Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

youngcaritas: Weihnachtsgrüße für Senioren
19.11.2020 - Wie schön ist es dann, einen kleinen Weihnachtsgruß zu bekommen und zu sehen, dass jemand an einen denkt! Das Team der Caritas-Freiwilligenzentrale möchte zu Weihnachten die youngcaritas-Aktion "Brieftaube" wieder aufleben lassen und sucht Jugendliche, aber auch gerne Familien oder Erwachsene, die einem älteren Menschen in Mettmann mit einem kleinen Weihnachtsgruß eine Freude machen möchten.
Gewalt in Partnerschaft und Ehe steigt
19.11.2020 - Corona erhöht das Gewaltrisiko in vielen Familien. Beratungsstelle der Caritas hilft die Gewalt zu beenden. Gerade erst stellte Bundesfamilienministerin Giffey die aktuelle Auswertung der Kriminalstatistik in Bezug auf häusliche Gewalt vor. Fazit: Die Zahl von Mord und Totschlag, Sexualdelikten, Körperverletzungen oder Stalking ist in (Ex-) Paarbeziehungen nimmt einfach nicht ab. Auch in unserer Region nicht. Dabei sollte das eigene Zuhause doch Sicherheit und Geborgenheit geben.
Caritas: Neue Nachbarn im Advent
18.11.2020 - Der Fachdienst für Integration und Migration sendet Videobotschaften aus vier Städten des Kreises Mettmann und vermittelt Einblicke in internationale Weihnachtsbräuche und versendet damit Advents- und Weihnachtswünsche! Christ*innen unterschiedlicher Konfessionen aus Griechenland, Togo, Polen und Syrien erzählen von ihren Advents- und Weihnachtsbräuchen. Sie alle leben seit wenigen Jahren oder auch schon seit Jahrzehnten im Kreis Mettmann - in Velbert, Wülfrath, in Haan und Ratingen. 
Caritas und KHG bringen Farbe ins Mettmanner grau
18.11.2020 - Mettmann. Ein farbenfrohes Graffito strahlt weithin über die viel befahrene Einmündung der Beethoven- in die Talstraße und verkündet: "Die Würde des Menschen ist unantastbar!" Mit der Fertigstellung schließen der Caritasverband für den Kreis Mettmann und das Konrad-Heresbach-Gymnasium (KHG) die erste Hälfte ihres Gemeinschaftsprojekts "Plakativ aktiv für Demokratie" ab. 
Goldene Caritas-Ehrennadel für Stadt-Caritaskreis Ratingen
16.11.2020 - Stellvertretend für den gesamten Stadt-Caritaskreis zeichnete Kreisdechant Pfarrer Daniel Schilling Hedwig Stinshoff und Annemarie Freitag am Sonntag in einer feierlichen Messe in der Pfarrkirche St. Peter und Paul mit der goldenen Caritas-Ehrennadel aus.

Suchtberatung für Wohnungslose

Suchtberatung für Wohnungslose

Endlich ein Zuhause

Immer mehr Menschen sind von Wohnungsverlust betroffen oder bedroht auch im Kreis Mettmann.
Der missbräuchliche oder abhängige Konsum von Suchtmitteln stellt dabei einen erheblichen Risikofaktor dar – Sucht und Wohnungslosigkeit bedingen sich oft wechselseitig.
„Endlich ein Zuhause“ unterstützt suchtmittelabhängige Frauen und Männer, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind oder wieder ein eigenes Zuhause anstreben.
Ein besonderer Fokus liegt dabei auf jungen Menschen und Frauen, da diese bislang mit ihren speziellen Bedürfnissen nicht ausreichend im Hilfesystem berücksichtigt werden.

 

Unser Angebot...


Suchtkranke, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind

  • Präventive Unterstützung bei drohendem Wohnungsverlust
  • Begleitende Einzelfallhilfen zu Ämtern, Behörden, Vermietern

Suchtkranke Wohnungslose

  • Begleitende Einzelfallhilfe zu Wohnungslosenhilfe und existenzsichernden Behörden, Vermietern, medizinische, suchtspezifische und/oder psychiatrische Hilfen
  • Mitwirkung bei und Stärkung der Netzwerke/Kooperationspartner, Gremienarbeit

Suchtkranke wohnungslose Frauen

  • Information und Beratung vor Ort über den Zusammenhang von Suchtmittelkonsum und Gewalt, Suchterkrankung und Behandlungsmöglichkeiten
  • Begleitende Einzelfallhilfe zu Ämtern, Behörden, Vermietern, Sucht- und Wohnungslosenhilfe
  • Vermittlung in frauenspezifische Beratung/Behandlung

Suchtkranke wohnungslose Jugendliche/junge Erwachsene

  • Aufsuchen an öffentlichen Plätzen, Freizeiteinrichtungen, Übernachtungs- und Jugendschutzstellen
  • Begleitende Hilfen zu Ämtern, Sucht- und Wohnungslosenhilfe, Jugendberatung
  • Casemanagement, Netzwerkarbeit, Gremienarbeit

Material zum Download

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Suchtberatung für Wohnungslose

Lilian Fischer

Nordstr. 2a

42489 Wülfrath

 

Mobil: 01 72 - 21 55 357

Tel: 02058-780214

Fax: 02058 780229

E-Mail: lilian.fischer@caritas-mettmann.de

Suchtberatung für Wohnungslose

In Zusammenarbeit mit der Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit in NRW ist

„Endlich ein Zuhause“ im Kreis Mettmann

ein Kooperationsprojekt von:

Caritasverband für den Kreis Mettmann e.V.

für die Städte Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Mettmann, Velbert und Wülfrath

und AWO Kreis Mettmann gemeinnützige GmbH

für die Städte Hilden, Langenfeld, Monheim und Ratingen.

 

 

Gefördert wird das Projekt durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW sowie den Kreis Mettmann.

Ihr Weg zu uns