeld und zur Kinder- und Jugendhilfe. | mehr...

Fachberatung gegen Gewalt

Sie sind innerhalb Ihrer Partnerschaft gewalttätig geworden oder bekommen das von Ihrer Umwelt gespiegelt? Sie kennen jemanden, den es betrifft oder sind sich noch nicht sicher, dann sollten Sie jetzt weiterlesen. Gewalt in der Partnerschaft ist ein Kreislauf, aus dem man nur schwer ohne fremde Hilfe aussteigen kann. Steigen Sie bei uns ein, damit wir Ihnen beim Ausstieg helfen. | mehr...

Beschäftigungsförderung

Arbeitslosigkeit führt bei zahlreichen betroffenen Menschen zu vielschichtigen Problemlagen. Mangelndes Selbstbewusstsein, zum Teil erhebliche familiäre Konflikte  und eine Zunahme von Erkrankungen sind beobachtbare Folgeerscheinungen. Vorrangiges Ziel der Arbeit der Beschäftigungsförderung ist die Unterstützung Arbeit suchender Menschen bei der (Wieder-)Eingliederung ins Arbeitsleben. | mehr...

Arbeitsgelegenheiten

Arbeitsgelegenheiten rund um kirchliche Einrichtungen im Kreis Mettmann. Der Fachdienst Beschäftigungsförderung ist zuständig für die Schaffung von Arbeitsgelegenheiten nach § 16d SGB II in den Einrichtungen des Caritasverbandes. Darüber hinaus vermittelt er arbeitslose Menschen in zusätzliche und gemeinnützige Tätigkeiten in soziale Einrichtungen im Kreisdekanat Mettmann. | mehr...

Stromsparcheck

Wer kann am Stromspar-Check teilnehmen? Beziehen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld? Besitzen Sie einen lokalen Sozialpass (Familienpass)? Erhalten Sie einen Kinderzuschlag? Beziehen Sie eine nur geringe Rente? Liegt Ihr Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag? Dann können Sie am Stromspar-Check teilnehmen! | mehr...

Ihr Kontakt zu uns

Thomas Rasch
Abteilungsleiter Rehabilitation
Johannes-Flintrop-Str. 19
40822 Mettmann

 

Tel: 02104 926256
Fax 02104 926235
E-Mail: rasch@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns