Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Erzählcafé: Sterben, Tod und Trauer
20.10.2021 - Am Mittwoch, 27. Oktober, findet das Erzählcafé von 19 bis 21 Uhr im Saal des Ulla-Hahn-Hauses an der Neustraße 2-4 statt. Das Thema, zu dem sich die Gäste diesmal austauschen, lautet „Sterben, Tod und Trauer – Tabuthema oder ein Platz im Leben.
Exzessive Mediennutzung – Risiken und Schutz
14.10.2021 - Caritas-Suchtprävention ud Neue Wege e.V. bieten ein neues Präventionsprojekt für Schüler*innen und Multiplikator*innen, zum Schutz vor zu exzessiver Mediennutzung, vor Cybermobbing und zum Aufbau einer positiven Selbstakzeptanz.
Den Umgang mit Alkohol oder Drogen in den Blick nehmen
13.10.2021 - Die Caritas-Suchthilfe bietet ab dem 18.10.2021 eine neue Gruppe für Menschen, die sich mit fachkundiger Unterstützung mit Anderen über ihren Alkohol- oder Drogenkonsum austauschen möchten, an. Mit diesem Angebot möchten die Berater Menschen ansprechen, die sich selbst oder deren soziales Umfeld, sich Gedanken über ihren Konsum von Alkohol oder Drogen machen.
Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt Schloß Dyck
13.10.2021 - Am 11.12.20221 bieten die Caritas-Seniorenreisen eine Tagesfahrt nach Jüchen zum Weihnachtsmarkt auf Schloß Dyck an. Vor der Kulisse des historischen Wasserschlosses offenbart sich der Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne.
„Wohnungslose suchtkranke Frauen – Wo sind wir Zuhause?“
24.09.2021 - KREIS METTMANN. Immer mehr Menschen sind von Wohnungslosigkeit betroffen oder bedroht – in Großstädten, aber auch in großen Kreisen. Der missbräuchliche oder abhängige Konsum von Suchtmitteln stellt dabei einen erheblichen Risikofaktor dar, Suchtkrankheiten und Wohnungslosigkeit bedingen sich oft wechselseitig. Caritas und AWo veranstalten einen gemeinsamen Fachtag um zu sensibilisieren und passgenaue Hilfen zu entwickeln.

KREUZBUND - CHAT

Informationen für den Weg aus der Sucht:

 

Sie möchten mehr erfahren - erste Kontakte wagen?

Der Kreuzbund bietet einen nutzerfreundlichen, datengeschützten, anonymen Chat an!

 

Der Kreuzbund-Chat ist für Frauen und Männer, die den Weg in die Sucht-Selbsthilfe suchen. Anonym, ohne jede Verpflichtung, hilfreich und informierend! 

Selbstverständlich steht der Chat auch allen Kreuzbund-Mitgliedern offen.

 

Auf der Startseite von  www.kreuzbund-dv-koeln.de  finden Sie den Zugang zum Kreuzbund Chat.

 

Regelmäßige Chat-Zeiten: 

montags, dienstags, freitags 19 bis 20 Uhr 

donnerstags 11 bis 12 Uhr, Angehörige 19 bis 20 Uhr

mittwochs 18:30 bis 20 Uhr

Weitere spontane Chats, finden Sie nach der Anmeldung unter „meine Nachrichten“ 

 

Auch über das Smartphone erreichbar! 

 

Weitere Infos: andrea.stollfuss@kreuzbund-dv-koeln.de

Kreuzbundgruppen im Kreis Mettmann

Wer wir sind ...
Der Kreuzbund e. V. ist die katholische Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke, Suchtgefährdete (Alkohol- und Medikamentenabhängige) und deren Angehörige.

 

Er ist Fachverband des deutschen Caritasverbandes.

Weitere Informationen

 

 

Ihr Kontakt zu uns

Kreuzbund Mettmann

Gudrun Schmittat

Tel: 0160-90187174

Mettmann@kreuzbund-dv-koeln.de

Treffen:

Montag: 19:00-20:30 Uhr in der Selbsthilfekontaktstelle-Kreis Mettmann, Mühlenstraße 15, 40822 Mettmann

 

Kreuzbund Wülfrath

Detlef Bickert

Tel: 02058 - 910069

Wuelfrath@kreuzbund-dv-koeln.de

Treffen:

Montag: 19:30 Uhr in der Nordstr. 2a 42489 Wülfrath

 

Kreuzbund Hilden

Heinz Stucke

Tel: 02103 - 60180

Hilden@kreuzbund-dv-koeln.de  oder heinz.stucke@gmx.de

Treffen:

Freitag: 19:30 Uhr, Jugendheim St. Konrad, St. Konrad-Allee 41, Hilden

 

Kreuzbund Ratingen

Anne Merk

Tel: 02102 - 913967

Email: Ratingen@kreuzbund-dv-koeln.de

Treffen:

Montag 19.30 Uhr, im Stadt-Café, Graf-Adolf-Str. 7-9, 40878 Ratingen

 

Kreuzbund Velbert

Hans-Jürgen Pauly

Tel: 02051 - 85422

Robert Pohl

Tel: 02056 - 68229

Email: info@kreuzbund-velbert.de

Treffen:

Montag 18:30 - 20:30 Uhr , Begegnungsstätte St. Paulus, Poststr. 193, 42549 Velbert

Ihr Weg zu uns