Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

"Schuld und Scham im Umgang mit Menschen mit Demenz" 
23.10.2020 - Scham und Schuld – Gefühle, die jeder Mensch aus vielen verschiedenen Situationen kennt und welche die meisten als sehr unangenehm empfinden – sie lösen ein peinliches Gefühl aus. An diesem Abend stehen die Gefühle Scham und Schuld als Wegbegleiter von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen sowie Begleitenden im Mittelpunkt. Das Demenz-Netzwerk-Erkrath lädt Interessierte am 3. November zu einem Vortrag ein.
Angehörigentreffen von Menschen mit Demenz - nun auch in Hochdahl
23.10.2020 - Der Austausch über den Alltag mit einem Familienmitglied, das an Demenz erkrankt ist, kann eine große Entlastung als auch eine Bereicherung darstellen. Sich mit der persönlichen Situation auseinanderzusetzen und in der Gruppe Verständnis und Anerkennung zu finden, wird durch das gemeinsame Gespräch möglich. Eine neue Gruppe für Teilnehmende aus Hochdahl startet am 4. November.
Eine Million Sterne 2020 - Machen Sie mit und setzen Sie ein Zeichen für eine gerechtere Welt!
22.10.2020 - Seit über zehn Jahren ruft Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, zur Teilnahme an der bundesweiten Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" auf. Bundesweit werden öffentliche Plätze in strahlende Lichtermeere verwandelt, um ein Zeichen der Hoffnung zu setzen – für Menschen in Not hier und weltweit. Geplant ist in Mettmann eine Aktionswoche vom 31.10. bis zum 6.11.2020. In dieser Zeit können Einrichtungen, Gruppierungen, Schulklassen, Kindergärten, Freundeskreise, Familien oder auch Einzelpersonen ihren kleinen persönlichen Beitrag gestalten, um ein Zeichen für Solidarität und eine gerechtere Welt zu setzen.
Interkulturelle Lesung mit Weltmusik
21.10.2020 - Mettmann. Eine Lesung mit dem aus Syrien stammenden Autor Samer al Najjar und Musik des „Tarab Duos“ veranstaltet der Fachdient für Integration und Migration des Caritasverbands für den Kreis Mettmann im Rahmen seiner Kampagne vielfalt. viel wert. am Mittwoch, 11. November, um 19 Uhr im Haus der Begegnung, Vogelskamp 120. Der Eintritt ist frei.
Caritas-Freiwilligenzentrale: Zukunftschancen für Kinder
21.10.2020 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann sucht Menschen, die sich im Kinderschutzbund für die Zukunftschancen von Kindern einsetzen möchten.

Beschäftigungsförderung

Arbeitslosigkeit führt bei zahlreichen betroffenen Menschen zu vielschichtigen Problemlagen. Mangelndes Selbstbewusstsein, zum Teil erhebliche familiäre Konflikte  und eine Zunahme von Erkrankungen sind beobachtbare Folgeerscheinungen.

 

Vorrangiges Ziel der Arbeit der Beschäftigungsförderung ist die Unterstützung Arbeit suchender Menschen bei der (Wieder-)Eingliederung ins Arbeitsleben. 

 

Durch unsere Arbeit schaffen wir Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten.

 

Wir qualifizieren in unseren Maßnahmen gezielt und individuell, um arbeitssuchenden Menschen den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

 

Wir bieten Menschen Tagesstruktur durch sinnvolle Beschäftigung und fördern die  Eingliederung in den Arbeitsprozess.

 

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion und ihrer Lebenssituation unterstützen wir Menschen bei der beruflichen Orientierung und realistischen Berufswegeplanung.

 

Im Rahmen der Unterstützung Arbeit suchender Menschen arbeiten wir konstruktiv mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter ME-aktiv zusammen, die unsere Angebote im Sinne gezielter Unterstützung ihrer Kunden nutzen können.


Ebenso bieten wir Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen durch die Vermittlung und Begleitung Arbeit suchender Menschen die Möglichkeit, geeignete Kräfte zu erproben und in ihrem Unternehmen einzusetzen.


Der Caritasverband kümmert sich vorrangig um Menschen in besonders schwierigen Lebenslagen, die in unseren Fachdiensten kompetente Hilfe erhalten.

 

Der Fachdienst Beschäftigungsförderung und Projektentwicklung hat folgende Aufgabenfelder:

  • Angebot von und Vermittlung in Arbeitsgelegenheiten
  • Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte
  • Schaffung von neuen (geförderten) Arbeitsstellen im Caritasverband
  • Projektmanagement und Fördermittelakquise

Ihr Kontakt zu uns

Thomas Rasch
Johannes-Flintrop-Str. 19

40822 Mettmann

Tel:  02104-926256
Fax: 02104 926230 
E-Mail: thomas.rasch@caritas-mettmann.de

 

Niels Nowak
Johannes-Flintrop-Str. 6
40822 Mettmann

Tel: 02104-8178012
Mobil. 0172 2920560
E-Mail: niels.nowak@caritas-mettmann.de

 

Ihr Weg zu uns