Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Erster Kurs für Nachbarschaftshelfer*innen startet in Erkrath
21.10.2021 - Am 26. Oktober 2021 beginnt der erste Nachbarschaftshelfer*innen-Kurs in Erkrath. Nachbarschaftshelfer*innen unterstützen ehrenamtlich Menschen mit Hilfebedarf z.B. bei Arztbesuchen, bei der Haushaltsführung sowie Freizeitgestaltung oder der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte. Die Teilnahme am 12-stündigen Kurs ermöglicht, dass Menschen mit Pflegebedarf "ihren" Helfer*innen eine Aufwandsentschädigung zukommen lassen können, die über den Entlastungsbetrag der Pflegekasse abgerechnet werden kann.
Erzählcafé: Sterben, Tod und Trauer
20.10.2021 - Am Mittwoch, 27. Oktober, findet das Erzählcafé von 19 bis 21 Uhr im Saal des Ulla-Hahn-Hauses an der Neustraße 2-4 statt. Das Thema, zu dem sich die Gäste diesmal austauschen, lautet „Sterben, Tod und Trauer – Tabuthema oder ein Platz im Leben.
Exzessive Mediennutzung – Risiken und Schutz
14.10.2021 - Caritas-Suchtprävention ud Neue Wege e.V. bieten ein neues Präventionsprojekt für Schüler*innen und Multiplikator*innen, zum Schutz vor zu exzessiver Mediennutzung, vor Cybermobbing und zum Aufbau einer positiven Selbstakzeptanz.
Den Umgang mit Alkohol oder Drogen in den Blick nehmen
13.10.2021 - Die Caritas-Suchthilfe bietet ab dem 18.10.2021 eine neue Gruppe für Menschen, die sich mit fachkundiger Unterstützung mit Anderen über ihren Alkohol- oder Drogenkonsum austauschen möchten, an. Mit diesem Angebot möchten die Berater Menschen ansprechen, die sich selbst oder deren soziales Umfeld, sich Gedanken über ihren Konsum von Alkohol oder Drogen machen.
Tagesfahrt zum Weihnachtsmarkt Schloß Dyck
13.10.2021 - Am 11.12.20221 bieten die Caritas-Seniorenreisen eine Tagesfahrt nach Jüchen zum Weihnachtsmarkt auf Schloß Dyck an. Vor der Kulisse des historischen Wasserschlosses offenbart sich der Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne.

Wohnungslosenhilfe - Der Tagestreff

Der Tagestreff bietet den Besuchern und anderen Menschen mit geringen finanziellen Mitteln zwei Mahlzeiten, die Möglichkeit zur Wäschepflege und Körperhygiene sowie zur Lagerung von persönlichen Gegenständen in Spinden.

 

Ohne Ihre Hilfe geht es nicht - der Tagestreff für Wohnungslose in Mettmann, wird seit 1998 im Wesentlichen durch Spenden finanziert.

 

Das heißt: täglich 25 bis 30 warme Mittagessen, jeden Morgen Frühstück, heißer Kaffee oder Tee, saubere Wäsche frisch aus der Waschmaschine und eine warme Dusche.

Dazu kommt die Möglichkeit sich „aufzuhalten“ - besonders im Winter, die Zeitung oder ein Buch zu lesen oder sich durchs Radio zu informieren, miteinander zu reden… und in die Fachberatung ist es nur ein kleiner Schritt…Um dies alles auch zukünftig anbieten zu können, brauchen wir Ihre Hilfe…

Ihr Kontakt zu uns

Caritas-Wohnungslosenhilfe Mettmann
Lutterbecker Straße 31
40822 Mettmann
E-Mail: wohnungslosenhilfe@caritas-mettmann.de

 

Öffnungszeiten Tagestreff:

Mo, Di, Mi, Fr: 9:30 - 13:30 Uhr

Do: 12:00 - 16:30 Uhr

Ihr Weg zu uns