Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Die Sehnsucht nach dem Frühling
25.07.2019 - Theaterstück über eine syrische Familie Der Caritasverband zeigt anlässlich seines 50-jährigen Bestehens und in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Ratingen am Montag, 23. September, 20 Uhr, im Stadttheater Ratingen „Die Sehnsucht nach dem Frühling“, ein Theaterstück über eine syrische Familie der renommierten Berliner Compagnie.
Unterstützung für junge Menschen
12.09.2019 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale sucht Engagierte, die junge Menschen auf ihrem Weg zum Schulabschluss beziehungsweise bei ihrer Ausbildung unterstüzen wollen.
20 Ratinger Kinder suchen noch einen Lernpaten
02.09.2019 - RATINGEN. Aktuell werden bei den Lernpatenschaften des Caritasverbandes rund 70 Kinder durch eine Patin oder einen Paten beim Lernen für die Schule und für das Leben unterstützt. Zum Schuljahresbeginn suchen noch 20 weitere Ratinger Kinder von der ersten bis zur zehnten Klasse einen Paten.

Nachbarschaftshilfe in Ratingen West

Vadim Khmemnytskyy (Caritasverband Kreis Mettmann e.V.), Jan Plueckebaum (Messdiener West und Tiefenbroich), Jaroslaw Gerlaczka (SkF Arbeit und Integration gGmbH)

Jugendliche und Senioren unterstützen sich gegenseitig. Den Profit daraus schöpfen die Kinder…

 

Messdiener der Gemeinde Heilig Geist unterstützen Senioren in der Nachbarschaft bei kleinen Alltagsaufgaben. Durch Spenden für diese Dienstleitungen werden mehrmal im Jahr Aktionen und Events für die Kinder der Gemeinde, wie z. B. ein Ausflug in den Kletterpark, organisiert.

 

Initiiert und durchgeführt wird dieses Projekt seit 2016 gemeinsam von SkF Arbeit und Integration gGmbH und dem Caritasverband für den Kreis Mettmann e. V.

 

Die jugendlichen Helfer engagieren sich in der Gartenarbeit, helfen beim Stimmen einer Gitarre, erklären die Bedienung eines Smartphones oder leisten Einkaufshilfe. Die jungen Menschen haben schnell bemerkt, wie viel Spaß und Freude es bereitet zusammen als Gruppe zu helfen. Die Senioren wollten sich gerne für die Unterstützung revanchieren. So entstand die Idee der freiwilligen Spende, die die Messdiener für die gemeinnützigen Projekte nutzen.

 

An dem Projekt interessierte Menschen können sich in den Räumen des InWESTment Projektes persönlich melden oder die Ansprechpartner Herrn Gerlaczka und Herrn Khmelnytskyy telefonisch erreichen.

Ihr Kontakt zu uns

Projekt "InWESTment": Nachbarschaftshilfe

 

Jaroslaw Gerlaczka

Vadim Khmelnytskyy

Berliner Platz 10

40880 Ratingen

Tel: 02102 5590265

Das Projekt "InWESTment" wird im Rahmen des ESF-Bundesförderprogramms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quatier - BIWAQ" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Ihr Weg zu uns