Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Verisure und Caritas-Lernpatenschaften – Ein Koffer voller Geld für Spiel- und Spaßangebote
01.03.2021 - Das in Ratingen ansässige Unternehmen für Hochsicherheitsalarmanlagen Verisure, hat für jeden von ihren Kunden ausgefüllten Feedbackbogen 50 Cent für die Lernpatenschaften der Caritas gesammelt. Auf diese Weise sind innerhalb eines Jahres stolze 1000,- Euro zusammengekommen. Das Team der Lernpatenschaft wird, sobald die Corona-Maßnahmen es zulassen, verschiedene Kreativ-, Spiel- und Lesenachmittage für die rund 75 Kinder organisieren und durchführen. Dabei werden dann endlich wieder Spaß, Austausch und Kreativität im Mittelpunkt stehen.
„Little Arche“ Online-Treff für Mütter, Väter und Kinder
01.03.2021 - Das Caritas-Familienzentrum Arche Noah startet ab Montag, 1. März, 9:30 – 11:00 Uhr mit einem online Angebot für Eltern mit Kindern im Alter von 0-3 Jahren. Auch ein Start zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich. Der "Little Arche" Treff findet in digitaler Form mittels Video-Meeting statt. Interessierte erhalten nach Anmeldung einen Link zur Teilnahme
Caritas-Familienzentrum Arche Noah: Online Infoabende für Eltern
11.02.2021 - Das Caritas-Familienzentrum möchte auch in diesen besonderen Zeiten die Beziehung zu Eltern und Kindern stärken und aufmerksam für Anliegen und Sorgen der Eltern sein. Das Team nun ein breites Spektrum an Online- Veranstaltungen für Eltern und Interessierte zusammengestellt.
Unser Konsum - unsere Verantwortung
10.02.2021 - Krisen auf der Welt, Klimawandel, Ausbeutung, Flucht und Vertreibung - was hat das mit unserem täglichen Leben zu tun? Welcher Zusammenhang besteht zwischen unserem Konsumverhalten und den Entwicklungen auf der Erde? Interessierte sind am 18. Februar 2021, 19.00 – 21.15 Uhr zu einem Online Vortrag eingeladen.
Schaufenster Aktionswoche für Kinder suchterkrankter Eltern 
10.02.2021 - Wülfrath/Mettmann. Auch in diesem Jahr führt die Caritas-Suchthilfe eine Aktion für Kinder suchterkrankter Eltern durch. In der Woche vom 15.02 bis zum 19.02 2021 wird im Rahmen der bundesweitern COA-Aktionswoche (Children of Alcoholics/Children of Addicts = COA), an drei Standorten ein Schaufenster aufbereitet. Interessierte finden dort einen CR-Code, der jeden Tag auf eine andere Webseite mit nützlichen Informationen und Hilfestellungen für die Zielgruppe Kinder suchterkrankter Eltern führt.

Stromspar-Check

Wer kann am Stromspar-Check teilnehmen?

Beziehen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld? Besitzen Sie einen lokalen Sozialpass (Familienpass)? Erhalten Sie einen Kinderzuschlag? Beziehen Sie eine nur geringe Rente? Liegt Ihr Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag? Dann können Sie am Stromspar-Check teilnehmen!

 

Was ist der Stromspar-Check?

Das Stromspar-Team kommt zu Ihnen ins Haus und überprüft Ihren Stromverbrauch. Sie bekommen die ersten Tipps, wie Sie in Ihrem Haushalt Strom und damit bares Geld sparen können.

Bei einem zweiten Besuch des Stromspar-Teams erhalten Sie kostenlose Soforthilfen wie Energiespar- und LED-Lampen, schaltbare Steckdosenleisten, TV-Standby-Abschalter, Zeitschaltuhren und Strahlregler für Wasserhähne, die nach Bedarf auch sofort montiert werden. Darüber hinaus erhalten Sie einen individuellen Stromspar-Fahrplan und qualifizierte Tipps wie Sie Ihren Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren können.

 

Was bedeutet Stromspar-Check-PLUS?

Ihr Kühlschrank oder Ihre Gefriertruhe ist alt und verbraucht viel zu viel Strom? Dann schaffen Sie ihre Stromfresser ab und ein effizientes Kühlgerät an.

Und so geht es: Machen Sie den kostenlosen Stromspar-Check. Dabei wird auch der Stromverbrauch Ihrer Kühlgeräte gemessen. Mit einem neuen A+++-Kühlgerät sparen Sie mindestens 200 Kilowattstunden im Jahr ein. Sie erhalten einen 100-Euro-Gutschein für Ihr Neugerät und die Entsorgung des alten Energiefressers.

 

Wer macht den Stromspar-Check?

Die Stromsparhelferinnen und -helfer, die zu Ihnen nach Hause kommen, sind für diese Beratung umfassend qualifiziert. Über 100 Stunden Schulung und die tägliche Arbeitspraxis machen sie zu erfahrenen Ratgeber, die Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen. Die Stromsparhelfer kennen als ehemalige Langzeitarbeitslose die Alltagsprobleme von Haushalten mit geringem Einkommen aus eigener Erfahrung.

 

Weitere Fragen zum Stromspar-Check beantworten wir Ihnen gerne.

 

Anlässlich der Preisveleihung in Brüssel wurde ein Film über den "Stromspar-Check" gedreht. 

Material zum Download

  • Caritas – Stromsparcheck
    im Kreis Mettmann | Mehr...

Ihr Kontakt zu uns

Vadim Khmelnytskyy

Projektkoordinator
Turmstraße 5
40878 Ratingen

Tel: 02102-1004977

Mobil: 01733410251

Fax: 02102-1004971

E-Mail: stromspar-check@caritas-mettmann.de

Der Caritas-Stromspar-Check ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt: Junge und ältere Menschen mit Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr oder am Bundesfreiwilligendienst, können sich bei uns melden und sich parallel online unter www.bundesfreiwilligendienst.de bewerben.

Ihr Weg zu uns