Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Lachen und Lernen bilden ein Traumpaar
13.02.2019 - Wie humorvolle Erziehung unsere Kinder stärken und fördern kann, erfahren Eltern, pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte gleichermaßen. Ein kostenfreier Vortrag von Dr. Charmaine Liebertz am Montag, den 18.2.19, um 19:30 Uhr, im Caritas-Familienzentrum St. Nikolaus in Haan-Gruiten.
Ein Stück Zuhause - der Tagestreff
13.12.2018 - Tolles Engagement zeigte kürzlich der frischgekürte Mettmanner Schützenkönig: er kochte für die Besucher des Tagestreffs ein vorzügliches Mittagessen. Aber der Tagestreff bietet mehr als nur warmes Essen. Für die Gäste ist er besonders im Winter ein Stück Zuhause...
Vormünder und Paten für junge Flüchtlinge
05.12.2018 - Die Caritas-Freiwilligenzentrale sucht Menschen, die unbegleitete minderjährige Flüchtlinge oder junge volljährige Flüchtlinge in ihrer persönlichen, schulischen und beruflichen Entwicklung unterstützen. Junge Flüchtlinge ohne elterliche Fürsorge brauchen einen Menschen an ihrer Seite, der sich für ihre Interessen einsetzt.

Vielfalt. viel wert.

 

Die Caritas im Erzbistum Köln will Vielfalt mitgestalten und für alle erlebbar machen.

 

Mit der Kampagne vielfalt. viel wert. möchte die Caritas zum Gelingen der Vielfaltsgesellschaft und zur Entwicklung gemeinsamer Werte tatkräftig beitragen. Die Kampagne steht für verschiedenste Caritas-Projekte, die die gesellschaftliche Vielfalt als etwas Positives erfahrbar machen. Dabei geht es nicht nur um die Dimensionen Geschlecht, Alter, Behinderung und Milieu. Vielfalt wird hier in all seinen Facetten verstanden.

 

Begegnungen der Vielfalt im Kreis Mettmann

Seit Januar 2016 ist auch unser Caritasverband Teil des Kultur- und Netzwerkprojektes „vielfalt. viel wert.“ des DiCV Köln. Das Projekt soll auf kultureller Basis Begegnungen ermöglichen zwischen alten und jungen Menschen, zwischen Migranten und Einheimischen, Behinderten und Nichtbehinderten. Zugleich soll es verdeutlichen, dass Caritas die Förderung der Vielfalt als Aufgabe und als Gewinn für unsere Gesellschaft auffasst.

 

Seit Januar wurden bereits erste Maßnahmen in die Wege geleitet. Die interkulturelle Band „Ambessengers“ wurde ins Leben gerufen. In Haan gab es ein großes Straßen- und Begegnungsfest „One World Day“. In Kooperation mit dem Haaner Sommer e. V. führte der Caritasverband den „Strand International“ durch. Außerdem beteiligt sich das Vielfalt-Projekt mit Aktionen am WelcoME-Festival des Vereins Mettmann gegen Rechts e. V. Ende August.

 

In Kooperation mit dem Treffpunkt Süd und dem Caritas-Altenstift in Mettmann ist die Errichtung eines Internationalen Gartens geplant, der mit Unterstützung engagierter Bürger Gestalt annehmen und als Auftakt für weitere Pflanzprojekte in den Kreisstädten dienen soll. In Zusammenarbeit mit youngcaritas wird zudem im November in Erkrath oder Hilden ein zweitägiges Cajonbau-Seminar für Jugendliche stattfinden.

 

Noch im „Rohbau“ befindet sich die Aktion „Ich und mein…“, ein Selfie-Fotoprojekt, das unter anderem die Ratinger Lernpaten einbindet, aber auch in Kooperation mit youngcaritas und der Katholischen Jugendagentur in weiteren Städten des Kreises Mettmann Menschen verschiedener Altersklasse ansprechen soll.

 

Aktuell wurde erfolgreich die Ausstellung "keys of hope" mit einem umfangreichen Rahmenprogramm in Mettmann und Ratingen durchgeführt.

Mehr...

Ihr Kontakt zu uns

Heiko Richartz

Tel: 0 21 04 - 810 52 83

richartz@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns