Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gut leben mit Vergesslichkeit
25.01.2023 - Gemeinsam Ideen für Hilfen und Unterstützung entwickeln! Ratingen. Nach der gut besuchen Ideenschmiede in Ratingen-Ost im Januar findet am Mittwoch, 1. Februar, um 10:00 Uhr im Aktivtreff60plus, Krummenweger Str. 1 in Ratingen-Lintorf abermals eine Ideenschmiede mit dem Titel „Gut leben mit Vergesslichkeit statt.
„Qualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf und Demenz" als Bildungsurlaub
25.01.2023 - Zum ersten Mal findet diese Basisqualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf (mit und ohne Demenz) vom 13. März bis 17. März 2023 als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG NRW) statt. Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie an interessierte Personen. 
Leiter der Fachstelle für Gewaltprävention in Ruhestand verabschiedet
25.01.2023 - Für Menschen, die in der Partnerschaft Gewalt ausüben und den Gewaltkreislauf beenden wollen, ist die Beratungsstelle der Caritas für Täter*innen die Anlaufstelle in der Region schlechthin. Das zeigt auch die Nachfrage, die seit den Anfängen der Einrichtung um ein Vielfaches gestiegen ist.
„Nicht bei Kindern sparen!“
29.12.2022 - Erschwerte Sozialarbeit in Krisen-Zeiten – das war Gesprächsthema des Besuchs des heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus Wiener beim Caritasverband für den Kreis Mettmann. Im Mittelpunkt stand dabei unter anderem die Frage: Wie kann dem Fachkräftemangel in Kitas wirksam entgegengewirkt werden?
300 Wünsche erfüllt – Dank an alle Spenderinnen und Spender
21.12.2022 - Mettmann. Bei der 13. Weihnachtswunschbaum-Aktion von Kreissparkasse und Caritasverband wurden sage und schreibe 300 Wünsche bedürftiger Menschen erfüllt, so viele wie niemals zuvor.

Beschäftigungsförderung

Arbeitslosigkeit führt bei zahlreichen betroffenen Menschen zu vielschichtigen Problemlagen. Mangelndes Selbstbewusstsein, zum Teil erhebliche familiäre Konflikte  und eine Zunahme von Erkrankungen sind beobachtbare Folgeerscheinungen.

 

Vorrangiges Ziel der Arbeit der Beschäftigungsförderung ist die Unterstützung Arbeit suchender Menschen bei der (Wieder-)Eingliederung ins Arbeitsleben. 

 

Durch unsere Arbeit schaffen wir Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten.

 

Wir qualifizieren in unseren Maßnahmen gezielt und individuell, um arbeitssuchenden Menschen den Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

 

Wir bieten Menschen Tagesstruktur durch sinnvolle Beschäftigung und fördern die  Eingliederung in den Arbeitsprozess.

 

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion und ihrer Lebenssituation unterstützen wir Menschen bei der beruflichen Orientierung und realistischen Berufswegeplanung.

 

Im Rahmen der Unterstützung Arbeit suchender Menschen arbeiten wir konstruktiv mit der Bundesagentur für Arbeit und dem Jobcenter ME-aktiv zusammen, die unsere Angebote im Sinne gezielter Unterstützung ihrer Kunden nutzen können.


Ebenso bieten wir Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen durch die Vermittlung und Begleitung Arbeit suchender Menschen die Möglichkeit, geeignete Kräfte zu erproben und in ihrem Unternehmen einzusetzen.


Der Caritasverband kümmert sich vorrangig um Menschen in besonders schwierigen Lebenslagen, die in unseren Fachdiensten kompetente Hilfe erhalten.

 

Der Fachdienst Beschäftigungsförderung und Projektentwicklung hat folgende Aufgabenfelder:

  • Angebot von und Vermittlung in Arbeitsgelegenheiten
  • Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte
  • Schaffung von neuen (geförderten) Arbeitsstellen im Caritasverband
  • Projektmanagement und Fördermittelakquise

Ihr Kontakt zu uns

Thomas Rasch
Lutterbecker Str. 30

40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 - 79 49 33 56

Fax: 0 21 04 - 79 49 33 33

E-Mail: thomas.rasch@caritas-mettmann.de

 

Niels Nowak
Lutterbecker Str. 30
40822 Mettmann

Tel: 0 21 04 - 79 49 33 04

Mobil. 0172 2920560
E-Mail: niels.nowak@caritas-mettmann.de

 

Ihr Weg zu uns