Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Über 400 Weihnachtsgrüße für Senioren - Freiwilligenzentrale sagt: Danke!
13.01.2021 - Die Freiwilligenzentrale Mettmann hatte dazu aufgerufen, Weihnachtsgrüße für ältere Menschen zu gestalten und ihnen so in diesem besonderen Jahr eine kleine Freude zu machen. Über 400 liebevoll gestaltete Postkarten und Briefe aus ganz Deutschland, konnten an die Seniorinnen und senioren weitergeleitet werden.
Offene Sprechstunde für suchtbelastete Familien in Mettmann 
13.01.2021 - Die Caritas-Suchthilfe wird in diesem Jahr, mit dem Projekt "Kiwi-Kinder wollen Kind sein", Hilfen für Kinder aus suchtbelasteten Familien und ihre Angehörigen anbieten. Dank der Förderung durch die Stadt Mettmann können die Angebote in Mettmann weiter ausgebaut werden. In Kooperation mit den Familiendiensten der Caritas bietet das "Kiwi" Projekt-Team ab dem 11.01.2021 jeden Montag 15:00 - 16:30 Uhr, die "Offene Kiwi-Sprechstunde", Mittelstraße 13, an. 
Strahlende Gesichter bei den Kindern
11.01.2021 - Ratingen. Das Team der Caritas-Ehrenamtlichen, das die Flüchtlingsunterkünfte betreut, machte es möglich auch zu diesem Weihnachtsfest Geschenke an die Kinder in den verschiedenen Flüchtlingsunterkünften in Ratingen zu verteilen. Die Aktiven packten Weihnachtstüten, schmückten Bäume, schickten Grüße und verteilten Geschenke.
Über Ostern mit Caritas-Seniorenreisen nach Bad Salzschlirf
11.01.2021 - Für die Osterreise mit den Caritas-Seniorenreisen nach Bad Salzschlirf vom 31.03. – 14.04.2021 sind noch einige Plätze verfügbar. Menschen, die ihren Urlaub in einer Gruppe gestalten möchten, sind bei dieser Busreise bestens aufgehoben.
Caritas bedauert Corona-Ausbruch im Altenstift Vinzenz-von-Paul
18.12.2020 - Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in den Senioreneinrichtungen der Caritas alle vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen über das Maß hinaus umgesetzt worden. Durch Schnelltestungen (PoC-Tests) bei allen Bewohnern, Mitarbeitenden und Besuchern des Altenstiftes wurden nun unentdeckt gebliebene COVID-19 Infektionen identifiziert. Leider konnte trotz der strengen Einhaltung und Beachtung aller Regeln nicht verhindert werden, dass es zu einem Corona-Ausbruch gekommen ist. "Wir bedauern das Geschehene zutiefst und fühlen mit den Betroffenen und deren Angehörigen," sagt Roland Spazier, Bereichsleiter „Leben im Alter“ des Caritasverbandes.

Psychosoziale Betreuung für Substituierte (psB)

Substitution ist die medikamentöse Behandlung von Menschen, die an einer Abhängigkeit von Opiaten -meist Heroin- leiden. Psychosoziale Betreuung ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von sozialarbeiterischen Hilfen im Rahmen der medikamentengestützten Behandlung Opiatabhängiger.

 

Die Behandlungsrichtlinien der Bundesärztekammer zur Substitution legen fest, dass die Behandlung durch die beiden Säulen Sozialarbeit und Medizin gewährleistet werden muss.

 

Durch die jahrelange Opiatabhängigkeit entstehen umfangreiche psychosoziale und gesundheitliche Problemlagen. Häufig wird gerade zu Beginn der Behandlung ein großer Hilfebedarf deutlich.

 

Die Substituionsbehandlung kann der erste Schritt zu einer Auseinandersetzung mit der Suchterkrankung und der eigenen Lebenssituation sein.

 

Die verbindliche Betreuung durch eine verlässliche Bezugsperson ist ein wichtiger Faktor auf dem Weg, Veränderungen für umsetzbar zu halten.

 

Die Betreuung richtet sich nach den Bedürfnissen und Fähigkeiten des Einzelnen. Lebenspraktische Hilfen stehen im Mittelpunkt, um die Eigenverantwortlichkeit zu stärken.

 

Wir unterstützen Sie bei

  • Vermittlung in Substitutionsbehandlung
  • Kontakt zu Arztpraxen
  • Verbesserung und Stabilisierung ihrer Gesundheit
  • Existenzsicherung und materieller Absicherung
  • Vermittlung in Entgiftung und Therapie
  • Hilfestellung nach Rückfällen und Beigebrauch
  • Beruflicher Integration

Ihr Kontakt zu uns

Ute Proschinski 

Tel: 02058-780213

Fax 02058 780229

E-Mail: ute.proschinski@caritas-mettmann.de

Sprechstunde in Wülfrath

Nordstr. 2a

Diensttag: 16:00-17:30 Uhr

Freitag: 10:00-12:00 Uhr

 

Lilian Fischer

Tel: 02058-780214

Fax: 02058 780229

E-Mail: lilian.fischer@caritas-mettmann.de

 

Gerne stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung und vereinbaren einen individuellen Termin mit Ihnen.

Ihr Weg zu uns