Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Kreis fördert Caritas-Stromsparcheck
27.06.2022 - Kreis Mettmann. Landrat Thomas Hendele und Michael Esser, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, unterschrieben jetzt die Kooperationsvereinbarung. Der Stromspar-Check ist ein kostenloses Angebot für Bürger, die soziale Leistungen beziehen und ein niedriges Einkommen haben.
Lions-Club spendet 20 000 Euro für die Ukraine-Hilfe in Ratingen
22.06.2022 - Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sind sehr viele Menschen auf der Flucht. Mehr als 700 haben inzwischen Zuflucht in Ratingen gefunden. Um diesen Menschen zu helfen, spendet der Lions Club Ratingen den namhaften Betrag von 20.000 Euro. Unterstützt werden damit ukrainische Geflüchtete durch drei Maßnahmen, die von der Diakonie und dem Caritasverband getragen werden. 
Mehrzweckraum am Maximilian Kolbe wird kindgerecht und freundlich
02.06.2022 - Ratingen, Der gemeinsam von den Caritas-Lernpatenschaften und dem Familienzentrum Heilig Geist genutzte Raum wurde mit neuem Mobiliar, mit Büchern und Spielen von Ratinger Sicherheitsunternehmen Verisure ausgestattet und pünktlich zum internationalen Kindertag am 1. Juni übergeben. 
Martin Luther King Gesamtschule spendet an die Caritas-Flüchtlingshilfe
30.05.2022 - Mit einem Sponsorenlauf - integriert in den Sportunterricht - reagierte die Schulgemeinde der MLKG in Ratingen West auf die Ereignisse des Kriegs in der Ukraine. Dank des enormen Engagements aller Beteiligten konnte nun die enorme Spendensummer von 12.500,00 € an den Caritasverband übergeben werden.
Aktionswoche Schuldnerberatung 2022
25.05.2022 - Kreis Mettmann. Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die Caritas-Schuldnerberatung anlässlich der Aktionswoche der Schuldnerberatung (30.05. bis 03.06.2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.

Stromspar-Check

Wer kann am Stromspar-Check teilnehmen?

Beziehen Sie Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld? Besitzen Sie einen lokalen Sozialpass (Familienpass)? Erhalten Sie einen Kinderzuschlag? Beziehen Sie eine nur geringe Rente? Liegt Ihr Einkommen unter dem Pfändungsfreibetrag? Dann können Sie am Stromspar-Check teilnehmen!

 

Was ist der Stromspar-Check?

Das Stromspar-Team kommt zu Ihnen ins Haus und überprüft Ihren Stromverbrauch. Sie bekommen die ersten Tipps, wie Sie in Ihrem Haushalt Strom und damit bares Geld sparen können.

Bei einem zweiten Besuch des Stromspar-Teams erhalten Sie kostenlose Soforthilfen wie Energiespar- und LED-Lampen, schaltbare Steckdosenleisten, TV-Standby-Abschalter, Zeitschaltuhren und Strahlregler für Wasserhähne, die nach Bedarf auch sofort montiert werden. Darüber hinaus erhalten Sie einen individuellen Stromspar-Fahrplan und qualifizierte Tipps wie Sie Ihren Stromverbrauch mit einfachen Mitteln weiter reduzieren können.

 

Was bedeutet Stromspar-Check-PLUS?

Ihr Kühlschrank oder Ihre Gefriertruhe ist alt und verbraucht viel zu viel Strom? Dann schaffen Sie ihre Stromfresser ab und ein effizientes Kühlgerät an.

Und so geht es: Machen Sie den kostenlosen Stromspar-Check. Dabei wird auch der Stromverbrauch Ihrer Kühlgeräte gemessen. Mit einem neuen A+++-Kühlgerät sparen Sie mindestens 200 Kilowattstunden im Jahr ein. Sie erhalten einen 100-Euro-Gutschein für Ihr Neugerät und die Entsorgung des alten Energiefressers.

 

Wer macht den Stromspar-Check?

Die Stromsparhelferinnen und -helfer, die zu Ihnen nach Hause kommen, sind für diese Beratung umfassend qualifiziert. Über 100 Stunden Schulung und die tägliche Arbeitspraxis machen sie zu erfahrenen Ratgeber, die Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen. Die Stromsparhelfer kennen als ehemalige Langzeitarbeitslose die Alltagsprobleme von Haushalten mit geringem Einkommen aus eigener Erfahrung.

 

Weitere Fragen zum Stromspar-Check beantworten wir Ihnen gerne.

 

Aktuell:

Der Stromspar-Check im Radio-Interview bei "Himmel und Erde" - Radio Neandertal | Hier...

 

Anlässlich der Preisveleihung in Brüssel wurde ein Film über den "Stromspar-Check" gedreht. 

Material zum Download

  • Caritas – Stromsparcheck
    im Kreis Mettmann | Mehr...

Ihr Kontakt zu uns

Vadim Khmelnytskyy

Caritas – Energiesparservice

Projektkoordinator

Grütstr.14

40878 Ratingen

Tel.: 02102-1026434

Mobil: 01733410251

Fax: 02102-1537916

E-Mail: vadim.khmelnytskyy@caritas-mettmann.de

 

Der Caritas-Stromspar-Check ist als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt: Junge und ältere Menschen mit Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr oder am Bundesfreiwilligendienst, können sich bei uns melden und sich parallel online unter www.bundesfreiwilligendienst.de bewerben.

Ihr Weg zu uns