Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Gewalt gegen Frauen: Strategien für Umgang mit Tätern
01.12.2022 - Immer wieder werden Frauen Opfer von häuslicher Gewalt. Andreas Smolka ist Sozialpädagoge in Mettmann und leitet Täterkurse bei häuslicher Gewalt. "Wichtig ist, dass die Männer lernen, einen Zugang zu ihren eigenen Gefühlen zu entwickeln", sagt er.
Morgen kommt der Weihnachtsmann und übermorgen der Gerichtsvollzieher?
28.11.2022 - Die Caritas-Schuldnerberatung lädt alle Interessierten zu einer Online - Info- und Diskussionsveranstaltung zu Schulden, Überschuldung und Insolvenz am Donnerstag, den 8.12.22 17:00 - 18:30 Uhr.
Caritas und Kreisintegrationszentrum laden zur Demokratiekonferenz 
24.11.2022 - Der Caritasverband und das Kreisintegrationszentrum veranstalten am Montag, 5. Dezember, von 14 bis 18 Uhr im Mettmanner Kaplan-Flintrop-Haus, Lutterbecker Straße 30, ihre alljährliche Demokratiekonferenz. Herzlich eingeladen sind sowohl interessierte Bürgerinnen und Bürger als auch Betroffene, Vertreter*innen von Institutionen, Verbänden, Vereinen und Interessen­gemeinschaften. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema Institutioneller Rassismus. Dieser Fachbegriff bezeichnet systematische, herkunftsbedingte und ungerechtfertigte Ungleichbehandlung von Menschengruppen.
Kinoabend zum Kolonialismus
21.11.2022 - Mettmann. Im Rahmen seiner diesjährigen Reihe zum deutschen Kolonialismus und den Wurzeln des heutigen Rassismus lädt der Caritasverband für den Kreis Mettmann am Mittwoch, 30. November, 18.30 Uhr, ein zu einem Film-Abend im Mettmanner Weltspiegel-Kino. Zu sehen ist der 2010 entstandene Dokumentarfilm "Das Weltreich der Deutschen".
Online-Themenabend
17.11.2022 - Am Montag, 28.11.2022 von 18.00 – 21.00 Uhr bietet Ihnen die Aktion Neue Nachbarn in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungsforum den Online-Themenabend "Und was wenn mir die Worte fehlen? Zum Umgang mit vom Krieg betroffenen Menschen".

Vielfalt. viel wert.

 

Die Caritas im Erzbistum Köln will Vielfalt mitgestalten und für alle erlebbar machen.

 

Mit der Kampagne vielfalt. viel wert. möchte die Caritas zum Gelingen der Vielfaltsgesellschaft und zur Entwicklung gemeinsamer Werte tatkräftig beitragen. Die Kampagne steht für verschiedenste Caritas-Projekte, die die gesellschaftliche Vielfalt als etwas Positives erfahrbar machen. Dabei geht es nicht nur um die Dimensionen Geschlecht, Alter, Behinderung und Milieu. Vielfalt wird hier in all seinen Facetten verstanden.

 

Begegnungen der Vielfalt im Kreis Mettmann

Seit 2016 ist auch unser Caritasverband Teil des Kultur- und Netzwerkprojektes „vielfalt. viel wert.“ des DiCV Köln. Das Projekt soll auf kultureller Basis Begegnungen ermöglichen zwischen alten und jungen Menschen, zwischen Migranten und Einheimischen, Behinderten und Nichtbehinderten. Zugleich soll es verdeutlichen, dass Caritas die Förderung der Vielfalt als Aufgabe und als Gewinn für unsere Gesellschaft auffasst.

 

Die interkulturelle Band „Ambessengers“ wurde ins Leben gerufen. In Haan und Mettmann gab es große Straßen- und Begegnungsfeste „One World Day“. In Kooperation mit dem Haaner Sommer e. V. führte der Caritasverband den „Strand International“ durch. Außerdem organisierte das Vielfalt-Projekt Ausstellungen, Lesungen, Podiumsdiskussionen und Kultage in mehreren Städten des Kreises.

vielfalt.viel wert.: Heimatkultur

Ihr Kontakt zu uns

Heiko Richartz

Tel: 0 21 04 - 79 49 32 02

Fax: 0 21 04 - 79 49 33 33

E-Mail: heiko.richartz@caritas-mettmann.de

 

Tigsty Asfaw

E-Mail: tigsty.asfaw@caritas-mettmann.de

 

 

Ihr Weg zu uns