Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Großes Engagement auch in Zeiten von Corona
27.01.2022 - Auch im vergangenen Jahr sorgte die Coronapandemie für Einschränkungen in vielen Lebensbereichen. Umso mehr freut sich das Team der Caritas-Freiwilligenzentrale Mettmann über das große Engagement der Mettmanner Bürgerinnen und Bürger in diesen schwierigen Zeiten. Dem Virus ist es nicht gelungen die Bereitschaft zum Ehrenamt zu gefährden. Das Team der Freiwilligenzentrale sagt allen Engagierten "Danke!" für die große Bereitschaft sich aktiv einzubringen.
Infoveranstaltung: Kuren für pflegende Angehörige
17.01.2022 - Erkrath/Kreis Mettmann. Alles was Betroffene und Interessierte zum Thema "Kuren für pflegende Angehörige" wissen müssen, erfahren sie bei der Infoveranstaltung am Donnerstag, 20. Januar 2022 von 14:00 - 15:30 Uhr in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas, Gerberstr. 7 in Alt-Erkrath. Bei dieser Kur steht der/die pflegende Angehörige im Mittelpunkt, sie dient der körperlichen und seelischen Stärkung und berücksichtigt die individuelle Situation.
Online Vortrag und Diskussion zur Solidarität
12.01.2022 - Kreis Mettmann. Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage "Sind wir noch solidarisch?" lädt am Dienstag, 18. Januar 2022, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbands ein. Referent ist Dr. Ulf Tranow, Akademischer Oberrat am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.
Wegbereiter für generationsübergreifende Begegnungen
12.01.2022 - Das Team der Freiwilligenzentrale sucht Menschen, die sich ehrenamtlich für Begegnungen zwischen Jung und Alt einsetzen möchten, um so Offenheit für das Thema Demenz zu schaffen? Grundlage ist die viertägige Schulung "KIDZELN – Kindern Demenz erklären".
"Basisqualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf und Demenz"
10.01.2022 - Das Caritas-Demenz-Netzwerk in Erkrath startet ab 25. Januar mit einem neuen 40-stündigen Qualifizierungskurs zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf (mit und ohne Demenz). Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie an interessierte Personen.

Wohnungslosenhilfe - Der Tagestreff

Der Tagestreff bietet den Besuchern und anderen Menschen mit geringen finanziellen Mitteln zwei Mahlzeiten, die Möglichkeit zur Wäschepflege und Körperhygiene sowie zur Lagerung von persönlichen Gegenständen in Spinden.

 

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht - der Tagestreff für Wohnungslose in Mettmann, wird seit 1998 im Wesentlichen durch Spenden finanziert.

 

Das heißt: täglich 25 bis 30 warme Mittagessen, jeden Morgen Frühstück, heißer Kaffee oder Tee, saubere Wäsche frisch aus der Waschmaschine und eine warme Dusche.

Dazu kommt die Möglichkeit sich „aufzuhalten“ - besonders im Winter, die Zeitung oder ein Buch zu lesen oder sich durchs Radio zu informieren, miteinander zu reden… und in die Fachberatung ist es nur ein kleiner Schritt…Um dies alles auch zukünftig anbieten zu können, brauchen wir Ihre Hilfe…

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Wohnungslosenhilfe Mettmann
Lutterbecker Straße 31
40822 Mettmann
E-Mail: wohnungslosenhilfe@caritas-mettmann.de

 

Öffnungszeiten Tagestreff:

Mo, Di, Mi, Fr: 9:30 - 13:30 Uhr

Do: 12:00 - 16:30 Uhr

Ihr Weg zu uns