Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Caritas gedenkt der in 2021 verstorbenen Drogenkonsument*innen
19.07.2021 - Mettmann. Anlässlich des alljährlichen Gedenktages der verstorbenen Drogenkonsument*innen lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 21.Juli, von 13:30 bis 14:30 Uhr ein zum Gedächtnis am Kirchplatz an St. Lambertus. Um 14 Uhr werden die Kirchenglocken aus diesem Anlass läuten.
Deine Gefühle - Deine Freiheit
30.06.2021 - Der Kreativwettbewerb "Deine Gefühle – Deine Freiheit" stellt das Thema LGBTQ* in den Mittelpunkt.  Auf Deutsch steht diese Abkürzung für lesbisch, schwul, bisexuell, trans, queer. Das sind alles Beschreibungen für sexuelle Orientierungen und Formen von Identitäten. Durch den Wettbewerb wollen die Akteure gemeinsam ein öffentliches Zeichen setzten und für dieses wichtige Thema sensibilisieren. Eingeladen dabei zu sein, sind alle jungen Menschen zwischen 10 und 27 Jahren.
NEU: Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus
29.06.2021 - Auch im Kreis Mettmann gehört rassistische Diskriminierung zum Alltag vieler Menschen. Betroffene finden ab sofort Hilfe in der neu geschaffenen Beratungsstelle. Die Mitarbeitenden der leisten Unterstützung, informieren über mögliche rechtliche Schritte und begleiten zu Terminen. Das Gemeinschaftsprojekts von AWO, Caritas, Diakonie, DRK sowie dem Paritätischen wird vom Kreis Mettmann finanziert.
Malwettbewerb für Kinder aus Familien mit Flucht- oder Migrationsgeschichte
28.06.2021 - "Ich und meine Familie in Deutschland", lautet der Titel des Malwettbewerbs den Caritasverband und Aktion neue Nachbarn für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren mit Flucht- oder Migrationsgeschichte am 30. Juni starten. Die Kinder können ihre Kunstwerke auf Malpapier mit einem goldenen Rahmen gestalten. Die besten Bilder werden prämiert.
Förderverein startet Arbeit mit einer Geschenkübergabe
23.06.2021 - Der neue „Förderverein für die Caritas-Arbeit in Heiligenhaus e.V.“ der aus der Caritasgesellschaft Heiligenhaus hervorgegangen ist hat seine Arbeit nun auch offiziell begonnen. Ziel dieses Fördervereins ist es Kinder, Jugendliche, Senioren und Menschen in besonderen Notlagen unbürokratisch und ergänzend zu unterstützen. Dieses Ziel möchten Vorstand und Geschäftsführung nicht nur mit individuellen Leistungen, sondern auch durch die gezielte Förderung von Einrichtungen erreichen.

Kiwi - Kinder wollen Kind sein

Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern in Wülfrath und Mettmann

...für Familien

Leidet ein Familienmitglied an einer Suchterkrankung, dann steht die Familie vor Herausforderungen.

Doch Sie sind nicht allein! Wir bieten Unterstützung für alle Familienmitglieder!


...unsere Angebote

Beratung betroffener Mütter, Väter, Eltern und Kinder in der Beratungsstelle und auf Wunsch in anderen Einrichtungen (z. B. in der Kita) oder als Hausbesuch

Zusammenarbeit mit anderen Unterstützungsangeboten.

 

Offene Kiwi Sprechstunde:

Ein Angebot für Kinder und Jugendliche, für Eltern und Angehörige

Jeden Montag 15:00 - 16:30 Uhr, in den Räumen der Caritas-Familienhilfen, Mittelstraße 13, in Mettmann.

Eine Anmeldung ist aktuell erforderlich!


...unsere Ziele

  • Familien im Umgang mit Erkrankungen stärken
  • Gelingendes Aufwachsen fördern
  • Übergänge in hilfreiche Angebotsstrukturen ermöglichen
  • Gemeinschaftliche Übernahme von Verantwortung stärken

 

...das Projekt

Wir möchten Familien helfen, offen über Sucht zu sprechen.
Unser Ziel ist es, Kinder, Mütter und Väter und Eltern zu ermutigen, AnsprechpartnerInnen zu suchen, bei denen sie ein offenes Ohr für ihre Sorgen finden können.

Durch die Sensibilisierung von Fachkräften und die Vernetzung bestehender Angebote wird betroffenen Familien der Zugang zu Hilfsangeboten erleichtert.

Das Projekt richtet sich an alle Familienmitglieder und an professionelle HelferInnen, die mit den Müttern, Vätern, Eltern, sowie den Kindern arbeiten.

 

...für MultiplikatorInnen

Für MultiplikatorInnen, die mit betroffenen Familien arbeiten, wie Fachkräfte aus Grundschulen, Kindergärten und Jugendamt.

Unsere Angebote
Flexibles Beratungsangebot in den Einrichtungen
Sensibilisierung und Schulung von interessierten Fachkräften, zum Erkennen von und zum Umgang mit
- Elterlichen Sucht- und psychischen Erkrankungen und deren Auswirkungen auf der Kindebene
- Bekanntmachung der Hilfsangebote


Unsere Ziele

  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Organisationen aus den Städten Mettmann und Wülfrath
  • Aufbau einer Vertrauensperspektive und eines vereinfachten Zugangs zum Hilfesystem auf Seiten von Betroffenen
  • Enttabuisierung des Themas
  • Förderung von Resilienz und Ressourcen
  • Stärkung der elterlichen Feinfühligkeit
  • Wirksamer Schutz von Kindern und Jugendlichen

Unsere Kooperationspartner

Hilfreiche Links

Suchtbelastete Familien:

 

Psychisch belastete Familien:

Ihr Kontakt zu uns

Beatrix Neugebauer

Natali Zimny


Nordstr. 2a
42489 Wülfrath

 

Tel: 02058 78020
Fax: 02058 780229
E-Mail: kiwi@caritas-mettmann.de

 

Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen und...

...freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Caritas-Suchthilfe
Nordstraße 2a
42489 Wülfrath
✆ 0 20 58 - 78 02 0
Fax 0 20 58 - 78 02 29
E-Mail: suchthilfe@caritas-mettmann.de


Öffnungszeiten
Mo., Di., Mi: 8.30 - 16.30 Uhr
Do: 8.30 - 18.00 Uhr
Fr: 8.30 - 13.00 Uhr


Offene Sprechstunde:
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung


Caritas-Geschäftsstelle
Johannes-Flintrop-Str. 19
40822 Mettmann
Offene Sprechstunde:
Dienstag 14:00 - 16:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Ihr Weg zu uns