Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Ehrung für Hannelore Becker
06.12.2019 - Hannelore Becker ist seit rund 23 Jahren in der Flüchtlingshilfe der Caritas in Ratingen aktiv und betreut seit 15 Jahren Romafamilien in der Unterkunft "Am Sondert".  Mit viel Energie, Herz und Verstand unterstützt sie insbesondere die dort lebenden Kinder und sorgt neben sinnvoller, anregender Freizeitbeschäftigung vor Ort. Nun erhielt sie als Anerkennung für Ihr Engagement die Johanna-Flinck-Ehrennadel.
Ich tue was für mein Herz
04.12.2019 - Ratingen. Als die gelernte Bankkauffrau Jutta Quack in Ruhestand ging, suchte sie nach einer Aufgabe, ihr Mann riet ihr, etwas zu tun, was sie einfach glücklich macht. Also entschied sich Frau Quack mit Kindern zu arbeiten und Caritas-Lernpatin zu werden – eine Aufgabe, die sie nach über einem Jahr nicht mehr missen möchte.
„Kulturtage grenzenlos“
27.11.2019 - Haan. Von Freitag, 6. Dezember, bis Sonntag, 8. Dezember, veranstaltet der Caritasverband für den Kreis Mettmann in der Alten Pumpstation das dreitägige Event "Kulturtage grenzenlos". Sie umfassen ein breites künstlerisches Spektrum, das von Malerei, Fotografie und Upcycling-Objekten über eine interkulturelle Lesung und Workshops bis zum Konzert reicht. Es handelt sich dabei um ein Angebot der Kampagne vielfalt. viel wert., des Fachdienstes für Integration und Migration und der Abteilung Suchthilfe.

Stromspar-Check

Wer kann am Stromspar-Check teilnehmen?

Beziehen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld? Besitzen Sie einen lokalen Sozialpass (Familienpass)? Erhalten Sie einen Kinderzuschlag? Beziehen Sie eine nur geringe Rente? Liegt Ihr Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag? Dann können Sie am Stromspar-Check teilnehmen!

 

Was ist der Stromspar-Check?

Das Stromspar-Team kommt zu Ihnen ins Haus und überprüft Ihren Stromverbrauch. Sie bekommen die ersten Tipps, wie Sie in Ihrem Haushalt Strom und damit bares Geld sparen können.

Bei einem zweiten Besuch des Stromspar-Teams erhalten Sie kostenlose Soforthilfen wie Energiespar- und LED-Lampen, schaltbare Steckdosenleisten, TV-Standby-Abschalter, Zeitschaltuhren und Strahlregler für Wasserhähne, die nach Bedarf auch sofort montiert werden. Darüber hinaus erhalten Sie einen individuellen Stromspar-Fahrplan und qualifizierte Tipps wie Sie Ihren Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren können.

 

Was bedeutet Stromspar-Check-PLUS?

Ihr Kühlschrank oder Ihre Gefriertruhe ist alt und verbraucht viel zu viel Strom? Dann schaffen Sie ihre Stromfresser ab und ein effizientes Kühlgerät an.

Und so geht es: Machen Sie den kostenlosen Stromspar-Check. Dabei wird auch der Stromverbrauch Ihrer Kühlgeräte gemessen. Mit einem neuen A+++-Kühlgerät sparen Sie mindestens 200 Kilowattstunden im Jahr ein. Sie erhalten einen 100-Euro-Gutschein für Ihr Neugerät und die Entsorgung des alten Energiefressers.

 

Wer macht den Stromspar-Check?

Die Stromsparhelferinnen und -helfer, die zu Ihnen nach Hause kommen, sind für diese Beratung umfassend qualifiziert. Über 100 Stunden Schulung und die tägliche Arbeitspraxis machen sie zu erfahrenen Ratgeber, die Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen. Die Stromsparhelfer kennen als ehemalige Langzeitarbeitslose die Alltagsprobleme von Haushalten mit geringem Einkommen aus eigener Erfahrung.

 

Weitere Fragen zum Stromspar-Check beantworten wir Ihnen gerne.

 

Anlässlich der Preisveleihung in Brüssel wurde ein Film über den "Stromspar-Check" gedreht. 

Ihr Kontakt zu uns

Vadim Khmelnytskyy

Projektkoordinator
Turmstraße 5
40878 Ratingen

Tel: 02102-1004977

Mobil: 01733410251

Fax: 02102-1004971

E-Mail: stromspar-check@caritas-mettmann.de

Der Caritas-Stromspar-Check ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt: Junge und ältere Menschen mit Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr oder am Bundesfreiwilligendienst, können sich bei uns melden und sich parallel online unter www.bundesfreiwilligendienst.de bewerben.

Ihr Weg zu uns